Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


tochter will mutter einkleiden

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2012, 23:30
anomine anomine ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2010
Ort: Nrw
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
tochter will mutter einkleiden

guten abend,

ich möchte meiner mutter kleidung nähen hosen jacken, pulli usw.

da es für meine mutter schwer ist passende kleidung zufinden (sie wiederstrebt sich gegen ulla p.)
wenn es ihr gefällt und passt ist aber zu teuer oder es ist günstig aber nicht in ihrer grösse .

meine mutter hat gr 56 und 162 cm grösse

UND SIE HAT ES VERDIENT GUT GEKLEIDET ZUSEIN!!!

machne hersteller von kleidung denken ja haubtsache stoff irgendeine farbe und nen bissl klimmbimm und der "SACK "ist vertig


daher brauche ich tipps wer oder woher ich schnittmuster bekomme die bis oder über grösse 56 sind un nicht so teuer.

und worauf ich achten sollte was vorteilhaft ist oder nicht,
welche farben oder muster ich meiden sollte.

helft mir bitte ich möchte meiner mutter was schönes nähen,

wenn es schon nicht die industrie tut!!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2012, 23:49
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.626
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: tochter will mutter einkleiden

Was Farben und Muster ebenso wie Proportionen betrifft kommt es auf die Figur deiner Mutter an. Auch in großen Größen kann sich das sehr unterschiedlich verteilen.

Schnitte in der Größe findest du in Zeitschriften nur noch sehr eingeschränkt. (In der aktuellen "Meine Nähmode Plus" sind ein paar drin.)
Ganz viele Schnitte in großen Größen findest du bei Simplicity (Plus Size Sewing Patterns by Simplicity Patterns) Da ist ein Schnitt zwar teurer als ein Heft, aber wenn man genau hinsieht, findet man ganz viele Schnitte, wo nicht nur ein Kleidungsstück drin ist sondern eine ganze Garderobe. Somit bekommst du z.B. Jacke, Oberteil, Hose und Rock, manchmal noch mit der einen oder anderen Variation mit nur einem Schnitt.

Damit kannst du mit unterschiedlichen Stoffen bereits mehrere Garderoben für alle Jahreszeiten nähen, die auch unterschiedlich aussehen.

Wenn du dann die Schnitte noch ein wenig variierst (Ärmel verlängern oder kürzen, Ein Kleid zum Oberteil verkürzen oder ein Oberteil zum Kleid verlängern, aus einer Jacke mit Kragen eine Kragenlose machen, Jacke zum Mantel verlängern, andere Taschenformen aufnähen,...) und Details wie Paspeln, Stickerei, Bänder, Teilungsnähte,... beim Nähen veränderst kannst du deine Mutter im Prinzip mit einer einzigen Schnittüte für den Rest ihres Lebens (oder wenigstens für die nächsten fünf bis acht Jahre) benähen, ohne daß jemals jemand sieht, daß alles der gleiche Schnitt ist.

(Nach dem gleichen Prinzip arbeitet die Kleidungsindustrie übrigens auch. )

Ihr müßt nur vorher gucken, welche Proportionen für sie günstig sind (dazu gibt es sowohl in diesem Forum als auch bei der Farb-, Mode- und Stilberatung schon einige Threads, die du dir durchlesen kannst), damit ihr den richtigen Schnitt auswählt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2012, 02:28
Benutzerbild von *konzi*
*konzi* *konzi* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Südosthang am Elm
Beiträge: 14.951
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: tochter will mutter einkleiden

Ansonsten schau doch mal bei Zwischenmass. Da kannst du die Schnittmuster nach Körpergröße und Proportionen auswählen. Die sind zwar einzeln etwas teurer, aber wenn mann dafür nicht soviel ändern muss, lohnt es sich.
__________________
Wir leben alle unter einem Himmel, aber haben noch lange nicht den gleichen Horizont.
LG
Konstanze
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2012, 07:56
Benutzerbild von Melle1
Melle1 Melle1 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: S´bek, östlich von Hamburg
Beiträge: 1.570
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: tochter will mutter einkleiden

