Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen 2012 - neu entdeckt?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 16.01.2012, 21:41
Benutzerbild von Schokolaaade
Schokolaaade Schokolaaade ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Nähen 2012 - neu entdeckt?

Schon alleine Farbenmix und Dawanda bestätigen doch den Trend. Einerseits den Wunsch selber was zu machen, andererseits Unikate zu erwerben.

Ich glaube aber nicht, daß die zu einer Vielzahl von wirklich ambitionierten Hobbyschneiderinnen führt, die sich dann ihr Leben lang ihre eigene Kleidung nähen. Ein ganz großer Teil wird sich auf Deko, Taschen und Kleidung für die Kinder nach Schnitten à la farbenmix beschränken. Denn da kann man mit günstigen Stoffen und mir wenig Erfahrung schon recht hübsche Sachen fertigen. Das geht auch mit beschränkter Zeit. Und ist perfekt für die Mamis die allein mit Kinderversorgen nicht glücklich sind, weil sie ja praktisch aus dem Berufsleben gerissen werden und nun für abends wenn die Kinder schlafen ein bißchen Selbstverwirklichung und Anerkennung brauchen. Irgendwann sind die Kinder aus dem zu benähenden Alter raus, ma hat genug Taschen und Kissenbezüge und ist wieder im Beruf engagiert. Da wird es bei vielen aufhören und nur ein kleiner Teil macht weiter.

Zum Thema "nach 4 Wochen verkaufen": Ich nähe jetzt seit 3 Monaten mit beschränktem Zeitaufwand. Gerade bei meinen Taschen habe ich in meinem (nicht Näh-) Stammforum so viel Lob und auch Anfragen erhalten, die gingen bis zu: Ich zahl Dir was Du willst, aber so eine Tasche brauche ich auch". Klar, wenn ich jetzt einen schlecht bezahlten Job hätte, wäre das verlockend, und ich würde vielleicht auch darüber nachdenken, mir so einen Nebenverdienst zu schaffen.

Ich gehe dann doch aber lieber etwas mehr arbeiten und verdiene mir damit dieses Hobby, so lange ich Spaß dran hab. Ich denke ich zähle dann zur o.g. Mamikategorie, da ich nicht glaube, daß ich den hohen Aufwand betreiben will, den ich für nötig halte, um echt gut genug für schöne Kleidung für mich zu werden.
__________________
Liebe Grüße von Schokolaaade!

Ich nähe seit 10/2011 und jetzt auf einer W6 N3300. Meinen Blog findet Ihr HIER. :schneider:
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.01.2012, 23:51
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 15.380
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen 2012 - neu entdeckt?

An einen Trend zum Nähen mag ich nicht so recht glauben.

Kurzwaren gibt es in unterschiedlicher Qualität "eigentlich schon immer fast überall" und Nähmaschinen zu Discounterpreisen sehe ich nicht erst seit Kurzem. Zwar scheint man auf die tatsächlich in den letzten Jahren immer häufiger zu treffen, ich erkläre das aber mit der Tendenz, egal welche Waren möglichst flächendeckend zu präsentieren.

Sieht der Kunde Artikel x nur oft genug, wird er irgendwann schwach und meint, da das Teil allgegenwärtig, nur im eigenen Haushalt noch nicht ist, dem müsse abgeholfen werden. Und wenn es dann hinter dem Frischgemüse steht für NUR xx €, na dann muss es halt mit, das Gerät.

Diese Taktik gilt für alle möglichen Waren: Kleidung, Kleinmöbel, Kleintierzubehör und so weiter, und drauf reingefallen bin ich auch schon

Ob aus verkauften Billig-Nähmaschinen ein Nähtrend wird, bezweifele ich. Ich weiß von einer solchen Maschine, die 2010 gekauft ... und noch nicht ausgepackt wurde. Man hat sie halt da, wenn mal wäs wäre.

Ich bilde mir aber ein, zu beobachten, dass selbstgenähte Kleidung heute "mutiger" getragen wird. Was meine Mutter nähte, war nicht als selbstgenäht zu erkennen, wenigstens war das nicht erwünscht. Ich selber mag es bunt und beobachte, dass ich damit nicht mehr soo exotisch bin wie vor 30 Jahren.

Vielleicht ist das der Trend? Mehr Mut zu auffälliger Kleidung, so wie Desigual?
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.01.2012, 07:04
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Nähen 2012 - neu entdeckt?

Ich weiß nicht, aber einen ernsthaften Trend zum nähen sehe ich nicht.

Was ich nicht abstreiten möchte ist das es vielleicht durchaus mehr Mitmenschen gibt die mal eine Hose umnähen oder andere kleine Arbeiten machen aber das war es denn auch schon.
In meinem weitläufigen Bekanntenkreis gab es in den letzten Jahren schon welche die ansatzweise darüber nachdachten Kleidung zu nähen es aber angesichts der Anschaffungspreise für Nähmaschine, Stoff und Kurzwaren wieder gelassen haben. Andere Handarbeiten wie z.B. das Stricken haben es da durchaus einfacher, eben auch weil eben die Kosten für die Erstanschaffung nicht so hoch sind.
Wenn ich mir dann noch ansehe wie sich die Versorgungslage (Stoffe, Zubehör usw.) hier vor Ort in den letzten Jahren verschlechtert hat würde ich sagen der Trend geht gegen null. Hier gibt es 2 Bastelgeschäfte aber nur ein Handarbeitsgeschäft und keinen einzigen Stoffladen mehr. Nähgarn und Knöpfe nur noch im Standartsortiment im Super-oder Drogeriemarkt und das wars dann.
Nähkurse (Bekleidung) gibt es bei der VHS auch nicht mehr und die absolute Mehrheit meiner nähenden Bekannten beschäftigen sich mit Patchwork statt mit dem Nähen von Bekleidung.

