Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 22.01.2012, 13:33
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.879
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Zitat:
Zitat von me3ko Beitrag anzeigen
Einen Stoff für 120 Euro den Meter
Ein Meter ist doch fast nie genug. Frau braucht doch mehr. Und wenn dann ein Mantel oder Hose oder sonst was ausendlich so teuer wird, schaue ich mich lieber um und kaufe und mache was anderes in der Zeit.
Und weil es ein teurer Stoff war sollte frau es dann auch jahrelang tragen. Und wir wollen doch regelmässig was Neues
Glücklich wer dann einfach losziehen kann und im Laden etwas findet, das ihm passt und gefällt. Leider kann ich das nicht. Zum einen habe ich schon seit 10 (!) Jahren keine Kaufkleidung mehr gefunden, die mir auf Anhieb gepasst hätte (selbst nähen macht passformtechnisch anspruchsvoll) und zum anderen sehen die Modedesigner einfach etwas anderes für Frauen mit Gr. 50 vor als das was ich mir so vorstelle. Also habe ich nur die Wahl mir was zu nähen oder in schlechtsitzenden Klamotten rumzulaufen, die überhaupt nicht meinem Geschmack entsprechen. Und ich habe echt nix dagegen Kleidungsstücke lange zu tragen wenn sie mir gut passen und gefallen.

Viele Grüße
Karin
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.01.2012, 13:37
Benutzerbild von carrie bradshaw
carrie bradshaw carrie bradshaw ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2010
Ort: In der Nähe von Bonn
Beiträge: 782
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Zitat:
Zitat von Scherzkeks Beitrag anzeigen
Hallo Isebill,

hmm ja, wie schreibe ich das jetzt...
Frage: hast Du in Deinem Leben schonmal wirklich richtig wenig Geld gehabt?
Also so, dass Du nicht wusstest wie Du das nächste Paar Schuhe für Deine schnellwachsenden Kinder kaufen solltest,
oder den Tages-Schulausflug bezahlen,
oder ob auch im Winter Heizung ab 20 Uhr abend Luxus ist?
Wieviel Geld jeder zur Verfügung hat ist doch sehr verschieden.
Und nicht jeder hat die Möglichkeit auch schnell (oder manchmal überhaupt) was dran zu ändern.
Meine Familie hat nie gehungert und gefroren, und angzogen waren wir auch immer alle ausreichend.
Aber manchmal - und teils für viele Jahre - war das "mehr" einfach schwierig.
Manchmal muss man "billig" in Kauf nehmen, weil besser nicht erreichbar ist.
Ich habe dann gerne im Ausverkauf geschaut und nach Reststücken.
Das Suchen ist manchmal lästig und man würde einfach gerne den "Schönen Stoff" kaufen,
aber wer lange sucht findet oft auch einen Kompromiss.

Und dann gibt es noch die Menschen, die zwar mehr ausgeben könnten, auch ohne Probleme,
aber es einfach nicht einsehen.
Schnäppchen jagen ist ja fast ein Hobby.

Ich würde mich heute bestimmt nichtmehr als arm ansehen, aber auch nicht als reich.
Aber bei 120 EUR/Meter ist meine Schmerzgrenze weit-weit überschritten
Meine Schmerzgrenze für "gute Stoffe" treibt Dir wahrscheinlich Wasser in die Augen
Nur zu Kaufen was einem genau vorschwebt ohne dabei aufs Geld achten zu müssen ist bestimmt ganz klasse - wenn man kann.

Liebe Grüsse
Silvia

Da muß ich Dir zustimmen!Manchmal gibt die gerade vorherrschende Lebenssituation es nicht her,teuer zu kaufen.Natürlich würden viele kaufen ohne auf den Cent achten zu müssen,aber oft geht es halt einfach nicht.

Meine Mutter hat schon mal im 1 Euro Laden eine Frau im Pelzmantel gesehen und die sah auch sonst top gepflegt aus und wirklich nicht so als ob sie es nötig hätte "billig" zu kaufen...auch diese Leute sehen es nicht immer ein,daß man teuer kaufen muß...

