Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Maßkonfektion vs. Maßschneiderei

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 27.01.2012, 10:04
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Maßkonfektion vs. Maßschneiderei

Hier war ja auch noch die Frage nach dem Unterschied zwischen Maßkonfektion und Maßschneiderei.

Bei der Maßkonfektion wird ein vorhandener Schnitt individuell auf den/die Träger/in angepaßt, zugeschnitten und industriell zusammengenäht. Heute wird das in der Regel am Computer gemacht. Das war vor ca. 20 Jahren, als ich meine bekleidungstechnische Ausbildung machte noch in den Kinderschuhen (z. B. war ein abscannen noch nicht befriedigend möglich) Die Anpassungsmöglichkeiten sind hier eingeschränkt.

Bei der Maßschneiderei wird nach den Maßen des Kunden das Kleidungsstück zugeschnitten. Dabei wird, wenn es möglich ist, auf vorhandene Schnitte aufgebaut, oder aber ein individueller Schnitt für den Kunden angefertigt. Danach wird das Kleidungsstück handwerklich zusammengenäht. Auch werden hier, vor allem bei komplizierten Schnitten, oder auch Figuren mehrere Anproben bis zur Fertigstellung gemacht. Das gewährleistet eine hohe Anpassungsmöglichkeit des Schnittes.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 27.01.2012, 10:23
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.727
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Maßkonfektion vs. Maßschneiderei

Zitat:
@ all: Danke für Euren Input! Darf ich Eure Kommentare ausdrucken und das nächste mal mitnehmen. Denn ich schätze das würde ich gerne machen. Sozusagen als moralische und professionelle Unterstützung.
Gerne.
Aber ich finde auch, dass Luthien vollkommen recht hat.
Samba
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 27.01.2012, 17:43
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 6.864
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Maßkonfektion vs. Maßschneiderei

Zitat:
Zitat von doro-patch Beitrag anzeigen
Hier war ja auch noch die Frage nach dem Unterschied zwischen Maßkonfektion und Maßschneiderei.

Bei der Maßkonfektion wird ein vorhandener Schnitt individuell auf den/die Träger/in angepaßt, zugeschnitten und industriell zusammengenäht. Heute wird das in der Regel am Computer gemacht. Das war vor ca. 20 Jahren, als ich meine bekleidungstechnische Ausbildung machte noch in den Kinderschuhen (z. B. war ein abscannen noch nicht befriedigend möglich) Die Anpassungsmöglichkeiten sind hier eingeschränkt.
Das interessiert mich Genau hier ist nämlich mein Dilemma, dass ich nicht weiß wie weit die Anpassungsmglichkeit zu gehen hat/gehen soll/muss :
Zitat:
Zitat von doro-patch Beitrag anzeigen
Die Anpassungsmöglichkeiten sind hier eingeschränkt.
Die Mehrheit hier sagt ja, dass die Anpassung an meinen Stücken sehr zu wünschen lässt. Aber ist das tatsächlich so? Oder ist das bei meiner Figur einfach nur eingeschränkt möglich.

@ Luthien: Ich bin auch jemand, der oft eine feste und fast unverrückbare Meinung hat, ABER wenn ich meine Kritik nicht mit fundierten Aussagen (deshalb habe ich den Thread eröffnet, weil ich es alleine nicht kann) an entsprechender Stelle äußere haben die Damen keine Möglichkeit etwas zu korrigieren und ich vergebe mir die Chance auf besser passende Kleidung. Wenn dieser Versuch fehlschlägt, weil sie total uneinsichtig sind, kann ich immer noch verteufeln. Wenn sie aber "einsichtig" sind und die Stücke besser anpassen, warum soll ich dann nicht weitere Sachen in Auftrag geben? Ja, es wäre schöner gewesen, wenn ... Ist es aber nicht. Allerdings habe ich auch noch NIE in meinem Leben eine Hose gehabt, die nur ansatzweise so gut gesessen hat wie diese!
__________________
LG, Andrea

Ich use auch wieda

Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand gehst, überlege Dir, was Du im Nebenzimmer willst (© ELLE Germany)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27.01.2012, 17:54
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Maßkonfektion vs. Maßschneiderei

Ich mein das mit den eingeschränkten Anpassungsmöglichkeiten auch im Hinblick darauf, das die Maßkonfektion ja ein Zwischending zwischen Konfektion (Kleider von der Stange) und Maßschneiderei (individuell maßgefertigt) ist.

Es besteht hier zwar die Möglichkeit der individuellen Schnittanfertigung. Diese Schnitte sind aber immer noch so konzipiert, das sie wie bei der Konfektion (halt industriell) gefertigt werden können. Und die industrielle Herstellung unterscheidet sich dann doch erheblich von der handwerklichen Verarbeitung. Es kommt natürlich auch immer auf das Geschick desjenigen an, der die Vermessung des Kunden vornimmt.

Ich würde bei Maßkonfektion darauf achten, das die Teile dann in Deutschland gefertigt werden und die Aufträge nicht ins Ausland gehen. Das dürfte für evtl. Änderungen besser sein.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.01.2012, 18:48
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.449
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Maßkonfektion vs. Maßschneiderei

Ich bin mir nicht sicher, ob der Scanner wirklich die bessere Lösung ist.

Bei mir sind das Schneiderinnen, die die Maße nehmen und entsprechend in den Computer eingeben. Ggf. auch "falsch", weil sie wissen, wie der Schnitt funktioniert und was man eingeben muß, wenn man ein bestimmtes Paßform-Ergebnis haben will.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Creativa 2017 - die Beute
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufbau Rechnung bzgl. Maßschneiderei Over-Locky Schritte in die Selbstständigkeit 2 17.06.2010 06:24
Literatur - Herren Maßschneiderei Trompete Nähbücher 6 19.05.2010 11:32
Anregungen aus der Maßschneiderei Huskylok Händlerbesprechung 4 09.09.2007 20:08
Vermessungstabelle für Maßschneiderei Vordruck stichelchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 22.02.2007 21:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09351 seconds with 14 queries