Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #206  
Alt 11.02.2012, 19:31
dan dan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

@Cochlea:

Meine Kritik an in der Vergangenheit nach meinem Dafürhalten zu großzügigen Vergabe von Existenzgründungszuschüssen bzw. dem zuvor beschriebenen Phänomen der Mitnahmeeffekte bezieht sich in erster Linie darauf, dass der Staat dadurch den Preisverfall in einigen Branchen unterstützt.

Wenn es einen Markt gibt (für was auch immer), aber auf diesem Markt sowohl subventionierte wie auch nicht subventionierte Akteure anbieten, dann können die subventionierten Akteure die nicht subventionierten Akteure immer unterbieten. Dazu kommt, dass auf einem überlaufenen Markt Überangebote entstehen. Die Konsequenz ist Preisverfall.

Dieser Preisverfall - in vielen Bereichen ja real zu sehen - sorgt dafür, dass letztlich niemand mehr davon leben kann, und der Staat noch dazu immer mehr Marktakteure immer stärker subventionieren muss.

In so einem Szenario wäre es dann tatsächlich besser für alle Beteiligten gewesen, wenn von vornherein gar keine Subventionen gewährt worden wären.
Mit Zitat antworten
  #207  
Alt 11.02.2012, 22:10
mariechen_k mariechen_k ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.03.2010
Ort: Rhoihesse
Beiträge: 69
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Interessanter Thread!

Leider fehlt mir gerade die Zeit ihn komplett zu lesen, wenn die Jungs schlafen muss ich die Zeit für Anderes nutzen ;-)

Allerdings möchte ich auch mal meinen Senf hierlassen zum Thema Selbständigkeit.

Vorneweg nähen ist und bleibt mein Hobby, für mehr fehlt mir die Zeit und auch die Lust.
Aber ich bin selbständig, meinem Mann und mir gehört ein Café mit Konditorei.
Und in dieser Branche ist die Träumerei nach Selbständigkeit ähnlich hoch wie beim Nähen...
Sorry wem die Worte zu hart sind:
Jede Hausfrau ( sind halt doch die Meisten) die ein bisschen backen kann-oder auch nicht-träumt von einem eigenen kleine Café, vllt mit Leseecke oder so...hört sich so nett an...Morgens 2 Kuchen backen, am Besten in der eigenen Küche, den Tag über Kaffee kochen und dazwischen lesen....
Die Realität sieht ganz anders aus, und leicht verdient ist unser Geld sicher nicht.

Ich empfinde oft solche Traum-Äusserungen fast schon als Beleidigung, und ich könnte mir vorstellen dass es einer richtigen Schneiderin ähnlich geht.

Leute, wir lernen nicht umsonst 3 Jahre unseren Beruf und MÜSSEN für die Sebständigkeit die Meisterprüfung ablegen!
__________________
LG Mariechen+Zwerge


Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten!
Mit Zitat antworten
  #208  
Alt 11.02.2012, 23:49
Benutzerbild von stippi112
stippi112 stippi112 ist offline
Kinderkleidungsexpertin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2005
Ort: Gera
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Hallo alle zusammen,

ich hab mir jetzt den ganzen Abend diesen Thread reingezogen.

Es sind ja viel eMeinungen vertreten. Bei manchen muss ich schmunzeln und bei anderen stehen mir Haare zu Berge.

Ich habe mich letztes Jahr im Juni mit einem kleinen Lädchen selbständig gemacht. Dazu habe ich noch einen Dawandashop.

Und ich habe vorher schon fast 3 Jahre das ganze als Nebenberuf ausgeübt.

Ich habe meinen Businessplan selber erstellt, hatte aber etwas Hilfe von einer Vereinigung hier in Thüringen. Ohne Kosten dafür zu entrichten.
Ich habe das nicht gemacht um irgendwelche Gelder zu bekommen.
Ich kam nicht aus der Arbeitslosigkeit, denn mein Mann lag immer knapp über dem Satz. Somit standen mir keine Überbruckungsgelder oder Gründungszuschüsse zu.

1. Weil ich keine Leistungen bezogen habe.
2. Weil ich nicht im erlernten Beruf das Lädchen habe. Ich bin gelernte Mediengestalterin.

Ich musste also alles alleine irgendwie hinbekommen. Das Hauptaugenmerk liegt auf Stoffe und besonderes Nähzubehör und dabei auch auf genähte Kinderkleidung und natürlich auch etwas Kleinkram dabei.

Klar nach den 8 Monaten kann man noch nicht viel sagen, aber der Laden ist sehr gut angekommen und ich zahle nicht drauf. Die Kunden sind durchweg begeistert. Egal ob es nähende Kunden sind, oder die die Kleidung kaufen oder sich anfertigen lassen.

