Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Licht und Luft, Volume II

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #546  
Alt 14.10.2012, 12:47
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.556
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Licht und Luft, Volume II

Wenn Futter auf der Haut getragen werden soll, nehme ich immer 100%iges Viscosefutter. Das funktioniert prima.

LG - Ina

Geändert von ina6019 (14.10.2012 um 15:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #547  
Alt 14.10.2012, 13:08
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.755
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Licht und Luft, Volume II

Hallo zusammen,

Liese, Du willst sicher das Unterkleid noch einnähen, damit es oben nicht mehr herausschaut, oder? Vielleicht könntest Du das auch umgehen, indem Du das Unterkleid tiefer ausschneidest?

Ich finde es ein Glück, dass Du Dich bei dem Stoff für ein Kleid verwendet hast. Das sieht so toll aus!

So grundsätzlich würde mich noch interessieren, ob die Schrägzüge an dem Arm (auf dem Foto von vorne erkennbar) nun durch das Unterkleid entstanden sind oder ob die Armkugel etwas höher gemacht werden sollte oder ob die einfach nur normal sind. Weiß das zufällig jemand?

Liebe Grüße, haniah
Mit Zitat antworten
  #548  
Alt 14.10.2012, 16:06
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 15.381
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Licht und Luft, Volume II

Hallo Mädelz

bin endlich wieder wach...

Zitat:
Zitat von Stoffkörbchen Beitrag anzeigen
[...] aber kleiner Tip: Männer können das auch ganz toll.
Es wäre mir schon fast peinlich, hier aufzuzählen, was GöGa bei uns alles macht,
da ziehe ICH den Kürzeren, das könnt Ihr mir glauben (im Moment bügelt er z. B.
seine Hemden...). Also schweige ich zu dem Thema, sonst wird das für mich peinlich

Zitat:
Zitat von Stoffkörbchen Beitrag anzeigen
[...] Was mir aufgefallen ist: Der Ausschnitt steht hinten nicht ab. Du hattest mal geschrieben, dies sei ein Problem bei Dir. Hattest Du es hier geändert, oder ist der Schnitt einfach optimal für Dich?
Geändert habe ich nichts, gar nichts, das sitzt einfach gut bei mir - deshalb nähe
ich es so gerne

Zitat:
Zitat von Stoffkörbchen Beitrag anzeigen
Der Tragekomfort leidet meiner Meinung nach darunter.
Oh, diese Aussage verwundert mich ein bisschen, ich wollte damit den Tragekomfort
deutlich erhöhen - was auch funktioniert, jedenfalls bei mir

Zitat:
Zitat von ina6019 Beitrag anzeigen
Ich würde die Ärmel - wenn sie nicht kratzen - auch nicht füttern. Aber, wie Stoffkörbchen auch schon so schön schreibt: ich bin ich und du bist du.
Nein, der Stoff kratzt nicht, aber verhält sich auch nicht sehr schön, was ich mit
dem Futter korrigieren möchte - jedenfalls ein bisschen.

Zitat:
Zitat von ina6019 Beitrag anzeigen
Mir kommen die Ärmel jetzt ein bisschen "dick" vor. Tragen die Futterärmel auf?
Eigentlich nicht, sie sind nur noch sehr lang. Ich habe sie noch nicht gekürzt und
unten nur eingeschlagen, ziemlich knubbelig, aber ich habe ja extra geschrieben,
Ihr sollt nicht auf die Ärmel achten:

Zitat:
Zitat von ina6019 Beitrag anzeigen
Wünsche noch einen seeligen Schlaf. Vor 10 solltest du nicht aus den Federn kommen.
Pssst... 13:15 Uhr...

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
Der Oberstoff ist Velour - dehnt der sich - oder nicht?
Dann fütterst Du mit Taft - dehnt sich ja überhaupt nicht.
Wie kommst Du überhaupt noch in das Kleid rein - ich habe gesehn und gelesen, dass es keinen RV gibt.
Neee, der Velour dehnt sich kein bisschen. Das Futter auch nicht. Das passt also.
Der Einstieg klappt jetzt, mit dem Futter, wieder wunderbar. Da der Schnitt aber
nicht sehr passformsensibel ist, ist das bisher auch nie ein Problem gewesen. Unangenehm
war es nur bei diesem Stoff...

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
Ich persönlich würde die beiden Teile nicht mehr zusammen nähen, dann hast Du ein Unterjkleid und ein Überkleid. Das Unterkleid kannst Du vielleicht auch noch zu anderen Kleidern die das gleiche Problem aufweisen tragen.
Grundsätzlich: Ja. In diesem Fall: Nein.
Das Futterkleid ist genau so genäht, wie das Oberkleid, also mit Wiener Nähten und
in einer Weite, die den Einstieg ohne Verschluss ermöglicht - unter welchem Kleid
sollte ist so ein Kleid noch tragen können?

Außerdem folge ich in der Verarbeitung dem Ratschlag von Nowak: Den Futterärmel an der Ärmelnaht des Oberkleides
fixieren, damit sich nix verziehen kann. Das kann ich ja nicht, wenn ich das Unterkleid
separat halten will...

