Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 22.01.2012, 15:22
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Mir auch !!

I.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.01.2012, 15:24
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.984
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
IDiese vielen sinnlos grossen,belastenden Stoff- und Materialberge, meinen eigenen mal eingeschlossen, sind die nicht den "günstigen" Einkäufen geschuldet ? Und muss das denn sein, dass 4 Stoffe für insgesamt 30 EUR gekauft werden anstelle eines einzigen ?

Ah, das ist jetzt nun aber eine ganz andere Facette...

Das ist die Frage "kaufe ich Sachen, weil sie günstig sind, die ich hinterher nicht verarbeite?".
(Wobei es aus meiner Sicht keine Rolle spielt, ob man sie nicht verarbeitet, weil sie einem nicht gefallen oder weil man keine Zeit hat, alles zu verarbeiten, was man kauf.)

Die Frage kann hier glaube ich keiner ehrlich mit "Nein" beantworten.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der Sommer kann kommen!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.01.2012, 15:44
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Ich habe neulich auch den Einkauf beendet, trotz guter Ware bei reellem Preis, weil die Verkäuferin sich beim Abschneiden so unkulant angestellt hat. Ich wollte 2.30 m, man verkaufe nur in halben Metern, gut, dann 2.50 m, dabei hat sie aber das verklebte und verschnittene mitgemessen - hab ich nicht gleich gemerkt, hatte aber ein blödes Gefühl von Anfang an und dann keine Lust mehr in dem Laden: "Ich nur kaufen wo nett...".

Ich bin platt über Benzinchens Post. Gibts hier wirklich Leute, die Posts aus dem Jahre 2009 nicht nur erinnern, sondern gezielt suchen, weils ins Feindbild passt. Bin ich hier archiviert ?

Ich bin übrigens keine Juristin, sondern Heilpraktikerin, geschieden mit 4 Kindern von 5 Männern, lebe in New York und habe einen behinderten Hamster.

I.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 22.01.2012, 15:47
vab vab ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.05.2008
Ort: Köln
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 5
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen

Ich bin übrigens keine Juristin, sondern Heilpraktikerin, geschieden mit 4 Kindern von 5 Männern, lebe in New York und habe einen behinderten Hamster.

I.
DAS ist doch mal ein perfekter Lebensentwurf!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 22.01.2012, 15:56
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 6.543
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Ich kaufe gerne auf Stoffmärkten. Als ich anfing war schon der eine oder andere Coupon für 2/3 EUR dabei. Ich musste mich ja erst mal an Stoffe rantasten. Hatte keine Ahnung, was ich brauche, was was ist. Okay, da hab ich immer noch nicht so die Ahnung
Mittlerweile, 2,5 Jahre später, kaufe ich immer noch sehr gerne auf Stoffmärkten, aber die supergünstigen Stände lasse ich rechts liegen, nachdem ich mal 2 Jerseys ohne nähen in die Tonne gekloppt hatte, weil sie nach dem Waschen unglaublich stanken. Letzten Sommer hatte ich einen Jersey gekauft, der 15 EUR gekostet hat, was ich für Stoffmarkt teuer finde, ABER ich mag ausgefallene Muster und es ist ein supertolles Material. Die Walk- und Leinencoupons für 25 EUR finde ich unschlagbar was Qualtität und Preis angeht. Aber ich hab auch schon 69 EUR für einen Kaschmir-Schurwollstoff ausgegeben. Bei 120 EUR hätt ich wahrscheinlich Bauchgrummeln. Allerdings bin ich in der glücklichen Lage, dass ich es mir leisten könnte, wenn ich es wollte. Da müsste der Stoff mich tatsächlich umhauen!
Und ich erbe sehr gerne Stoffe. Schon allein deswegen, weil ich von fast allem ein Probeteil nähen muss und ich dafür kein Geld ausgeben musste Aus zwei Stoffen (von beiden war nicht genug da und ich wollte einen Schnitt testen) ist ein Lieblingskleidchen "für über Jeans" geworden.
Ich hab noch einen traumhaft schönen Tartanwollstoff, der sogar für einen langen Rock reichen würde, den ich auch geerbt habe. Und wenn ich mal Bestandsaufnahme mache kommt da bestimmt noch mehr raus

Das erinnert mich als ich mit dem Seife machen anfing. Die Basiszutaten für Seife findest Du in jedem Supermarkt: Palmin, Cremana, Raps- und Olivenöl, und in der Apotheke: Naoh. Ich war so von dem Seifenvirus infiziert, dass ich alle 2-3 Wochen eine neue Seife gemacht habe. Jedesmal 1kg Seife. Seitdem kaufe ich kein Duschgel mehr Mittlerweile mache ich nur 1-2 Seifen im Jahr, aber meine Zutaten haben sich qualitativ bis auf das Olivenöl geändert: Sheabutter, Babassubutter, Mandelöl.
Ich finde schon, dass man zum experimentieren nicht die teuersten Zutaten/Stoffe nehmen muss. Vor allem, wenn ich auch nicht weiß, ob es mir Spaß machen wird. Und dass sich der Anspruch, sofern man es sich leisten kann, im Laufe der Zeit erhöht. Okay, auch wenn man es sich nicht leisten kann erhöht sich wohl der Anspruch
Spannendes Thema. Auf jeden Fall! Und Isebill bitte nicht weglaufen
__________________
LG, Andrea

Ich use auch wieda

Manchmal, wenn ich ein bisschen neben mir stehe und gucke, was ich da so mache, muss ich plötzlich grinsen.
Und dann lachen wir beide (© castletv.net)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum sind Nähmaschinen in England so günstig? vintoria Händlerbesprechung 49 17.01.2011 19:30
Müssen Ösen nickelfrei sein? (gewerblich) Caroline Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 17 07.03.2008 21:16
Leute müssen verrückt sein! 4xJ Händlerbesprechung 21 12.11.2007 13:23
Kann Walk wirklich so günstig sein? *melli* Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 28 14.12.2005 14:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11510 seconds with 13 queries