Zusätzlich habe ich auch meinen Shop bei Dawanda. Der läuft zum Teil nur nebenher, weil mir manchmal die Zeit fehlt alles auf dem Laufenden zu halten.

Reklamationen hatte ich bisher auch noch keine.

Ich denke es ist alles möglich wenn man es richtig angeht und vor allem auch genau weiß was man will.

LG
Patricia

Die es klasse findet ihr Hobby zum Beruf gemacht zu haben.
__________________
LG Patricia
Mit Zitat antworten
  #209  
Alt 12.02.2012, 00:05
Benutzerbild von Iris B.
Iris B. Iris B. ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: Im Seetal, nähe Lenzburg. Grob zwischen Zürich und Bern
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber dafür die andere Diskussion betr. Dawanda mitbekommen. Seit ein paar Jahren liebäugle ich mit dem Gedanken, mich mit meiner Leidenschaft rund ums textile Schaffen selbständig zu machen. Aber wie verschiedentlich genannt wurde, reichen meine Fähigkeiten und meine Energie nimmer, um ein Geschäft zu führen.

Mein Traum wäre nämlich ein schnusiges Krimskrams-Lädeli mit herzigen Stoffen, Bändeli, Borten, Knöpfen und daneben ein Nähatelier und einem zweiten Arbeitstisch, den ich Nähanfängerinnen gegen Gebühr zur Verfügung stellen würde. Es freut mich immer wieder, wenn andere den Nähvirus mit mir teilen.

Eigentlich habe ich vor 30 Jahren mal Schneiderin gelernt. Wenn ich aber hier im Forum lese, was da andere aus Stoff zaubern, dann komme ich mir vor wie eine Anfängerin. Ich staune immer wieder, über das Fachwissen und die Detailkenntnisse anderer hier. Ich konnte schon so viel profitieren und bin dann ziemlich verärgert, dass ich während meiner Ausbildung ganz vieles nicht gelernt bekam.

Auf jeden Fall beginne ich jetzt trotzdem, ein paar Sachen über einen Webshop zu verkaufen. Zum Glück muss ich nicht leben davon. Im Moment investiere ich mit den Einnahmen in neue Geräte und Zubehör. Ich mache es einfach, weil es mir Spass macht und mich die Leute immer wieder nach ein paar Sachen anfragen. Aaaaaaaaaaaber es ist zeitintensiv. Um etwas zu verkaufen, muss man ja mal ziemlich viel Ware zur Auswahl haben. Dafs heisst, ich bin seit Tagen nur am Produzieren.
Dann habe ich bereits Stunden damit verbraten, Websiten zu studieren, Angebote anderer Kreativen zu vergleichen, da ich ja nicht anbieten muss, was es bereits gibt.


Stoffe im Internet suchen und Preise vergleichen frisst ebenso Zeit.

Seit Wochen stehe ich total unter Strom. Es ist eine spannende Zeit. Und ich habe schon so viel gelernt. Ich muss mich mit Internetauftritt befassen. Mit einem Label. Webetiketten. Wie fotographiere ich meine Produkte? Im März bin ich an einem Hobbymarkt. Wie präsentiere ich mich? Womit ziehe ich die Kundschaft an? Verpackung usw.

Und da es anscheinden gerade Mode ist, Websiten zu eröffnen, sich selbstzuverwirklichen, .... lebst du noch oder blogst du schon? ... besteht ja ev. die Möglichkeit, mit ein paar anderen den Geschäftstraum zu verwirklichen.

Meine Devise momentan: Träume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum. Mal sehen, wohin er mich führen wird.

PS: Unter meinem Namen steht: Haupt- und Nebenberuflich. *grins. Nebenberuflich stimmt. Das erstere wäre Zukunftsmusik.
Mit Zitat antworten
  #210  
Alt 12.02.2012, 11:28
thimble thimble ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.194
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Zitat:
Zitat von Iris B. Beitrag anzeigen
PS: Unter meinem Namen steht: Haupt- und Nebenberuflich. *grins. Nebenberuflich stimmt. Das erstere wäre Zukunftsmusik.
Da steht nicht und sondern oder.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
krach bumm - Bücherbord macht sich selbständig zuckerpuppe Boardküche 18 03.07.2011 12:52
Wie macht man eine Pfaff Hobby auf? Heidenbarthel Pfaff 3 26.04.2011 19:02
Wie findet man zu seinem eigenen Stil? liebeslottchen Mode-, Farb- und Stilberatung 94 25.11.2009 12:25
browser macht sich selbständig? madhatter Rund um PC und Internet 1 30.05.2008 16:22
Was macht man hier - "Andere Diskussionen rund um unser Hobby" peterle Andere Diskussionen rund um unser Hobby 1 19.06.2005 23:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10156 seconds with 13 queries