Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Für Minusgrade gestylt

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 04.02.2012, 18:06
Benutzerbild von Rubenshexe
Rubenshexe Rubenshexe ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: Hanau
Beiträge: 14.869
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Für Minusgrade gestylt

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Damit würde ich zumindest mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erfrieren!

Bei so vielen engen Schichten kann sich kein Luftpolster aufbauen, ergo wird einem viel kälter als wenn man Schichten mit Luft dazwischen trägt.

Und wie eng ist es erst in den Schuhen mit 3 Strumpfhosen?

Gruß,
Bianca
Zitat:
Zitat von veilchen Beitrag anzeigen
bitte nicht böse sein, aber das ließt sich für mich wie horror pur...
aus eben solchen gründen habe ich heute eine super abneigung gegen tausend schichten kleidung übereinander. ich finde das furchtbar unangenehm.
Zitat:
Zitat von tonjka Beitrag anzeigen
Galoschen so heißen die auch auf russisch cool!

Die modernen Valenki haben die sozusagen dran - der untere Teil ist gummiert.

Rubenshexe, sorry, ich Sitze auf den Fingern.... Das wäre ein sicherer Weg zu einer Erkältung.
also ich kann euch sagen ein gutes gefühl hatte ich dabei auch nicht!
Aber sie wollte unbedingt mit und es ihr zu verbieten wäre echt doof gewesen!

Da ich ja schon leider bei ihren ganzen auftritten aufgrund meines Gipsbeines nicht dabei sein kann möchte ich ihr jetzt nicht jeden spaß nehmen.

leicht erkältet ist sie schon somit wollte ich erst recht nicht das sie kalt bekommt und ....
SIE HATTE NICHT KALT

Ich habe mir eben sagen lassen das die zwerge sonst im schnitt nur 2 Strumpfhosen plus die Gardestrumpfhose anhatten.
Und wurde schon gefragt ob ich es nicht ein bisschen zugut mit der vielen Kleidung gemeint habe!

Gruß Rubenshexe
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 04.02.2012, 18:06
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Für Minusgrade gestylt

Seit Jahren war ich nicht mehr erkältet. Regelmässige Wechselduschen und ein langweiliger Lebenswandel - mit Rad oder Auto ins Büro, grosses Einzelbüro, keinen Kundenkontakt - also geringe Ansteckungsgefahr.

Seit letzten Donnerstag bin ich daheim und was habe ich: einen fetten Schnupfen. An den Minusgraden kann es nicht liegen, denn ich war allenfalls 10 Minuten draussen ohne zu frieren. Ich habe mich auch nirgendwo angesteckt, denn ich telefoniere und maile nur rum.
Ihr wisst ja, das Traumpaar in unserem Freundeskreis hat sich getrennt und da müssen nun alle Einzelheiten, Vermutungen, Details ausgetauscht werden, soziale Gafferei sag ich da nur. Pfui Isebill !!

Gefroren habe ich nur in meinem Atelier, aber ihr kennt das ja, wenns einen der Rausch packt, dann kennt man weder Freund noch Schnupfen und dann hält einen auch eine versehentlich ausgedrehte Heizung nicht auf.

Ich schütze mich also vor der Kälte überwiegend durch ein Haus, Bj. 72 und einen Opel, Bj. 2005 und durch etliche Kilos Isebillspeck. Und mehrere übereinandergetragene Kaschmirpullis und eine Wärmflasche.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 04.02.2012, 18:08
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.111
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Für Minusgrade gestylt

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Das Zwiebelprinzip ist auch nicht dafür gedacht, daß einem wärmer ist, sondern daß man sich bei wechselndem Wetter bzw. wenn man eben zwischen verschiedenen Klimazonen (drinnen - Auto - draußen) wechselt, ohne sich komplett umziehen zu können.
Im großen und ganzen hast du recht, aber in Grenzen kann man es sich durch das Zwiebelprinzip auch wärmer machen, allerdings darf dann nicht Schicht stramm auf Schicht sitzen, sondern es muß Luft dazwischen bleiben, die eben isolierend wirkt. Ich betreibe das jeden Tag auf der Arbeit mit zwei verschieden großen Hemden.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 04.02.2012, 18:13
Ursel A. Ursel A. ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 207
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Für Minusgrade gestylt

In Sibirien, wo man diese Filzstiefel trägt, gibt es im Winter kein Schmuddelwetter. Nur Eis und Schnee und Wodka.

Gestern war ich längere Zeit im Freien unterwegs und habe immer etwas an den Fingern gefroren, im freien Feld auch tüchtig an den Ohren, wenn der Wind wehte. Trotzdem mag ich diese kalten, sonnigen Tage.

lange Angora-Unterhosen, darüber Baumwollstrumpfhose
gefütterte Wildlederstiefel
knielanger Wollrock
übliche Unterwäsche
baumwollenes, langärmliges Rollkragenshirt
dicker Zopfmusterpullover aus reiner Schurwolle
Woll-Kabanjacke
Strick-Fingerhandschuhe mit Thermofutter
Fellmütze

Hätte ich auf die Schnelle meine echte Schapka gefunden, wären auch Ohren und Gesicht warm geblieben. Wenn ich nicht ständig in Bewegung bin, greife ich bei diesen Temperaturen gerne zu Wanderstiefeln. Da ist viel Platz im Schuh um die Zehen zu bewegen.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 04.02.2012, 22:27
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.368
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Für Minusgrade gestylt

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Dicke Sochen sind das eine, aber wie oben genannt 3 paar Strumpfhosen? So viel zu groß kauft doch kein Mensch Schuhe, oder?
Also ich nicht... aber wenn man das so plant, könnte man da auch die Schuhe passend kaufen.

(Bei mir geht das eh nicht, zwei Paar Strümpfe oder Strumpfhosen sind eine Garantie für dicke Blasen in den Schuhen.

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Merinostrumpfhosen sind toll, da hast Du Recht, aber unter der Hose mag ich die nicht tragen, da pillen sie nämlich, und dafür sind sie mir zu teuer
Ne, nur zum Rock. unter der Wollhose brauche ich sie auch nicht, dann lieber einen Wollmantel, der schützt die Beine auch mit.

(Wobei in meiner Größe ist das mit Merinostrumpfhosen eh schwierig... die Marke, die paßt, produziert sie leider nur bis L und ich brauche XL. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Lace der ungewöhnlichen Art
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08990 seconds with 12 queries