Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Ines Ruebel gibt auch einen guten Rat.

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2012, 18:18
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
Ines Ruebel gibt auch einen guten Rat.

aus: Ines Ruebel, Wir nähen und schneidern, Knaur 1978, S. 45:

"Gute Laune.

Sie wirkt Wunder, das haben Sie selbst schon erfahren. Was an einem Tag absolut nicht gelingen will, fügt sich an einem anderen wie von selbst zusammen. Woran sonst kann das liegen als an der unterschiedlichen inneren Verfassung ?
Nähen Sie nie unter Zeitdruck und auch dann nicht, wenn Sie schlecht gelaunt sind. Es kommt nichts dabei heraus. Für die Schneiderei braucht man Zeit und Lust, man muss mit Eifer und Freude bei der Sache sein, sonst kann sie zur Belastung werden.
Es gibt Frauen, die behaupten, nähen mache Sie nervös. Es liegt jedoch nicht an der Art der Arbeit, sondern an der Wahl des Zeitpunkt: Wer in unruhiger Verfassung beginnt, der wird ganz gewiss dabei noch nervöser."



Nun, ich mache hier einen Absatz, denn ich kenne diesen Text seit 1978. Ines Ruebel und ihre Bücher sind mein Nähkatechismus. Als ich ihn eben abgeschrieben habe, merkte ich, dass er für MICH nicht mehr passt. Fange ich schlecht gelaunt zu nähen an, bin ich nach einer halben Stunde wie ausgewechselt. In meiner Familie gibt es sogar den Ausruf in meine Richtung: "Geh nähen !!" wenn ich rumgrantle.


Allerdings: Ich habe einen wunderschönen Nähplatz, der mir ganz alleine gehört, mit schöner Aussicht in Grüne, besten Licht- und Platzverhältnissen, zuverlässigen Maschinen und exquisitem Material.

Ob das auch so wäre, wenn ich schlecht gelaunt erst einmal Platz im Wohnzimmer schaffen oder verkrumpelte Schnitteile suchen müsste ?

Interessante Frage.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2012, 18:38
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Ines Ruebel gibt auch einen guten Rat.

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Ob das auch so wäre, wenn ich schlecht gelaunt erst einmal Platz im Wohnzimmer schaffen oder verkrumpelte Schnitteile suchen müsste ?
Wahrscheinlich nicht! Ich musste so lachen, als ich die Frage gelesen habe. Allerdings gehe ich bei der Beantwortung derselben nur von mir aus.

Ich bin selten wirklich schlecht gelaunt, aber wenn, hilft mir in den meisten Fällen Ablenkung. Allerdings nur, wenn ich für die beabsichtigte Tätigkeit nicht erst noch stundenlang räumen muss. Alleine die Vorstellung ist gruselig.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2012, 18:39
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.434
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Ines Ruebel gibt auch einen guten Rat.

Hallo Isebill,

...bei mir ist es ähnlich: Nähen verbessert häufig, nicht immer meine Laune.
Wenn ich verärgert oder unruhig bin quilte ich mich frei, dazu passende Musik und wenn es abends ist auch eine Gläschen Sekt führen dazu, dass es mir innerhalb 1-2 Stunden entschieden besser geht und ich total abschalten kann, das ist für mich die reinste Meditation . Bei uns ist das Näh-Arbeitszimmer ein großer, lichtdurchfluteter Raum, wenn mein Mann zuhause ist liegt der mit dem Computer auf dem Sofa und unterhält mich bei Bedarf oder trennt wenn ich den Nerv dazu nicht habe, außerdem habe ich meine Yogamatte an einem Haken griffbereit aufgehängt, zwischendurch mache ich meine Yogaübungen.
Wenn ich zu garnichts fähig bin, nähe ich so Kleinzeug, das bei mir immer griffbereit zugeschnitten liegt: Loop-Schals, Slips, Täschchen....
LG
Christiane
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.02.2012, 19:06
Benutzerbild von Masch20
Masch20 Masch20 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 14.877
Downloads: 24
Uploads: 0
AW: Ines Ruebel gibt auch einen guten Rat.

Guten Abend!

Ich kenne das schon früher von meiner Mutter. Wenn sie allzu schlecht gelaunt war, hat mein Vater sie an ihren Nähplatz geschickt. Da konnte sie alleine vor sich hin muckeln und wieder klar denken.

Ich nähe ja auch noch nicht sooo lange, aber als mein Exfreund irgendwann dasselbe sagte, mußte ich doch ein wenig grinsen und ihm innerlich Recht geben.
Auch mich beruhigt Nähen ungemein, aber ich muß schon recht sicher sein, daß die Sache auch klappt, sonst endet es bitter. Sowohl bei meiner Ma, als auch bei mir!

Schönen Abend noch!

Maren
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.02.2012, 19:23
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.911
Blog-Einträge: 87
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ines Ruebel gibt auch einen guten Rat.

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Ob das auch so wäre, wenn ich schlecht gelaunt erst einmal Platz im Wohnzimmer schaffen oder verkrumpelte Schnitteile suchen müsste ?

Interessante Frage.

Isebill
Hallo Ihr Lieben,

also ich kann für mich nur sagen:
sein ich mein eigenes Zimmerchen habe, wo meine Sachen an Ihrem Platz bleiben wo ich sie habe liegen lasse,
niemand da rein oder durch muss,
das ist schon klasse!
Ausserdem störe ich keinen mehr damit, weil jemand einen Film schauen möchte oder was auch immer.
Das fördert bei mir definitv das Nähen und die gute Laune

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Lieselotte Kunder" gibt einen Guten Rat: Isebill Andere Diskussionen rund um unser Hobby 12 08.02.2012 07:41
Ich brauche auch mal einen Rat Lana99 Allgemeine Kaufberatung 10 24.02.2011 11:19
Wer hat einen guten Rat für mich? UTEnsilien Freud und Leid 19 14.08.2007 08:45
Hilfe!!! Wer gibt mir Tips und einen Rat zu PE Design 2.01 Strelizia Maschinensticken - Software: Brother 4 28.10.2006 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08989 seconds with 13 queries