Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Bedienungsanleitungsloser Anfänger mit Fragen zur Fadenführung

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.06.2005, 22:12
cris77 cris77 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
Bedienungsanleitungsloser Anfänger mit Fragen zur Fadenführung


Sonnigen Juniabend allerseits,

ich habe mir auf eBay eine ältere Victoria (Lady 4800F) ersteigert, um damit einfachere Arbeiten wie etwa das Hosenkürzen künftig selbst erledigen zu können. Ich hatte bei der Auswahl der Maschine eigens darauf geachtet, dass in der Artikelbeschreibung das Vorhandensein der originalen Bedienungsanleitung erwähnt ist, weil ich bis dato noch nie eine Nähmaschine auch nur aus der Nähe gesehen hatte.

Die Maschine ist mittlerweile angekommen; eine Anleitung war leider nicht dabei und der Verkäufer hat diesbezüglich noch nicht wieder von sich hören lassen. Meine ersten ahnunglosen Versuche, die Maschine in Betrieb zu nehmen, endeten gestern Abend zwar unverhofft in einer durchaus passablen Geradstichnaht (sogar einer gekürzten Hose konnte ich damit einen ansehnlichen neuen Saum bescheren), heute allerdings (und nachdem ich die Nadel mit einer desselben Typs ersetzt habe) scheint das Maschinchen sehr viel schlechter gelaunt zu sein; an eine brauchbare Naht ist nicht mehr zu denken.

Vermutlich habe ich beim Einfädeln doch den einen oder anderen Fehler gemacht. Ich hoffe nun, dass ihr so geduldig seid und mir ein wenig auf die Sprünge helft. Damit Ihr Euch eine Vorstellung von der Maschine und meiner originellen(?) Fadenführung machen könnt, habe ich ein paar Fotos gemacht: http://home.enmail.de/enhp_116476/na...ine/index.html

Den Oberfaden habe ich so eingefädelt, wie es mir sinnvoll schien. Ob die Nadel allerdings richtig ausgerichtet ist (der abgeflachte Schaft war mir beim Fixieren der Nadel keine große Hilfe), weiß ich nicht. Ich vermute außerdem, dass der Faden direkt oberhalb der Nadel nochmal durch eine der zwei kleinen Ösen laufen sollte.

Den Unterfaden habe ich von den Unterfadenspule durch einen seitlichen Schlitz im Unterfadenspulenhalter (wie heißt das Ding wohl tatsächlich?) geführt und dann unter eine Art Klemmfeder (die wohl für die Unterfadenspannung zuständig ist?) und schließlich durch ein kleines Loch (zu betrachten auf einem der Fotos). Was ich allerdings mit dem losen Fadenende machen soll, nachdem ich die Spule samt Spulenhalter an den vorgesehenen Platz gesteckt habe, ist mir schleierhaft. Oben vor der Unterfadenspule befindet sich eine kleine Vorrichtung, deren Zweck ich noch nicht erkannt habe (in einem der Fotos mit einem Fragezeichen markiert).

Ich freue mich über jede Hilfestellung!

Danke für's Lesen und Grüße,
Cris

Geändert von cris77 (03.06.2005 um 22:28 Uhr) Grund: Foto hinzugefügt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.06.2005, 22:29
Ashana Ashana ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2005
Beiträge: 212
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bedienungsanleitungsloser Anfänger mit Fragen zur Fadenführung

Zitat:
Zitat von cris77
[IMG]ftp://home.enmail.de/IMG_2225.jpg[/IMG]

Sonnigen Juniabend allerseits,

ich habe mir auf eBay eine ältere Victoria (Lady 4800F) ersteigert, um damit einfachere Arbeiten wie etwa das Hosenkürzen künftig selbst erledigen zu können. Ich hatte bei der Auswahl der Maschine eigens darauf geachtet, dass in der Artikelbeschreibung das Vorhandensein der originalen Bedienungsanleitung erwähnt ist, weil ich bis dato noch nie eine Nähmaschine auch nur aus der Nähe gesehen hatte.

Die Maschine ist mittlerweile angekommen; eine Anleitung war leider nicht dabei und der Verkäufer hat diesbezüglich noch nicht wieder von sich hören lassen. Meine ersten ahnunglosen Versuche, die Maschine in Betrieb zu nehmen, endeten gestern Abend zwar unverhofft in einer durchaus passablen Geradstichnaht (sogar einer gekürzten Hose konnte ich damit einen ansehnlichen neuen Saum bescheren), heute allerdings (und nachdem ich die Nadel mit einer desselben Typs ersetzt habe) scheint das Maschinchen sehr viel schlechter gelaunt zu sein; an eine brauchbare Naht ist nicht mehr zu denken.

