Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Bestickte Rokoko-Herrenkappe oder: Maschinenimitation von Handstickerei

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.01.2012, 21:41
Bonnie Phantasm Bonnie Phantasm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 303
Downloads: 0
Uploads: 2
Reden WIP: Bestickte Rokoko-Herrenkappe oder: Maschinenimitation von Handstickerei

Ich möchte für einen sehr lieben Freund von mir ein Geschenk basteln.
Dieser Freund ist in's Rokoko vernarrt. Also mußte es etwas in diese Richtung sein.
Ausgesucht habe ich mir eine bestickte Hauskappe aus dem Buch Costume Close-Up, Clothing Construction and Pattern, 1750-1790 von Linda Baumgarten und John Watson. Ein Bild und Beschreibung der Kappe sind hier auf der Seite von Colonial Williamsburg zu finden.

Begonnen habe ich damit, daß ich das Schnittmuster der Kappe fotografiert habe (mein Scanner ist kaputt...), dann auf die Kopfgröße des zum Beschenkenden angepasst habe und das Bild dann in den Hintergrund von Stitch Era geladen habe, was das Programm ist, mit welchem ich die Stickereien digitalisieren möchte, um sie dann auf meiner Stickmaschine auszusticken.
Ich habe auch PE-Design Version 6. Stitch Era, obwohl "Freebie", hat aber mehr Möglichkeiten, dichte Handstickereien zu imitieren, also benutze ich das.

Und somit beginnt mein WIP mit der Digitalisierung der Stickereien.
Diesen Prozeß habe ich recht genau für die oberen Kappenteile dokumentiert; die Krempe habe ich dann ohne abgespeicherte Bilddokumentation digitalisiert.
Und hier ist, wie ich das gemacht habe:

Im Hintergrund liegt eine Zeichnung der Stickerei aus Costume Close-Up, Clothing Construction and Pattern, 1750-1790:



Über die Vorlage aus dem Buch lege ich nun in Stitch Era "Columns" aus schwarzem Garn (die erste Farbe, die ich sticken möchte). Momentan interessieren mich die Sticheinstellungen noch nicht so, das mache ich später.
Selbstverständlich beachte ich schon beim Digitalisieren, daß ich die Sprungstiche minimiere und auch, daß angrenzende Felder überlappen.



Nun beschäftige ich mich mal mit den Sticheinstellungen.
Hierfür wandele ich die sehr langen Satinstiche in wahllos unterteile Stiche um (um Handstickerei zu imitieren!), mit einer maximalen Stichlänge von 5mm.
Außerdem setze ich für denselben Effekt den Sticheffekt 'Random' ein, was bedeutet, daß die Kanten der Stickerei ganz leicht unregelmäßig gestickt werden. Das mache ich an so ziemlich jeder Kante mit leicht anderen Einstellungen - zum Beispiel Kanten, die 'außen' liegen und kein weiteres, angrenzendes Feld haben, werden 'gerader' gemacht als die, bei denen das der Fall ist.



Nachdem ich mit den schwarzen Feldern fertig bin, mache ich mit anderen Farben weiter - in diesem Fall nun hellgrün.
Hier kommen nun auch kleine Pfade mit einem E-Stich zum Einsatz, für die kleinen Verästelungen an der Stickerei.



Irgendwann bin ich dann mit der Herstellung aller Farbfelder fast fertig. Das sieht dann erstmal so aus. Rechts sieht man eine Auflistung einiger der Farbfelder.



Um noch mehr den Eindruck von Handstickereien zu erwecken, 'federe' ich manche der Felder auf der Seite, die über einem anderen Feld liegt, ein wenig aus, indem ich den Sticheffekt 'Random' prozentual erhöhe.



Wenn ich ganz fertig bin, arbeite ich die Details noch mal nach. Hierfür ändere ich die Hintergrundfarbe und nehme das Bild weg, um genau sehen zu können, wo vielleicht noch Lücken zwischen den Stichen sind, und um diese zu schließen.
Dabei arbeite ich mit 500facher Vergrößerung der Stickerei (oder mehr).



Hier ist das fertig digitalisierte obere Kappenteil (was viermal mit leichten Farbvariationen ausgestickt wird).



Hier ist die fertig digitalisierte Krempe der Kappe (welche zweimal mit leichten Farbvariationen ausgestickt wird).



