Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


TV-Tipp: Der H&M Check

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.01.2012, 08:09
Naehhexe Naehhexe ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.08.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: TV-Tipp: Der H&M Check

Ich habe mich gestern empört, über den Markencheck. Da wird als einzigstste Qualitätskriterium gezeigt, daß die Kleidungsauswahl keine Rückstände enthält. Verarbeitung und Paßform waren nicht Gegenstand der Qualitätsbetrachtung.

Jetzt aktuell, empören sich viele über die schlechten Produktionsbedingungen, die sind aber schon lange bekannt. In vier Wochen hat sich der Schleier des Vergessens darüber gelegt und H&M wird wieder fleißig gekauft, weil, selbst ARD hat ja eine ordentliche Qualität zum kleinen Preis bescheinigt. Ich find´s zum würgen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.01.2012, 08:41
Benutzerbild von janeway
janeway janeway ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: Sinsheim
Beiträge: 15.257
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: TV-Tipp: Der H&M Check

Zitat:
Zitat von Naehhexe Beitrag anzeigen
...selbst ARD hat ja eine ordentliche Qualität zum kleinen Preis bescheinigt...
naja, die laborantin, die die tests gemacht hatte, sagte "ordentlich" und in ihren augen war das eine schulnote 4. sie haben da auch nur die chemischen rückstände gemessen und sie haben auch gesagt, dass die sachen so in den USA zum beispiel nicht verkauft werden dürfen, die haben andere grenzwerte. in deutschland sind die grenzwerte niedriger und es darf so verkauft werden.

aber nochmal zu den stoffen, die wir so vernähen.
mir ist aufgefallen, dass an den stoffballen (die ich bisher gesehen habe) oder in den online shops zu 99% nicht drauf steht, woher die kommen. wenn hier auch noch keine näherin beteiligt ist, wüßte ich gerne, wie diese stoffe hergestellt und gefärbt werden und inwieweit rücksicht auf die umwelt genommen wird: gibt es da auch kinderarbeit? werden die flüssigen abfälle in flüssen und seen entsorgt? wird mit giftigen chemikalien gefärbt? etc...

das mit den klamotten wußte ich... aber jetzt mache ich mir gedanken über die gekauften stoffe...
__________________
lg
Simone

Mehr als verlieren können wir nicht. (Spock)
Reihenquilt für Anfängerinnen
Meine Baby-Jane im Batik-Verlauf und unser neues Baby-Jane Projekt, in dem ich meinen Jane hoffentlich fertig bekomme
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.01.2012, 09:12
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: TV-Tipp: Der H&M Check

Zitat:
Zitat von jadzia* Beitrag anzeigen
Was ich sehr nteressant fand, war, dass Herr Trigema sich damit brüstete, keinerlei Chemikalien zu verwenden. Warum stinken dann aber die Stoffe und die TShirts so bestialisch?
Ist das so ? Ich habe kein Shirt von Trigema, aber die Antwort fände ich interessant...

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.01.2012, 09:57
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: TV-Tipp: Der H&M Check

Ich seh mir grundsätzlich keine Talkshows an. Das pack ich nervlich nicht. Habei ich doch im Dienst Talk genug und auf anderem Niveau und würde ich dort niemals Leute mit solchen Plattitüden davon kommen lassen und solchem Geschwafel und rege mich dann bloss maßlos auf. Dann noch lieber Rosamunde Pilcher.


Was als Plasberg anschliessend verbraten hat, das weiss ich also nicht.

Dass HM zu diesen Preisen nur produzieren kann unter diesen Bedingungen, ist klar. Hat das jemand bezweifelt oder gemeint, das sei nicht so ??

Ich befürchte nur, von höheren Preisen wird kein Cent bei den Näherinnen ankommen. Und wenn doch, dann werden die Landlords die im Zweifel personengleich mit den Fabrikbesitzern sind, die Miete erhöhen und das ganze wird ein Nullsummenspiel.

Den Näherinnen in Bangladesh geht es wie den Webern in Deutschland, den Spinnereiarbeitern zu Zeit von Karl Marx und den Einwanderern in den Sweatshops in NewYork.

Wenn man weiss, wie das Leben in Bangladesh auf dem Land ansonsten so ist, dann dürfen sich die Textilarbeiter wahrscheinlich glücklich schätzen.

Solche Filme sind übrigens meiner Meinung nach - aber das ist zu kompliziert zu erklären - ein Grund für das schlechte Image der Selbstnäherei. Habe ich ja schon öfter gesagt. Glaubt mir nur keiner.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.01.2012, 10:24
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.736
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: TV-Tipp: Der H&M Check

Endlich kommt mal dieses Thema zur Sprache.
Ich wunderte mich schon, dass Bio-Stoffe hier fast kein Thema waren.

Es gibt Stoffhändler mit ökologisch einwandfrei und fair produzierten Stoffen.
Schaut mal unter GOTS-Zertifizierung, ist vergleichbar mit demeter.