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
Ansonsten kann ich mich irgendeiner Vorrednerin hier anschließen - ich füttere auch nur ungern, weil ich mich mit Taft auf der Haut nicht wohlfühle. Ich hab immer das Gefühl, dann schwitzt man mehr.
Wider Erwarten habe ich das Probetragen als sehr angenehm empfunden - wobei
ich zur Qualität des Futterstoffes eigentlich nichts sagen kann, da es einem Futterpaket ( )
von Buttinette entstammt. Lagert schon seit vielen Jahren bei mir. Und Schwitzen?
ICH? *flötflöt*

Zitat:
Zitat von Eileena Beitrag anzeigen
Ich denke das man Kleiderärmel nicht füttert, weil der Stoff ja nicht über den Ärmel rutschen muss. Ist ja anders wie bei Po und Busen.
Bei Jacken fütter man die Ärmel, weil hier ja der Ärmel nicht am Oberteil hängen bleiben soll.
Das ist aber eigentlich bei mir auch so - über das Shirt, das ich irgendwann auch
darunter tragen möchte, muss ja auch hier der Ärmel rutschen - ohne Futter war
das so gut wie ausgeschlossen. Und ins Schwitzen komme ich im Winter nie! Ihr
könnt Euch nicht vorstellen, wie kalt mir jetzt schon ist, tagtäglich, dabei hat der
Winter noch nicht mal angefangen...

Zitat:
Zitat von Eileena Beitrag anzeigen
Vielleicht hätte ich das Kleid ohne Ärmel genäht - gefüttert- und Shirts drunter angezogen.
Mhh der Schnitt war der von ZM oder? Ich glaub ich brauche da auch mal ein Kleid von ...
Ohne Ärmel (diesen Schnitt gibt es inzwischen auch bei ZM) wäre möglich gewesen,
dann aber in Tunikalänge, sonst hätte mir das nicht gefallen. Ich möchte aber etwas
Längeres, für den Winter eben... *bibber*

Ja, der Schnitt ist von Zwischenmass, es gibt ihn aber wohl nicht mehr, nur noch
die kürzere ärmellose Tunika.

Zitat:
Zitat von ina6019 Beitrag anzeigen
Wenn Futter auf der Haut getragen werden soll, nehme ich immer 100%iges Viscosefutter. Das funktioniert prima.
Stimmt! Und die Enka-Viskose fühlt sich schon fast besser an als reine Seide. Ist
nur so schwer zu kriegen

Zitat:
Zitat von haniah Beitrag anzeigen
Liese, Du willst sicher das Unterkleid noch einnähen, damit es oben nicht mehr herausschaut, oder? Vielleicht könntest Du das auch umgehen, indem Du das Unterkleid tiefer ausschneidest?
Umgehen will ich da eigentlich nichts, die zwei Kleider müssen unbedingt fest miteinander
verbunden werden, damit da etwas gut Tragbares draus wird, glaubt mir... Eine
Alternative gibt es wirklich nicht

Zitat:
Zitat von haniah Beitrag anzeigen
So grundsätzlich würde mich noch interessieren, ob die Schrägzüge an dem Arm (auf dem Foto von vorne erkennbar) nun durch das Unterkleid entstanden sind oder ob die Armkugel etwas höher gemacht werden sollte oder ob die einfach nur normal sind. Weiß das zufällig jemand?
Ich weiß nicht, ob das jemand weiß, aber ich weiß, dass ich an dem Schnitt nirgendwo
mehr etwas wegnehmen bzw. enger machen kann - dann komme ich nämlich nicht
mehr rein

Das hört sich jetzt so an, als ob ich Euch zwar nach Eurer Meinung frage, aber ganz
bestimmt mache, was ich sowieso wollte...
Das ist aber wirklich nicht so, ich bin für jeden Hinweis und für jede Idee zutiefst
dankbar - es sei denn, der Stoff schreibt mir gewisse Dinge einfach vor... so wie hier...
Schade, dass Ihr ihn nicht anfassen könnt - Ihr wüsstet dann genau, wovon ich rede

Und nun hole ich mir mal mein Kleid und fixiere das Futter an der Ärmelnaht. Mit
der Hand, anders geht das nämlich nicht.

Auch für Euch einen höchst angenehmen Sonntagnachmittag
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
  #549  
Alt 14.10.2012, 16:17
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.556
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Licht und Luft, Volume II

Zitat:
Und nun hole ich mir mal mein Kleid und fixiere das Futter an der Ärmelnaht. Mit
der Hand, anders geht das nämlich nicht.
Mit Hexenstichen, oder? Damit das noch beweglich ist, und dann nicht erst recht den Ärmel verzieht.

13.15 Uhr aufgestanden. Gut so! (Sind ja wohl immer noch keine 8 Stunden Schlaf am wohlverdienten Ruhetag.. )

LG - Ina
Mit Zitat antworten
  #550  
Alt 14.10.2012, 16:37
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 15.381
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Licht und Luft, Volume II

Zitat:
Zitat von ina6019 Beitrag anzeigen
Mit Hexenstichen, oder? Damit das noch beweglich ist, und dann nicht erst recht den Ärmel verzieht.
Ina, Du verwirrst mich: Wenn diese Naht flexibel bleibt, verzieht es sich doch erst
recht, oder?

Das Futter soll an der Ärmelnaht fest mit dem Oberstoff verbunden werden, damit
sich der Futterärmel nicht in das Kleid und/oder das Kleidfutter sich nicht in den Ärmel
zieht. So habe ich jedenfalls Nowak verstanden und so kann ich es auch gut nachvollziehen.

Oder habe ich jetzt etwas völlig falsch verstanden?
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
deko , dob , taschen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffe brauchen Licht und Luft Rosenrabbatz UWYH 353 07.02.2012 15:12
Unterschiede zwischen Brother PE-700 II, innov-is 700 II und NV 700 II? Shiva26 Brother 2 09.02.2009 09:23
Feuer, Wasser, Erde und Luft - Karneval auf venezianisch Venezia71 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 11.11.2008 19:17
Licht und Schatten NähWiesel Freud und Leid 8 17.06.2007 22:51
mehr Volume für einen Petticoat gisi Schnittmustersuche Kinder 8 18.01.2006 08:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12765 seconds with 14 queries