Du könntest Dir auch mal Golden Pattern ansehen. Ist eine PC-Software wo Du eine ganze Menge an Daten eintragen mußt und das SM wird daran angepasst. Zum ausprobieren bekommt man einen kostenlosen Hemd-Schnitt. Das SM wird auf dem eigenen Drucker ausgedruckt und muß zusammengeklebt werden.
Ansonsten würde ich auch zu Simplicity-Schnitten greifen, wegen der aufeinander abgestimmten Garderobe.
__________________
Lieben Gruß
Melle
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2012, 09:11
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: tochter will mutter einkleiden

Zu den Schnitten hast du ja schon ganz viele Infos bekommen.
Bezüglich der Stoffwahl und der Farbwahl mag ich dir gerne noch was schreiben - auch wenn ich in dieser Größenordnung nur von dem schreiben kann, was ich so auf der Straße sehe, denn ich selbst trage eine kleine Größe und bin groß.

Ich würde meine Mama zum Stoffkauf mitnehmen, denn sie soll sich ja wohl in der Kleidung fühlen. Bezüglich der Farben hilft normalerweise eine Typberatung, aber prinzipiell würde ich sagen, wenn deine Mama eine "blaustichige" Hautfarbe hat, würde ich kühle Farben kaufen, wenn sie einen Olivton hat, würde ich warme Farben kaufen.

Zwecks der Farbabstufungen stellt ihr euch einfach mal in den Stoffladen und wickelt die Mama mit dem Stoff um den Oberkörper ein und schaut mal, wie es an ihr wirkt.

Wenn ihr einen "Wardrobe"-Schnitt, also eine Schnitttüte mit mehreren aufeinander abgestimmten Kleidungsstücken kauft, dann könnt ihr die Stoffe gleich alle zusammen kaufen und aufeinander abstimmen. Das lässt die Garderobe deiner Mama gleich passend aussehen und sie kann gut kombinieren.

Bezüglich Mustern würde ich sagen, dass ihr auf großflächige Muster verzichten solltet, denn ich habe oft den Eindruck, dass große Muster massiger wirken lassen. Im Zweifelsfall einfach mehr Stoff zum testen um die Mama wickeln und versuchen, ein Shirt zu drapieren, dann habt ihr einen Anhaltspunkt, und könnt schonmal abschätzen, wie es wirken könnte.

Trotzdem würde ich auf Muster möglichst verzichten, und nur wenige gemusterte Teile produzieren, da sich Muster untereinander oft nicht kombinieren lassen, und die Garderobe nicht mehr so vielseitig ist.
Muster werden schneller altmodisch, und deine Mama läuft Gefahr, das Stück nicht lange tragen zu können. Uni-Teile sehen auch meistens hochwertiger aus, als gemusterte - finde ich.

Wenn ihr dann irgendwann fertig seid, kann deine Mama sich ja noch passenden Schmuck oder Tücher, oder Schuhe, Handtasche, Nagellack, Mantel... Die Liste lässt sich ja endlos erweitern, Frauen sind da kreativ zulegen, und die Garderobe somit aufpeppen und ausweiten.

Doch noch ein Satz zu den Schnitten:
Ich würde übrigens tatsächlich mehr Geld in die Hand nehmen, und einen Wardrobe-Schnitt kaufen. Denn da sind die Oberteillängen bereits auf die Unterteile abgestimmt und alle Teile können kombiniert werden. Das ist eine optimale Grundlage für eine neue Garderobe. Diese Investition lohnt sich meiner Meinung nach sehr.

Viel Spaß euch beiden, ich hoffe ich konnt ein bisschen helfen. (Falls du überhaupt bis zum Schluss gelesen hast, ist ja ein ziemlicher Roman geworden... )
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Partnerlook Mutter/Tochter Isebill Mode-, Farb- und Stilberatung 47 08.07.2011 14:03
Bargello - ein Tochter-Mutter-Projekt pippilotta2211 Patchwork und Quilting 8 29.06.2011 12:32
Mutter-Tochter Urlaub mama Freud und Leid 1 30.08.2008 23:47
Tunikaschnitt für Mutter und Tochter... Fino Schnittmustersuche Damen 6 22.04.2006 18:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07861 seconds with 13 queries