Als nächstes wird nun kommen, daß ich mal an den Stoffschrank gehe und beigefarbenen Seidentaft suche, auf dem ich das ganze aussticken werde.
Morgen geht's dann hier weiter
__________________
~*~ She who dies with the most fabric wins! ~*~
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.01.2012, 22:27
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.133
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: WIP: Bestickte Rokoko-Herrenkappe oder: Maschinenimitation von Handstickerei

Ein tolles Projekt.
Das sieht ja schon sehr vielversprechend aus.
In Stitch Era arbeite ich mich auch grade rein und für mich sind für meine historischen Sachen auch besonders Handstick-Imitationen interressant, also an dieser Stelle schon mal vielen fürs zeigen und inspirieren!
Bin sehr gespannt wie das Ganze ausgestickt aussieht und natürlich auf die Kappe.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.01.2012, 23:43
Bonnie Phantasm Bonnie Phantasm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 303
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: WIP: Bestickte Rokoko-Herrenkappe oder: Maschinenimitation von Handstickerei

Danke!

Stitch Era ist ein sehr mächtiges Programm. Ich habe viele Jahre mit PE-Design in verschiedenen Versionen gearbeitet; aber an Stitch Era kommt es (zumindest bis zur Version 6, die ich von PE-Design habe) bei weitem nicht heran.

Für Stickereidigitalisierungsanfänger ist Stitch Era fast schon ZU mächtig. Wie gesagt, ich kenne PE-Design im Schlaf; brauchte aber trotzdem fast 2 Wochen, um mit Stitch Era auch nur annähernd arbeiten zu können - WEIL es so umfangreich ist. Und ich bezweifele stark, daß ich mittlerweile auch nur annähernd alle Funktionen ausgereizt habe

Man muß sich für das Programm wirklich viel Zeit nehmen, um es kennenzulernen; aber es ist wirklich ganz wunderbar. Vor einigen Tagen habe ich es benutzt, um eine bestimmte historische SPITZE zu digitalisieren; und es klappte ganz wunderbar - mit Sachen, die ich in PE-Design tatsächlich hätte Stich für Stich machen müssen, und die in Stitch Era mit einigen wenigen Mausklicks funktionieren.

Kurz, ich bin von Stitch Era vollkommen überzeugt, und möchte gerne in absehbarer Zeit durch den Kauf der Vollversion die Programmierer weiter unterstützen (und mein PE-Design wird dann - wenn überhaupt! - nur noch für einige, wenige notwendige Layout-Änderungen benutzt, bei denen ich noch nicht sicher bin, wie ich sie in Stitch Era hinbekomme...)

Weil ich das in meinem ersten Posting vergessen hatte, wollte ich noch kurz berichten, wieviel Zeit die Digitalisierung der beiden Teile (oberer Teil und Krempe) gedauert hat - das hat etwa 8 Stunden gedauert.
Wollte das nur kurz erwähnt haben; nicht, das jemand denkt, so was geht 'zwischen Tür und Angel' oder 'auf Knopfdruck' - es dauert eine Weile.

Auch Stitch Era hat so eine 'automatische Digitalisierungfunktion' (aka "auf Knopfdruck"), aber die möchte ich nicht verwenden, weil ich glaube, durch manuelle Digitalisierung, wie im Eingangsposting beschrieben, sauberer arbeiten zu können; und außerdem bin ich sowieso gegen 'auf-Knopfdruck-Sachen'
__________________
~*~ She who dies with the most fabric wins! ~*~
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.01.2012, 00:14
Benutzerbild von farinelli
farinelli farinelli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.487
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: WIP: Bestickte Rokoko-Herrenkappe oder: Maschinenimitation von Handstickerei

respekt, tolle arbeit, die du da geleistet hast. ich bin auch schon gespannt auf das ergebnis
als embird-geplagte weiss ich schon, wie lange man festsitzt beim digitalisieren antiker muster. aber das stitch era werde ich mir mal anschauen, gehört hatte ich schon davon.

l*g*,

farinelli
__________________
Yesterday is History
Tomorrow is a Mystery, Today is a Gift
That's why It's called the Present!!
Eleanor Roosevelt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.01.2012, 01:45
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.786
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: WIP: Bestickte Rokoko-Herrenkappe oder: Maschinenimitation von Handstickerei

Danke fürs Zeigen, sehr interessanter WIP!

Liebe Grüße
Samba
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP Bestickte Krabbelschuhe 2nut Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 151 29.01.2013 13:17
WIP von Anfängerin, Shirt ENNA von FM, wer macht mit oder hilft? Heublume Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 46 04.08.2010 21:55
Ein Fantasy-Rokoko-Dingens-Kleid, WIP Myriad Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 48 02.07.2008 13:51
Fragen zum Rokoko-Korsett von marquise.de Drucilla Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 0 20.04.2006 12:15
Handstickerei mit der Nähmaschine ennertblume Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 30 16.11.2005 01:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10263 seconds with 13 queries