Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nochmals zum Thema: Knöpfe

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.02.2012, 11:34
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.201
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nochmals zum Thema: Knöpfe

Genau mein Thema, ich habe einen Knopf- und Lampenfimmel! Ein edler Knopf wertet ein Kleidungsstück ebenso auf, wie eine edle Lampe eine Einrichtung.
Ich habe früher auch gleich Knöpfe zum Stoff dazu gekauft. Das hat sich als suboptimal erwiesen, die Knöpfe haben mir häufig zum fertigen Kleidungsstück nicht gefallen. Daher gehe ich auch seit Jahren mit dem bis auf Knopflöcher und Knöpfe fertigen Kleidungsstück los. Nur so kann ich meine Entscheidung treffen.

Ich lege mehrere Knopfsorten in Reihen untereinander, so sehe ich die Wirkung und treffe meine Entscheidung. Irgendwelche Blicke sind mir da noch nicht aufgefallen. Man kennt mich seit Jahren, da wundert sich niemand mehr und mir wird auch keine unerwünschte Hilfe angeboten.

Bei Blusen sind es fast ausschließlich Perlmuttknöpfe, die ich dann natürlich auch nicht wegwerfe, wenn ich das Kleidungsstück entsorge. Bei Jacken mache ich häufig die Runde, Karstadt, Alfatex, Stofferia, Stoffetage Müller, bis ich meinen Knopf gefunden habe. Zeitaufwändig, aber man gönnt sich ja sonst nichts!

Dekorierte und verzierte Knöpfe müssen schon sehr dezent sein, ansonsten sind sie nicht mein Fall, halt nicht elegant. Unifarbene Knöpfe in ausgefallenen Formen mag ich dagegen durchaus.

Mein Knopffimmel geht soweit, dass ich an Kaufkleidung die Knöpfe austausche. Die billigen Plastikknöpfchen an einer Bluse trage ich nicht spazieren. Da muss Perlmutt.....

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.02.2012, 11:43
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Nochmals zum Thema: Knöpfe

Zitat:
In einer Zwischenphase habe ich es dann so gemacht, dass ich mit dem fast fertigen Stück - bis auf die Knopflöcher - wieder in den Laden ging und die Knöpfe auflegte, auf ein halbfertiges Teil. Gab komische Blicke, war aber besser.
Wieso komische Blicke? Ich kenne das nicht anders und mich hat auch noch nie jemand komisch angeschaut. Vor Jahren hatten wir hier auch noch ein Kurzwarengeschäft, da wurde man fast schon wieder weg geschickt, wenn man das betreffende Kleidungsstück nicht dabei hatte.

Was Köpfe im Allgemeinen angeht, tue ich mich da immer ein wenig schwer, was die Auswahl angeht. Den richtigen Farbton zu finden ist meist unmöglich, für mich zumidest, zu Kompromissen bin ich da auch nicht bereit. Und wenn ich dann doch die richtige Farbe gefunden haben sollte, gefällt mir der Knopf nicht, die Größe stimmt nicht, u.s.w. Irgendeinen Grund finde ich immer. Also werden es meist transparente Knöpfe, die übrigens auch gar nicht so einfach zu finden sind, Köpfe in Konstrastfarben oder sie werden bezogen.

Viel problematischer als den richtigen Kopf, finde ich allerdigns die Positionierung der Knöpfe, die man oft zu sehen bekommt. Dabei ist es so einfach. Einen am stärksten Brustpunkt, einen in der Taille und den Rest gleichmäßig verteilen. Ich frage mich immer wieder, warum dies so gut wie nie in den Anleitungen oder Nähbüchern zumindest mal erwähnt wird. Gut, ich weiß, dass ein Nähanfänger damit ein klein wenig überfordert sein kann, wobei ich das nicht negativ meine, und ich das vielleicht ein wenig zu eng sehe, aber da kann ein Knopf noch so schön und passend sein, wenn die Position nicht stimmt...

