Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #131  
Alt 06.02.2012, 12:34
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.498
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Ich weiß nicht, ob ich im Studium zuviel Betriebswirtschaftslehre mitgekriegt habe, aber als ich vor über 10 Jahren anfing, Puppenkleidung für die Puppen meiner Girlies zu nähen, kamen sofort aus allen die Vorschläge, mich doch damit selbständig zu machen.

Für mich war die die Bestätigung, dass die Sachen wirklich schön sind.

Also habe ich mal Zeiten mitgeschrieben, Preise kalkuliert - und dann im Umfeld gefragt, ob denn dafür so viel gezahlt würde. Die offen stehenden Münder waren für mich Beweis, dass mein erster Gedanke richtig war. Will man ernsthaft verdienen, muss man den richtigen zahlungskräftigen Kundekreis haben und denn gibt es hier nicht in ausreichender Anzahl.

Einmal habe ich eine Tüte voller Sachen produziert für den Kinderschutzbund, die Sachen wurden dort auf dem Weihnachtsbazar verkauft und gingen gut - aber ich denke, die haben die Preise niedriger gemacht als von mir vorgeschlagen.

Also ich kann nicht verstehen, wieso man sich mit seinem Hobby ernsthaft selbständig macht.

Etwas anderes kann ich mir jedoch vorstellen, dass jemand sich den Gewerbeschein zulegt, damit es nicht liebe Nachbarn gibt, die ihn anschwärzen, wenn er/sie das sich zwängläufig ergebende Stofflager reduziert und Kleinigkeiten wie TaTüTas näht und an die verkauft, die sowas eben nicht können. Eine wirkliche Gewinnerzielung sabsicht spreche ich diesen Personen jedoch ab.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 06.02.2012, 14:21
Benutzerbild von sewfrank
sewfrank sewfrank ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Mal abgesehen davon, dass ich nicht wirklich die handwerklichen Fähigkeiten dazu hätte, mich mit meinem Hobby selbstständig zu machen, würde ich auch nie auf diese Idee kommen. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich von Nähanfängern lese, die in kürzester Zeit beabsichtigen, ihre Machwerke zum Kauf anzubieten.

Meiner Meinung nach kann man nur Geld verdienen, wenn man eine exzellente Qualität, und / oder etwas ganz Besonderes anbietet. Selbst dann muss man die passende Kundschaft erst einmal finden. Das Netz, und auch Märkte, sind derart voll von Handarbeiten, die dermaßen schlecht verarbeitet sind, dass man sich schon über das Selbstbewusstsein der Leute wundern muss.

Ich unterstelle jetzt mal, dass sich viele kopfüber in eine "Selbstständigkeit" stürzen, ohne sich zuvor wirklich Gedanken gemacht zu haben. Der Einstieg ist ja oft ein: "Kannst Du mal eben in meine Hose einen neuen Reißverschluss - ich zahl´s auch", oder ein: "Das würde ich auch kaufen", der zu so einer Wahnsinnstat ermutigen. Dabei entstehen dann die ersten Flickwerke - da bin ich fast sicher, rein rechtlich in Schwarzarbeit.

So angefixt glaubt man, dass es ewig so weiter gehen kann. Mit etwas Hirn bekommt man vielleicht irgendwann kalte Füße, und will die Tätigkeit legalisieren. Dann geht das Geschrei aber erst richtig los. Hilfe, ich hab Post von der IHK, HWK, BG... dabei wollt ich doch nur ein paar Kleinigkeiten...

Ich will kein Klugscheisser sein, aber der Weg in die Selbstständigkeit, und da spreche ich aus eigener Erfahrung, ist kein Spaziergang. Eine Handvoll guter Freunde, die vielleicht sogar ehrlich begeistert von den Arbeiten sind, werden nicht reichen, seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Jeder Selbstständige im Vollerwerb weiß, wie schwer es ist von seinem Handwerk zu leben, und mit welchen Zusatzkosten, und auch Entbehrungen, dieses Abenteuer verbunden ist. Ich kann nur jedem, der mit dem Gedanken einer Selbstständigkeit spielt raten, sich wirklich umfassend zu informieren, jede nur erdenkliche Möglichkeit der Weiterbildung zu nutzen, und - auch wenn die Existenzgründung vielleicht großzügig, um nicht zu sagen in manchen Fällen auch leichtfertig, durch die Arbeitsagentur gefördert wird, jede Förderung hat mal ein Ende, als Unternehmer bist du dann zwar dein eigener Chef, aber auch für a l l e s selbst verantwortlich.

Nicht jeder, der ein professionell eingerichtetes Nähzimmer hat, hat auch das Zeug zum Profi.

