Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähen - gemeinsam und motiviert


Nähen - gemeinsam und motiviert

Jeden Monat neu - ein Thema, dem wir uns nähend widmen.
Die Teilnahme ist freiweillig und es gibt keine Probleme, wenn man es nicht schafft. Der aktuelle Monat ist hier, die vergangenen sind einsortiert in Unterforen.


technisches Thema: Handgesäumt

Nähen - gemeinsam und motiviert


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2012, 22:02  
technisches Thema: Handgesäumt
elkaS elkaS ist offline 03.02.2012, 22:02
Bewertung: (2 votes - 5,00 average)

Hallo zusammen!

Diesen Monat bin ich echt mal früh dran für meine Verhältnisse. Aber nur mit dem dekorativen Tei, weil ich den so spannend fand.

Es geht um das, was bei Burda unter dem Namen gestickter Hohlsaum firmiert, obwohl da gar nicht wirklich gesäumt wird. Das muss man extra noch machen, aber dazu später, jetzt erstmal zum gestickten Hohlsaum: Man braucht einen Stoff in Leinwandbindung und eine fadengerade Kante, dann kann's losgehen.

Zuerst überlegt man sich, wie breit der Hohlsaum werden soll, dann zieht man entsprechend viele Fäden:

DSC00142.jpg

Und jetzt wird die Kante umstickt.
Ich habe den Faden auf der Rückseite mit ein paar Gewebefäden vernäht, bevor ich angefangen habe. Dann habe ich den Faden drei Gewebefäden unterhalb meines "Durchbruchs" und links neben dem ersten Faden, der umschlungen werden soll, nach oben geführt. Man muss sich am Anfang überlegen, wieviele der hier senkrechten Fäden man beim Umsticken mit der Fadenschlinge umfassen will. Ich umfasse hier jeweils drei Fäden. Und ich bin mit meinen Sprachkünsten an der Stelle angekommen, an der Bilder den Vorgang wohl besser erklären:

DSC00147.jpg
DSC00148.jpg
DSC00149.jpg
DSC00150.jpg

Und wieder von vorn:

DSC00151.jpg

So geht das immer weiter, bis die Strecke abgearbeitet ist.

Falls es hierzu konkrete Fragen gibt, immer her damit. Ich weiß wirklich nicht, wie ich das besser beschreiben kann.

__________________
Grüße
Kati

 
Benutzerbild von elkaS
elkaS
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.673
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
Hits: 6453
Mit Zitat antworten
» Rollieren für Linkshänder
28.02.2012, 23:36 #21
Dunkelmunkel
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:

Mir hat das von-Hand-Rollieren nun auch keine Ruhe gelassen.
In einer Burda war vor ein, zwei Jahren erklärt, wie's geht. Mit einem Abschnitt Seide habe ich angefangen, habe eeeewig gebraucht und schließlich aufgegeben.

Jetzt habe ich es neu versucht und der Groschen ist gefallen! In drei Stunden habe ich einen Abschnitt von 1,4*1,4 m gesäumt *freu*
Ich bin Linkshänder und muss alle Anleitungen umzudrehen, nur weiß ich immer nicht, in welche Richtung. Nach einigen Versuchen habe ich es raus: Ich muss von links nach rechts arbeiten. Vll tun sich andere auch leichter mit einem Richtungswechsel?
Nadel und Faden müssen nicht ganz dünn sein, aber die Nadel muss spitz sein und Augen oder Brille gut.

Ich habe normale Nähseide genommen die schon fast 30 Jahre bei mir rumliegt und zeige an einem Restchen Baumwolle, wie es aussieht. Bei Seide verschwinden einzeln Randfäden im Saum. Die gerissene Kante war aber leichter als die geschnittene zu säumen.

Irgendwann lerne ich auch, wie man Text zwischen die Bildchen kriegt!
Einstich oben
Einstich unten
Faden halb angezogen
Ecke (ganz links der Sicherungsstich)
rechte Seite

Die linke Ecke hatte ich an meinem Hosenbein festgepinnt, Rechtshänder bitte alles umdrehen! Die Ecke habe ich von Hand umgefummelt und mit einem Stich in der Ecke gesichert.

Was ich nun noch gerne wüßte: Was mache ich am Besten mit Fadenanfang und -ende? Knoten? Verstechen? Gibt es den ultimativen Trick?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Einstich oben.jpg (37,7 KB, 161x aufgerufen)
Dateityp: jpg Einstich unten.jpg (35,7 KB, 162x aufgerufen)
Dateityp: jpg Naht angezogen.jpg (38,9 KB, 161x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ecke.jpg (35,5 KB, 161x aufgerufen)
Dateityp: jpg Vorderseite.jpg (31,9 KB, 160x aufgerufen)
 
Mit Zitat antworten
» AW: technisches Thema: Handgesäumt
29.02.2012, 10:04 #22
stoffmadame
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:

Aaah, ich seh das jetzt erst...
Klasse - vielen Dank! Zum ersten Mal hab ich kapiert, wie der Rollsaum ginge...

Ich "kenne" den einfacheren Stich aus Posting 13 als Saumstich (und weiß auch noch aus Erfahrung von vor viiiieelen Jaaaaahren, ab welchem Stich- Abstand man sich mit dem Absatz drin verfängt, wann er runter hängt und wann er reißt; sah also etwas anders aus als bei dir )
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Benutzerbild von stoffmadame
 
Mit Zitat antworten
» AW: technisches Thema: Handgesäumt
29.02.2012, 20:48 #23
elkaS
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:

Zitat:
Zitat von Dunkelmunkel Beitrag anzeigen
Irgendwann lerne ich auch, wie man Text zwischen die Bildchen kriegt!
Die Schaltfläche mit der Büroklammer benutzen, nicht Grafik einfügen.

Zitat:
Zitat von Dunkelmunkel Beitrag anzeigen
Was mache ich am Besten mit Fadenanfang und -ende? Knoten? Verstechen? Gibt es den ultimativen Trick?
Ich wüßte keinen ultimativen Tipp. Aber ich ziehe das Vernähen vor, Knoten knubbelt mir zu sehr. Schau mal in diesem Thread: Vernähen - Handnähte - Hobbyschneiderin + Forum

Zitat:
Zitat von stoffmadame Beitrag anzeigen
Ich "kenne" den einfacheren Stich aus Posting 13 als Saumstich (und weiß auch noch aus Erfahrung von vor viiiieelen Jaaaaahren, ab welchem Stich- Abstand man sich mit dem Absatz drin verfängt, wann er runter hängt und wann er reißt; sah also etwas anders aus als bei dir )
Och, kennt das nicht jeder? Wenn die Zeit knapp ist, halten ein paar große Stiche für einen Abend. Man muss es dann nur für jeden Gebrauch neu säumen.
__________________
Grüße
Kati
Benutzerbild von elkaS
 
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
handgenäht , saum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
technisches Thema: Innentaschen elkaS Nähen - gemeinsam und motiviert 23 30.01.2012 10:46
technisches Thema: aufgesetzte Taschen elkaS iV. Quartal 2011 53 19.12.2011 21:37
technisches Thema: Augenknopflöcher elkaS iV. Quartal 2011 13 25.11.2011 11:26
technisches Thema: Ärmel rund einsetzen elkaS III. Quartal 2011 6 15.09.2011 21:43
Motivation - technisches Thema elkaS III. Quartal 2011 23 03.08.2011 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09909 seconds with 14 queries