Ich denke mal das uns mit den Geburtsgängen ab 1980 eine komplette Generation "Handarbeiterinnen" weggebrochen ist.
Einige entwickeln inzwischen Interesse an Handarbeiten, weil ihnen einfach das "selbstproduzieren" im Leben fehlt. Aber das ist doch eine verschwindend geringe Minderheit.

Ich bin froh das an unseren Schulen wenigstens noch Handarbeitsunterricht erteilt wird und auch der Technikunterricht (Holz-und Metallverarbeitung) gut besucht wird. Das lässt hoffen!

... in dem Sinne
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 17.01.2012, 11:39
Kissa88 Kissa88 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Lauf a.d. Pegnitz (Bayern)
Beiträge: 222
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Nähen 2012 - neu entdeckt?

Wo grad die Generation 1980 angesprochen wurde, melde ich mich als 1988er Vertreter auch einmal kurz zu Wort.

Ich kann mich daran erinnern, dass wir auch mal in der frühen Schulzeit sowas wie Hauswirtschaftsunterricht hatten. Mehr als Knopf an ein Taschentuch annähen war da aber glaube nicht drin. Werken gabs in der Grundschulzeit auch und ich habe es geliebt. Was daran liegen könnte, dass ich sehr gerne Dinge mit den eigenen Händen erschaffe. Sei es nun Nähen, basteln oder Einrichtungsgegenstände für die Hamsterbehausung bauen. Meine Mami hat früher gerne gestrickt und gehäckelt und mein Opi war Hobbyschreiner und Heimwerker. Ist also vielleicht auch ein bisschen Vererbung mit im Spiel

Ich habe früher mit 10 Jahren oder so aus alten Klamotten von mir gerne Barbie oder Kuscheltierkleidung genäht, hatte mich dann aber jahrelang vom Thema Nähen entfernt. Erst vor gut einem halben Jahr bin ich wieder dazu gekommen und nähe mit wachsender Begeisterung Dinge für mich in Ermangelung eines Benähungsopfers Dies könnte aber auch daran liegen, dass es hier in meinem Wohnort eine recht gute Infrastruktur was Stoffe und Nähzubehör angeht, gibt (Karstadt, 2 x Stoff- und Zubehörläden, 1x Bastelladen mit PW-Zubehör und Stoffen). Wenn ich da an meine Heimatstadt denke, graut es mir was das angeht und der Nähvirus hätte mich dort wahrscheinlich bis heute nicht so infiziert, wie er es getan hat.

Ich habe allerdings auch das Gefühl, dass Handarbeiten wieder mehr im Kommen ist. Wenn ich mal im Karstadt in der Handarbeitsabteilung oder in dem größeren Stoffladen bin, habe ich es noch nicht erlebt, dass ich dort alleine bin und die Kundschaft ist auch nicht immer 40+, sondern teilweise auch in meinem Alter. Nähkurse an der VHS oder im großen Stoffladen sind eigentlich immer ausgebucht und man sieht es ja auch ein bisschen hier im Forum. Es vergeht kein Tag, an dem nicht Freds mit Fragen von bekennenden Anfängern zu lesen sind, die auch nicht immer die gleichen sind (nicht abwertend gemeint, ich bin ja selbst Anfänger)

Ich persönlich finde es auch schön, wenn der Trend zum Handarbeiten wieder kommt, denn was gibt es schöneres, als Dinge/ Unikate selbst zu erschaffen und anschließend stolz darauf sein zu können? Ich gehe nicht davon aus, dass es irgendwann soweit kommen wird, dass ich mir meine komplette Kleidung selbst nähe, hätte aber auch nichts dagegen, wenn mal eine selbstgenähte Bluse, ein genähter Rock oder ein Kleid die gekaufte Garderobe erweitert.

LG Franzi
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.01.2012, 17:06
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.692
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Nähen 2012 - neu entdeckt?

Zitat:
Zitat von Viola210 Beitrag anzeigen
Hallo,

Samba, das die Umsätze steigen, liegt um diese Zeit aber erstmal an Karneval/Fastnacht/Fasching oder wie immer es genannt wird. Die Session ist kurz und man muss früh anfangen. *lach*

Gruß
Helga
Na ich meinte so seit 10 Monaten, nicht jetzt erst.

Liebe Grüße
Samba
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
2012 , hobby , kurzwaren , nähen , trend

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nähen und Wellness im Harz 2012 stoha Nähcafe 351 23.04.2012 22:56
Altes Hausmittel -neu entdeckt ayselma Boardküche 14 14.07.2010 19:29
Perlenspass Jetzt Neu Entdeckt ap308 Kommerzielle Angebote 0 14.10.2005 15:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09310 seconds with 13 queries