So hat halt jeder seine Knopfprioritäten!

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (01.02.2012 um 11:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.02.2012, 11:50
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nochmals zum Thema: Knöpfe

Für mich ist ein Knopf auch Schmuck (schon deshalb, weil ich, ausser meinem Ehering sonst keine Schmuck trage). Bestimmte Kleidungsstücke dürfen bei mir keine schlichten Knöpfe haben. Dazu gehören z.B. Westen (Ausnahmen bestätigen die Regel ). Meine schwarze Wollweste ist erst durch die Strassknöpfe richtig elegant und bei meiner gelben Weste mussten es einfach Goldknöpfe sein, genau wie bei meiner Weste im Chanelstil (entfernt , schon älter aus geschenktem Stoff).
Mein Miedergürtel aus rotem Satin brauchte auch dringend Goldknöpfe, sonst hätte er nicht spanisch gewirkt.
Hosen bekommen bei mir aber auch nur schlichte Knöpfe, weil ich es irgendwie unanständig fände, den Blick direkt auf den Hosenschlitz zu lenken.
Ich sehe Isebill schon die Augen verdrehen

P.S.: Das mit der richtigen Positionierung habe ich jetzt als selbstverstädlich angesehen. Wenn die nicht stimmt, klafft doch das Kleidungsstück in der Bewegung auf.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (01.02.2012 um 11:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.02.2012, 12:03
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Nochmals zum Thema: Knöpfe

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
@Liselotte: Du hast irgendwo ein Bild zu einer Kamelhaarjacke verlinkt. Da sind die Köpfe wunderschön platziert, sowohl in der Längsrichtung als auch zum Abstand Kante.
I.
Meinst Du den Kurzmantel auf dem nicht gedrehten Foto?
Heute würde ich ihm vielleicht Paspelknopflöcher verpassen
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.02.2012, 12:09
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Nochmals zum Thema: Knöpfe

Zitat:
Zitat von Emaranda Beitrag anzeigen
Wieso komische Blicke? Ich kenne das nicht anders und mich hat auch noch nie jemand komisch angeschaut.
Meine Freundin und ich haben für eine Strickjacke von ihr kleine Knöpfchen gesucht und sie bat mich mitzugehen. Ich habe sie angehalten, ihre Strickjacke mitzunehmen, damit wir die Knöpfe mal auflegen können.

Wir standen also beide bei Karstadt, haben das Jäckchen auf einen Tisch gelegt, und die Knopfrollen herausgezogen und die Knöpfe mal auf die Jacke gelegt, um zu sehen, was uns am Besten gefällt. Das hat eine Weile gedauert, und wir sind geschäftigt mit den Knopfrollen zum Regal, aufgeräumt, rausgeräumt, aufgelegt, aufgeräumt, rausgeräumt...

Und dabei ist mir ein Mann in der Handarbeitsabteilung aufgefallen, der keine Frau dabei hatte... der ist immer wieder um den Tisch geschlichen, mal zwei Regale weiter, dann wieder vorbei... und dann waren wir noch bei den Stoffen, der Mann mit Abstand ebenfalls... und bei der Bettwäsche war der Mann ebenfalls, als wir da waren.... erst als wir zur Kasse sind, ist der Mann weggegangen. Da hat uns doch tatsächlich der Ladendetektiv verfolgt, weil der dachte wir klauen Knöpfe.... So viel zum Thema "Das ist doch normal..."
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nochmals Frage zum Burda-Kleid. Schnittfolge beim Rockteil Jowe Fragen zu Schnitten 1 25.09.2009 08:48
Knöpfe zum beziehen Susan Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 13 05.03.2006 00:23
zum Thema Garnrollenhalter!!!!!!!!!!!! UTEnsilien Basteln 3 19.06.2005 22:52
Knöpfe zum Beziehen Naehbine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 16.12.2004 09:13
was zum thema stoffsucht smilla Stickmustersuche 6 12.11.2004 10:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08032 seconds with 14 queries