LG,Carmen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.01.2012, 13:37
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.879
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Hallo Devil's Dance,

Zitat:
Zitat von Devil's Dance Beitrag anzeigen
Für MICH war es also ein GÜNSTIGER Kauf eines nicht billig zu nennenden Stoffes - DAS wollte ich damit sagen...
das habe ich dann wohl missverstanden. Tut mir Leid.


Viele Grüße,
Karin
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.01.2012, 13:42
Benutzerbild von gelibeh
gelibeh gelibeh ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.772
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Zitat:
Natürlich würden viele kaufen ohne auf den Cent achten zu müssen,aber oft geht es halt einfach nicht.
So ist es. Darum verschiebe ich mein Wintermantelprojekt, für das ich 5m Stoff brauche, auf den Herbst und schau ob ich guten Wollstoff ergatter, den ich mir preislich leisten kann, der aber nicht billig in Form von Ramsch ist. Hab ja Zeit.
__________________
Das sind keine Nähfehler, nein, das ist meine persönliche Note
Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter",
nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt. (Indianische Weisheit Kote Kotah, Chumash)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.01.2012, 13:45
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.974
Blog-Einträge: 89
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Warum müssen Stoffe günstig sein ?

Zitat:
Zitat von benzinchen Beitrag anzeigen
...
wir sind hier eine sehr große gemeinschaft und leben in ganz unterschiedlichen verhältnissen, ich glaube man kann hier seine eigenen maßstäbe nicht unbedingt auf andere übertragen.

eine gutverdienende juristin mit erwachsenen kindern hat bestimmt andere mittel zur verfügung, als eine allein erziehende mutter mit 3 kleinen kindern.
...
und auch die ts kauft schon gerne mal ganz billig ein, wie der beitrag aus einem alten thread zeigt.


Alt 05.01.2009, 09:54
Isebill Isebill ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:

Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 2.650
Downloads: 0
Uploads: 0


Die billigsten Jerseys kaufe ich bei meinem Händler für 1.20 EUR der Meter - Konfektionsreste - die Konkurrenz will regulär immer 10 EUR, der andere Händler 4.80 EUR. Neulich hatte er Ware für 6.80 EUR, das Shirt habe ich schon 6 mal gewaschen und Fall und Druck sind noch wie vom Proberest.

Soll der Jersey mal teurer sein als 12 EUR, dann hat er was besonderes und zwar entweder Wolle oder Seide oder Glitzerfäden drin und das ist dann evtl. heikel.

Gruss Isebill


...
also bitte ihr billig/preiswert/günstig - stoffkäufer,
ran an die tastatur und schreibt mal eure meinung.
...
You made my day!

Angeregt durch den Strang "Stoffvorräte sortieren" (oder so ä.),
habe ich angefangen eine Liste meiner Stoffbestände mit Foto auf dem Rechner zu speichern.
Ich habe die Stoffeinkäufe seit Mai 2011 eingepflegt (weil davon habe ich noch Rechnungen und Bilder teils zu),
und wenn ich da meinen Meter-Durchschnittspreis ausrechne komme ich auf 8,20 EUR/Meter.
Ich war überrascht, ich hätte mehr getippt.
Ich habe einiges an wirklich schönen Sommerstoffen, viel Leinen, letztes Frühjahr auf dem Stoffenspektakel bekommen.
Die Holländer haben einfach guten, günstigen Allags-Leinen.

Wir sind kein Spar-Forum, keine Frage,
sondern ein Hobby-Forum.
Das Leute beim Hobby nicht sparen wollen und müssen ist ja schön,
andere sich froh das sie ein Hobby ausführen können.
Ich finde die Frage irgendwie etwas "von oben herrab".
Aber das ist sicher mein persönliches Empfinden.

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum sind Nähmaschinen in England so günstig? vintoria Händlerbesprechung 49 17.01.2011 18:30
Müssen Ösen nickelfrei sein? (gewerblich) Caroline Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 17 07.03.2008 20:16
Leute müssen verrückt sein! 4xJ Händlerbesprechung 21 12.11.2007 12:23
Kann Walk wirklich so günstig sein? *melli* Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 28 14.12.2005 13:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14090 seconds with 13 queries