Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen - Welche Berufsmöglichkeiten???

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.06.2005, 16:59
Margarita Margarita ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen - Welche Berufsmöglichkeiten???

hallo,
ich bin der meinung, man sollte sich schon was suchen was spaß macht, aber auch schauen, daß man sein brot damit verdienen kann. sonst nutzen all die verwirklichten träume nix!

aufgrund meines lebenslaufes habe ich die erfahrung gemacht, daß die bekleidungs- u. modeindustrie (entwicklung, design und produktion) in deutschland tot ist. von daher würde ich dir auch davon abraten, schneiderin oder designerin zu werden.
die textilindustrie besteht aber nicht nur aus mode und bekleidung, es gibt noch so viel wie z.b. technische textilien oder decorative textilien. und da ist deutschland, was die entwicklung angeht mit einer der weltmarktführer! die produktion findet hauptsächlich auch im ausland statt, aber es gibt mittlerweile viele studiengänge im textilen bereich mit den internationalen abschlüssen (bachelor und master) in englisch, womit man auch im ausland sehr gute chancen auf eine stelle hat.
ich selbst habe textilmanagement (englisch) studiert und bereue es nicht.

vergiß die arbeitsämter! geh in die unis, informiere dich über die studiengänge, sprich mit studenten und absolventen und stöber im internet über berichte.
wenn du sonst keinen studiengang in dem bereich findest, kannst du immer noch bei deinem informatik bleiben und hobbymäßig schneidern. eine gute ausbildung ist niemals umsonst.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.06.2005, 17:10
Benutzerbild von SlicKy
SlicKy SlicKy ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 933
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähen - Welche Berufsmöglichkeiten???

hallo!

vielen danke für eure zahlreichen antworten. hätte nich gedacht, dass die berufslage in diesem bereich so mau ist. ich werde dann wohl erstmal meine ausbildung fertig machen und dann vll ein informatikstudium dranhängen.
kann gut möglich sein, dass ich keine lust mehr zum nähen habe, wenn ich es machen muss.
die näherei werde ich auch neben der ausbildung und dem studium weiterführen. mein nächstes ziel ist es, mode selber zu entwerfen und die modelle, die dann die kleidung anhaben, würde ich auch ganz gerne mal zeichnen können. aber ich denke, dass ich mir mit büchern das vll auch selber beibringen kann. und wer weiß, vll bietet sich dann irgendwann mal die chance damit geld zu verdienen!
ich drücke allen, die sich in die richtung ausbilden lassen, die daumen, dass sie einen arbeitsplatz finden!!!

lg sarah
__________________
LG Sarah
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.06.2005, 18:13
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 15.422
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Nähen - Welche Berufsmöglichkeiten???

es gibt zu dem Thema eine schöne Geschicht:

Es war einmal 10 Frösche die wollten eine Strommast hinaufklettern, alle Frosch- Freunde, Bekannte und Verwandte sagten "Das schafft ihr doch niemals". Aber die 10 ließen sich nicht beirren. Als sie anfingen zu klettern bekamen sie keine Beifall sondern immer nur die Worte "Das schafft ihr nicht" - "Das ist viel zu hoch". Einer nach dem anderen gab auf, bis auf einen. Mit letzter Kraft erreichte er die Spitze. Unten fragten die anderen ihn wie er das gemacht hat .. die Lösung er war TAUB.


Ich musste vor gut 10 Jahren umschulen, in meinem Beruf (Technische Zeichnerin) gibt es mehrere Untersparten eigentlich Bauzeichnerin werden, aber man riet mir zum Rohrleitungsbau denn dort hätte man noch gute Aussichten. Ok und dann war da noch das ich für´s Bauzeichnen 100km von Wohnort entfernt zur Schule musste und noch 1 Jahr warten musste.
Also nahm ich den Rohrleitungsbau, als wir fertig waren gab es keine Stellen mehr. Trotzdem habe ich eine gute Stelle bekommen und zwar im öffentlichem Dienst. Ohne Vitamin-B, nur weil ich im Praktium einen guten Eindruck hinterlassen habe.

Aber ganz ehrlich ich bin froh mich heute nicht mehr bewerben zu müssen. Dennoch glaube ich wer Augen und Ohren aufhält, nicht in einen starren Tunnel verfällt der findet da draussen seine Chance. Jedenfalls habe ich so im Nebenjob immer meine Aufträge gefunden

Liebe Grüße
Brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.06.2005, 18:55
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen - Welche Berufsmöglichkeiten???

Eigentlich ist ja schon fast alles gesagt, aber hier ist mal eine Antwort von einer, die nach der Schule tatsächlich das "gelernt" hat, was sie wollte.. und es jetzt bereut.
Ich wollte gerne etwas gestalterisches machen und habe nach der mittleren Reife "Gestaltungstechnische Assistentin für Textil" gelernt. Die Ausbildung war völlig vorbei an allen Bedürfnissen des weiteren Berufslebens ( Computer? Brauchen SIE in ihrem Beruf nicht... Industrie???? Igitt!). Am Ende hatte ich immerhin mein Fachabi und so dachte ich, studiere ich Bekleidungstechnik. Das Studium hat Spass gemacht, ich habe viele interessante Dinge gelernt.
Dann habe ich meinen Abschluß gemacht und war ein halbes Jahr arbeitslos. Endlich was gefunden... Firma macht nach einem Jahr pleite... direkt wieder was gefunden.. nach drei Monaten ist Ende, da Firma sich auflöst.. ein Jahr arbeitslos... Stelle gefunden, nach drei Monaten war Schluß, weil der Chef ein absolutes A****loch war. Jetzt bin ich seit zwei Jahren arbeitslos, schreibe Bewerbungen und hoffe das Beste.
Im Bereich Bekleidung und Mode ist Deutschland wirklich ein Trauerspiel. Im industriellen Bereich wird ins Ausland verlegt und im handwerklichen Bereich wollen die wenigsten die Preise zahlen, die die Arbeit erfordern. Möchte sich das jemand ernsthaft antun?
Nimm das Nähen als Hobby, tobe dich da aus, wie du willst. Belege Kurse fürs Modezeichnen ( sowas bietet gelegentlich sogar die VHS), aber eine Ausbildung im Bereich Bekleidung und Mode? Ne, wirklich nicht.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.06.2005, 19:17
Benutzerbild von StoffySteffi
StoffySteffi StoffySteffi ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen - Welche Berufsmöglichkeiten???

Huhu

also ich habe den gleichen Traum wie einige hier Modedesignerin mit dickem Namen gut an Joop oder Chanel kommen wir vieleicht nicht dran aber wer weiß. Irgendjemand sagte ja bereits das er sich vorstelle das soetwas passieren könnte .... wenn das wörtchen könnte nicht wäre.

Ja ich überlege mir auch immer wieder aufs neue jetzt nach meiner Ausbildung die übrigens am 13.06 zuende sein kann. Studieren zu gehen. Wie auch Modedesign aber ich muss euch ganz ehrlich sagen dann noch weniger Geld zu haben als jetzt ne danke ich will kinder eine Familie und stoff kaufen.

GRINS

Wünsch dir den richtigen Weg viel Glück
__________________
Liebe Grüße

Stephanie

http://www.st-kreativa.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08089 seconds with 12 queries