Für mich war Bio bei Kleidung früher (vor 20 Jahren) nie ein Thema. Ich dachte, was man kaufen könne, kann ja nie schädlich sein. Irrtum!!!
Mein Neffe hat/hatte Neurodermitis, mein Vater Psoriasis. Ich überlegte mir in meiner Schwangerschaft, was man vorbeugend machen könnte.
Ökologie, Medizin, Gesundheit... sind in meinem Umfeld schon jeher wichtige Themen.

Ein Buch "Reizwäsche..." oder so hat mir die Augen geöffnet. In meiner Schwangerschaft hatten wir auch die Zeitschrift "Ökotest" abonniert.

Die Folgen: Meine Tochter war bis ca. 1 Jahr ein sog. Ökobaby: Sie bekam ausschließlich Kleidung aus KBA-Baumwolle etc., und Spielsachen von beispielsweise "Kallisto".
Ich hatte mit heftigsten Widerständen von Seiten der Familie meines Mannes zu kämpfen. Meine Schwägerin hatte mit mir ein Riesenproblem, weil ich alles anders als sie machte. Glücklicherweise wurde ich von meinem Mann (Arzt) dabei 100% unterstützt.
Auch mein persönlicher Freundeskreis reagierte mit Unverständnis, außerdem war das Angebot sehr gering. Gottseidank gab es schon HessNatur mit dem Livipur-Katalog oder Internet ... zwerge.net

Als meine Tochter größer wurde, überlegten wir uns einen Kompromiss.
Ihre Unterwäsche und Pyjamas, Bettwäsche also Leibwäsche sind aus Bio-Qualität, mittlerweile trägt sie aber als Oberkleidung fast alles (nein never ever KIK). Man kann ja auch nicht auf "gute" Marken ausweichen, da die Fertigungsmethoden eh konventionell sind, und mittlerweile alle Zusatzstoffe verwenden.
Wie erklärt man einem Kind, dass wir nicht bei HM einkaufen wollen, wenn alle FreundInnen das tragen?
Ich hab dafür keine Lösung gefunden; ich kaufe auch wieder mal dort ein.
Weil die soziale Komponente ganz wichtig ist, hat sich im Laufe der letzten Jahren aber unser Bekanntenkreis geändert.
Wir haben schöne Kontakte zu Menschen, die bewusst leben, mit sozialem Gewissen...
Ich/wir pendeln: unser Schwerpunkt ist BIO, FAIR-Trade... aber es geht sehr auf Kosten der Lebensqualität, wenn man zu viel beobachtet, wie wir Menschen mit der Erde umgehen und eh uns selbst schaden.

Ich glaube, das Problem ist die industrielle Fertigung, auch in der Nahrung.
Damit etwas von Maschinen verarbeitet werden kann, braucht es schon mal gewisse Zusatzstoffe. Sei es beim Teig, dass er nicht an den Haken klebt oder bei Fasern, die nur mit Zusatzbehandlung verarbeitbar sind.
Ein Beispiel: Schon beim Maschinstricken muss man ja die Wolle paraffinieren, damit der Schlitten rutscht.
Wusstet ihr, dass Baumwollpflanzen vor der Ernte mit Entlaubungsgiften bespritzt werden, damit die großen Erntemaschinen durchfahren können? (ja es gibt auch handgepflückte Bw)
Ein weiteres Problem der zahnlose Verbraucherschutz:
100% Baumwolle muss nicht 100% Baumwolle enthalten ????? Warum? Naja, weil es im Sinne der Hersteller (Lobbies ...) ist.
Gestern im Beitrag: "Made in Germany" muss ja nicht wirklich made in Germany sein.
Wem nützt das? Dem Konsumenten, der dafür zahlt?
Nein den Produzenten.
Wie gestern gesagt wurde: Die dt. Autoindustrie wäre nicht wettbewerbsfähig, wenn man der Forderung nach 45% Eigenanteil nachkommen würde.
Was mich auch irrsinnig stört, ist der Betrug an den Menschen, die für blöd verkauft werden und denen man Infos vorenthält.
Ja und wir (ich auch) kaufen kaufen...egal was für nen Mist.

Eine Empfehlung: Kauft euch mal einen GOTS-zertifizierten KBA-Stoff, näht euch einen Pyjama/Nachthemd und genießt das herrliche Hautgefühl und das Bewusstsein an weniger Umweltbelastung und Ausbeutung beteiligt zu sein.
Eine wirkliche Änderung muss meiner Meinung nach vom Konsumenten ausgehen.

Das wäre eine meiner Visionen von mehr Qualität und einer besseren Welt.

Dieser Thread ist super, danke auch für den TV-Hinweis!

Liebe Grüße
Samba

Geändert von samba (24.01.2012 um 10:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TV-Tipp:Das Erbe der Seidenbarone carrie bradshaw Andere Diskussionen rund um unser Hobby 4 07.07.2011 00:32
Aus der Reihe 'rightguy's TV-Tipp', heute was für SF-Empfänger rightguy Freud und Leid 5 19.09.2010 22:06
Tv-tipp ulli-lulli Boardküche 3 27.07.2010 22:08
TV-Tipp Leviathan Andere Diskussionen rund um unser Hobby 1 18.07.2006 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28213 seconds with 13 queries