Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Popelinemantel, so ganz und gar nicht altmodisch!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 27.01.2012, 13:03
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.918
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: WIP: Popelinemantel, so ganz und gar nicht altmodisch!

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen
ich denke, sikibo meinte mit "fertige" Paspeln eher das zugeschnittene und evtl. gefalzte Schrägband als eine wirklich fertige Paspel evtl. mit Schnureinlage.
Doch, ich meine die fertige Paspel mit Schnureinlage. Ich hatte mal eine gekauft, und da ich nicht wollte, dass die mir im fertigen Kleidungsstück evtl. einläuft, habe ich sie im Wäschesack - damit sie sich nicht 1000fach verknoten kann - mit dem Stoff vorgewaschen.

Grüße von Heidrun, die jetzt auch Popelinestoff suchen geht - Tochter möchte einen Trench Hilfääää
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 27.01.2012, 13:36
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: WIP: Popelinemantel, so ganz und gar nicht altmodisch!

Ich habe noch nicht sooo viel mit Musterstoffen gearbeitet, aber wegen meiner Figur müssen meine Oberteile immer recht "zerstückelt" werden.

2 Rückenabnäher sind Pflicht und 2 Brustabnäher sind ebenfalls von Vorteil, da bleibt von Mustern nicht mehr so viel übrig ...

Aber wenn du gerne das Muster Grossflächig ganz haben möchtest, könntest du den Mantelunterteil als Schösschen arbeiten, und da auf möglichst wenig Teilungsnähte achten.

Ich finde bei mir wirkt dann wirkt auch das Oberteil nicht so "schlimm", weil das Muster im unteren Teil schön zur Geltung kommt.

Edit: Ich wäre übrigens für Teilungsnähte, denn die sind einfacher mit Paspeln zu arbeiten und durch die Paspeln hätte das Muster auch eine visuelle Trennung, sodass es eher nach "ich bin einzelnes Schnitteil und reiche bis hierhin" aussieht statt einfach nur "hier stimmt das Muster nicht aufeinander"

Geändert von Ranma-chan (27.01.2012 um 13:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 27.01.2012, 17:22
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.451
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: WIP: Popelinemantel, so ganz und gar nicht altmodisch!

Zitat:
Zitat von Naehjunky Beitrag anzeigen
Jetzt, wo ich die Kleider so vor mir sehe, würde ich auch eher zum rechten tendieren, d.h. über dem Gürtel Prinzeßnähte (Du kannst auch die zur Seite versetzten mit kleinem Abnäher machen, dann fällt die Naht nicht so auf, als wenn sie überm BP verläuft), und drunter nur 2 kleine Abnäher.
Das ist gar keine so schlechte Idee! Ich habe hier ein Beispiel gefunden: Burda 3/2009

Den "Gürtel" würde ich oberhalb der Taille einsetzten, 6 - 7 cm breit, was auch genau die Menge ist, um die ich oben verlängern muß, der Rest kommt ggf. an den Saum. Taschen kommen wie schon erwähnt in die Seitennaht, aufgesetzt wäre zu viel. Die unteren Bahnen werden soweit wie möglich zusammengesetzt und die Kurven in Abnäher umgewandelt. Im Rücken die Nähte auch zur Seite verlegen und zwei kleine Schulterabnäher. Was den unteren Teil angeht, könnte man anstelle des Schlitzes, wobei ich den schöner finde, auch eine Kellerfalte einsetzen. welche sehr gut zum Stil des Mantels passen würde.

Hm, hört sich theoretisch zumindest gar nicht so schlecht an und läßt mich doch wesentlich entspannter in´s Wochenede gehen.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (27.01.2012 um 17:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 27.01.2012, 18:13
Benutzerbild von marie.pz
marie.pz marie.pz ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2010
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP: Popelinemantel, so ganz und gar nicht altmodisch!

Na das nimmt doch schon alles Form an, hört sich nach einem Plan an
Ich werde jetzt mal mein Nähbuch zu den verschiedenen Nähten wälzen über die hier so philosophiert wird *keineahnunghababerlernwilligbin*
Schön, dass die roten Paspeln wieder im Rennen sind!!

Euch allen einen schönen Start ins Wochenende
Marie
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 27.01.2012, 21:09
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: WIP: Popelinemantel, so ganz und gar nicht altmodisch!

vielleicht eine Schnapsidee. Der Bumo 03/09 hat mich drauf gebracht:
wenn Du rotpaspelst, wie wären so schmale Taschenleisten in rot? Und ein roter Unterkragen?
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tajima Ambassador öffnet Datei gar nicht - somit kann ich nicht umwandeln Zicke67 Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 1 21.02.2009 15:32
My Label läuft gar nicht oder nicht richtig Inselrose Schnittmuster Software 2 22.01.2009 13:23
Was näht Ihr gar nicht, und was besonders gern? Zauberband Andere Diskussionen rund um unser Hobby 61 09.07.2008 20:26
Nicht ganz schlank und trotzdem Empire-Schnitt? klein_möhrchen Rubensfrauen 33 19.01.2007 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,42151 seconds with 13 queries