Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Das Comeback der Haute Couture

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.01.2012, 17:13
Benutzerbild von Deimeline
Deimeline Deimeline ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.216
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Das Comeback der Haute Couture

ich habe (wie fast immer bei ORF.at) nur die Überschrift gelesen und musste grübeln.....

Comeback der Haute Couture?
Ja, wo war sie denn, dass sie ein Comeback feiert?
langer Urlaub?
Burn out?
Gefängnisaufenthalt?
ausgestiegen und doch zurück gekommen?

die schaffen es immer wieder, absolut unpassende Überschriften zu schreiben

ansonsten kann ich mich für dieses Kasperletheater nicht so wirklich begeistern.......hohe Schneiderkunst hin oder her.
__________________
have a nice Day
Renate
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.01.2012, 17:45
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Das Comeback der Haute Couture

Haute Couture ist in erster Linie hohe Schneiderkunst. Kombiniert mit Ideen von großartigen Design-Künstlern. Das, was da auf den Laufstegen gezeigt wird, ist wiederum in erster Linie Werbung und nur ein kleiner Teil, wenn auch der sichtbarste und augenscheinlichste der Haute Couture. Das, was in den Ateliers als Einzelstücke für vermögende Kundinnen, erarbeitet wird, ist genauso Haut Couture, nur sehen wir diese Kleidungsstücke selten bis gar nicht. Daß sie teuer sind: jedes Stück ist einzigartig, ein absolutes Einzelstück, komplett handgearbeitet und mehr oder weniger "dekoriert" - das hat alles seinen Preis.
Die Frauen, die sich solche Kleidungsstücke leisten können und wollen, würde ich nicht als Kleiderständer für eine tolle Robe bezeichnen. Eher umgekehrt ist ein solches Stück auf diese eine Frau abgestimmt und unterstreicht bzw. kaschiert ihren Typ, ihre Figur.
"Kleiderständer" sind höchstens die Mädels auf dem Laufsteg.

Das Stickbuch von Lesage kann man übrigens direkt dort bestellen, man muß dazu nicht nach Paris fahren. Den link hab ich gerade nicht zur Hand, wahrscheinlich habt ihr ihn schneller ergoogelt als ich ihn aus meinen bookmarks rausgezogen hab. Es steht übrigens auf meiner Bücher-Wunschliste.

@Doro, der 2. Atelierband vom Rundschau-Verlag: wäre das nicht ein schönes Geschenk zu Deinem Hochzeitstag kürzlich gewesen?

@samba, Gamaschen sind nicht schwierig zu nähen. In irgendeiner Winter-Burda war vor ein paar Jahren ein Paar Kurze drin, die Nähanleitung dazu im Arbeitsheft. Außerdem gibt es einen Fertigschnitt von Burda, auch mit Nähanleitung. Du muß also nicht nach "Atelier" konstruieren und die Näherei zusammentüfteln. Wobei es nicht wirklich schwierig ist. Falls Du Bumo 10/2008 hast, guck sie durch. Da ist ein Paar dunkelbraune kniehohe Lederstiefel drin mit hohen schwarzen Gamaschen, nimm Dir die als Anregung in Kombination mit dem Schnitt oder der Vorlage aus dem Atelier-Buch.

Zu den Modellen der Haute Couture: ich denke, wir alle können da vieles abgucken und übernehmen. Uns Nähtechniken aneignen, sie perfektionieren. Farb-, Muster-, Materialkombinationen. Schnittdetails, dekorative Details, Accessoires. Was hindert uns?
Sicher, nichts davon ist schnelle Näherei im Stil von huschhusch. Aber man muß sich ja nicht gleich eine große Abendrobe vornehmen oder ein Ensemble aus Kostüm, Mantel, Hut, Tasche, Schuhe. Einzelteile, Kleinigkeiten reichen vorerst aus. Um zu lernen, zu sehen, uns was Gutes zu tun.
Meine Gedanken dazu ...
Grüße in die Runde
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.01.2012, 17:51
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Das Comeback der Haute Couture

Hallo,

@Samba: Na da habe ich mich aber undeutlich ausgedrückt. Dies wäre mein Wunsch gewesen, ist aber niemals in Erfüllung gegangen.
Wenn ich mir einen Designer aussuchen könnte, wäre es Armani oder Lagerfeld. In Deutschland würde ich gern einmal bei Escada reinschauen.
Leider sind es nur Wünsche.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.01.2012, 17:52
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.745
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Das Comeback der Haute Couture

Comeback...
...vielleicht weil sich Versace aus der HC zurückgezogen hatte und jetzt nach Jahren wieder dabei ist.
... weil es hieß, Krise...sparen...HC ist so was wie Dinosaurier, also vom Aussterben bedroht.

Doch das ist ja augenscheinlich ganz und gar nicht der Fall.
Ob Superreiche noch reicher geworden sind und werden, kann ich nicht beurteilen.

Aber Lagerfeld hatte im Gegensatz zu Versace die taktisch richtige Entscheidung getroffen.
HC ist super fürs Image... man kann dann noch mehr abcashen.
Lagerfelds HM-Coup sichert Chanel ev. auch die Zukunft, bringt auch ein bisschen "Körberlgeld."
Es ist ja nicht gesagt, dass junge HM-Kunden (weltweit!) nicht auch mal Chanelkunden werden, und wenn es "nur" für Parfum oder einen Schlüsselanhänger reicht. Es lebe das Imperium!

Kaiser Karl macht ja wirklich Trends:
für mich unvergesslich: "Chanel goes Jeans": die Kombination von Chanelkostüm und Jeans ... das war ja eine Sensation.
Ich meine einerseits sehr klassisch, und dann plötzlich der Stilbruch.
Typisch Chanel: Schwarz/Weiß ist doch der Kontrast oder?
Leitete das nicht einen Paradigmenwechsel ein, mit noch immer sichtbaren Auswirkungen?
Kann man sagen HC betrifft uns nicht?
Indirekt doch wohl schon.

Hat aber nicht so jemand wie Lagerfeld auch eine ethische Verantwortung??
Also wenn Lagerfeld Zeichen gegen Magermodels setzen würde, könnte er viel Leid verhindern, längerfristig meine ich.
Wird er aber nicht, weil es zu seinem Image gehört, herzlos zu sein.; oder wollen das so seine Kunden?

Was meint ihr?

Samba
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.01.2012, 18:05
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.745
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Das Comeback der Haute Couture

@ Zuckerpuppe: Ja die Burda-Gamaschen hab ich gesehen, ließen mich total kalt.

Nein, die im Atelierbuch, damit man sie so hinkriegt, wie die von Chanel, genau die sind mein Objekt der Begierde.
Auch der Weg zum Ziel wär so spannend: die Konstruktion, man bräuchte einen Schuster, der vorhandene Schuhe adaptiert zur Gamaschenbefestigung, Material...
Hat nicht jemand Lust mitzumachen? Und dazu ein Kleidungsstock (Jacke, Kleid/Rock) im gleichenStoff...

Samba,
die eigentlich keine Zeit zum Phantasieren hätte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ELNA 9600 Haute Couture trudchen02 Elna 9 03.10.2011 11:20
Komischer Geradstich bei der Elna Haute Couture Dalo Elna 13 15.07.2011 23:36
Mein Neues Blog: die Haute Couture und das Handnaehen frabjous Neues in meinem Weblog 2 30.11.2010 23:14
haute couture-stoffe möller nenny1988 Händlerbesprechung 1 15.09.2010 22:22
The History of Haute Couture Nanne Nähbücher 5 13.02.2007 22:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09600 seconds with 13 queries