Vermutlich habe ich beim Einfädeln doch den einen oder anderen Fehler gemacht. Ich hoffe nun, dass ihr so geduldig seid und mir ein wenig auf die Sprünge helft. Damit Ihr Euch eine Vorstellung von der Maschine und meiner originellen(?) Fadenführung machen könnt, habe ich ein paar Fotos gemacht: http://home.enmail.de/enhp_116476/na...ine/index.html

Den Oberfaden habe ich so eingefädelt, wie es mir sinnvoll schien. Ob die Nadel allerdings richtig ausgerichtet ist (der abgeflachte Schaft war mir beim Fixieren der Nadel keine große Hilfe), weiß ich nicht. Ich vermute außerdem, dass der Faden direkt oberhalb der Nadel nochmal durch eine der zwei kleinen Ösen laufen sollte.

Den Unterfaden habe ich von den Unterfadenspule durch einen seitlichen Schlitz im Unterfadenspulenhalter (wie heißt das Ding wohl tatsächlich?) geführt und dann unter eine Art Klemmfeder (die wohl für die Unterfadenspannung zuständig ist?) und schließlich durch ein kleines Loch (zu betrachten auf einem der Fotos). Was ich allerdings mit dem losen Fadenende machen soll, nachdem ich die Spule samt Spulenhalter an den vorgesehenen Platz gesteckt habe, ist mir schleierhaft. Oben vor der Unterfadenspule befindet sich eine kleine Vorrichtung, deren Zweck ich noch nicht erkannt habe (in einem der Fotos mit einem Fragezeichen markiert).

Ich freue mich über jede Hilfestellung!

Danke für's Lesen und Grüße,
Cris
Hallo Chris,

es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und wenn Du bisher nur wußtest was eine Nähmaschine ist, was man damit machen kann und wie man das Wort schreibt dann ist das doch schon mal was, es gibt sicher auch Leute die noch nicht mal dieses "Grundwissen" haben. Aber lachen mußte ich doch als ich Deine lustige Problemschilderung gelesen und mir die Fragen auf den Fotos angeschaut habe.
In welcher Ecke wohnst Du denn, ich würde ja sagen wenn Du zufällig aus der Koblenzer Ecke kommen würdest könnte ich Dir helfen und zwar "anhand praktischen Unterrichts". Es gibt ganz bestimmt eine Hobbyschneiderin aus Deiner Wohngegend die Dir hilft. Die "Näh- und teilweise Sticksüchtigen" sind immer sehr hilfsbereit und lassen keinen "im Regen stehen" wenn sie helfen können.
Gruß
Ashana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.06.2005, 22:30
cris77 cris77 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bedienungsanleitungsloser Anfänger mit Fragen zur Fadenführung

Dank Dir für Deine schnelle Antwort, Petra.
Ich werde Deinen Rat gleich mal umsetzen...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.06.2005, 23:04
Benutzerbild von anea
anea anea ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: Bad Vilbel, Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bedienungsanleitungsloser Anfänger mit Fragen zur Fadenführung

Hallo Cris,
nicht, das du denkst, ich sei die "Queen of Clean", aber mir kommt es so vor, als seien bei dem Maschinchen auch jede Menge Flusen an der Nadelstange und im Bereich der Unterfadenspule.

Auf Dauer schadet das nix, wenn man die mal weg macht

Nicht sauer sein, ich sag' das nur, weil du so ganz nähmaschinen-unerfahren bist. Meine sieht oft auch nicht besser aus , aber wenn sie dann Bockmist macht beim Nähen, dann weiß ich, wo ich suchen (bzw. putzen) muss....
__________________
Liebe Grüße,
Annette

Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.06.2005, 23:18
Benutzerbild von kleinkarina
kleinkarina kleinkarina ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bedienungsanleitungsloser Anfänger mit Fragen zur Fadenführung

Hallo Cris,

jetzt weiß ich nicht, ob ich das auf dem Bild richtig erkenne.
Aber wie es aussieht, hast du die Spule so eingelegt, das sie sich beim nähen gegen den Uhrzeigersinn dreht. Ich kenne es, wenn die Spulenkapsel so wie bei dir eingelegt wird, das sich die Spule in der Kapsel im Uhrzeigersinn drehen muß.

Vielleicht hilft es ja weiter.

Viele liebe Grüße
Karin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10467 seconds with 12 queries