Liebe Grüsse
sewfrank
__________________
Mein Blog: Sewfrank´s Welt

Geändert von sewfrank (06.02.2012 um 14:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 06.02.2012, 15:13
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Ich glaube, dass es ganz oft auch das Umfeld ist, dass die Frauen in solche Selbstständigkeiten drängt.

Junge Mütter kennen Dawanda aber viele wollen nicht selbst nähen. Wenn dann jemand im Umfeld ist (Spielgruppe, Kita, Sportverein) der für sein Kind näht, erhoffen sie sich so günstigere Preise.

Aber wehe die jenige die näht schaut mal bei Dawanda was es denn so kostet und selbst entsprechende Preise fordert... dann wollen die meisten nicht mehr.

Kleine Kinder bedeuten nicht selten ein geringeres Familieneinkommen. Da ist es dann schon sehr verlockend und eher schwierig solche Angebote auszuschlagen.

Und mal ehrlich, unser Hobby kann verdammt teuer sein! Da heißt es entweder Zurückhaltung beim Einkauf üben oder eben die Kosten wieder wenigstens etwas reinzubekommen.

Wobei der betriebswirtschaftliche Aspekt auch für mich ein K.O. Kriterium ist. Aber dies ist eben mein Beruf und nicht jeder ist solch ein Zahlenmensch und hat all dieses Hintergrundwissen.

Mir fragen hier (im Forum) zu viele nach Sachen, die für mich einfach auf der Hand liegen. Da würde ich mir generell schon wesentlich mehr Vorbereitung wünschen. Auch gibt es ja mittlerweile "spezielle" Kurse extra für Nähsüchtige. Diese werden dann auch noch von bekannten Trendsettern gelobt. Naja, es scheint wichtiger zu sein die Leute mit den Kursen zu unterstützen als so manche vor einer Bauchlandung zu bewahren... aber das ist einfach nur meine Meinung...
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 06.02.2012, 17:13
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Auch klasse!
Schön sind die Freunde, die dann direkt die anderen Freunde fragen können ob sie nicht irgendwas brauchen...
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 06.02.2012, 18:27
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Warum macht man sich mit seinem Hobby selbständig?

Zitat:
Zitat von tonjka Beitrag anzeigen
Es ist irgendwie.... als ob man sich nichts gönnen darf... Es muss irgendwie alles Geld einbringen oder zumindest mächtig einsparen oder wie auch immer. So war der Kommentar meiner Freundin, als ich mir die Stickmaschine gekauft habe: "Ja, musst du halt nun überlegen, wie du es machts. Kannst vielleicht dich erkundigen, in einer Einkaufspassage 'nen Stand mieten und Handtücher besticken... "

Auf die Idee, dass ich die für MICH gekauft habe, ohne verdienstabsichten, kam sie nicht.
ok, sowas ist traurig...

ich gehe schon davon aus dass ich Gimmicks und so erstmal für mich kaufe. Ich nähe auch absolut gerne für andere Leute (aber nur Kleidung... vor allem Damenkleidung, ich weiss nicht, mich fasziniert dieses Kurvige bei Frauen ) aber ich geh auch davon aus dass ich das für mich mache.

Denn mein Geschmack bietet mir nur eingeschränkte Möglichkeiten, und meine Figur bleibt mehr oder minder dieselbe. Will ich dazulernen wie es bei anderen Stilen und Figuren funktioniert, brauche ich andere Frauen die sich benähen lassen wollen.
Insofern nähe ich dann also immer noch für mich, weil es mich fasziniert und ich etwas lernen will, auch wenn das Kleidungsstück an eine andere Person geht.

Aber ich muss zugeben, Kleidungsstücke nach Wunsch zu nähen ist was total anderes als 150 Kirschkernkissen pro Woche zu produzieren. Auf produzieren hätte ich auch absolut keine Lust, dazu bin ich zu künstlerisch, davon will ich eben gerade weg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
krach bumm - Bücherbord macht sich selbständig zuckerpuppe Boardküche 18 03.07.2011 12:52
Wie macht man eine Pfaff Hobby auf? Heidenbarthel Pfaff 3 26.04.2011 19:02
Wie findet man zu seinem eigenen Stil? liebeslottchen Mode-, Farb- und Stilberatung 94 25.11.2009 12:25
browser macht sich selbständig? madhatter Rund um PC und Internet 1 30.05.2008 16:22
Was macht man hier - "Andere Diskussionen rund um unser Hobby" peterle Andere Diskussionen rund um unser Hobby 1 19.06.2005 23:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12931 seconds with 13 queries