Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.01.2012, 23:37
Benutzerbild von HaegarHH
HaegarHH HaegarHH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 429
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Ich habe hier noch ein kleines Selbstbildnis ... na ja, geht ja nicht um mich, sondern um den Fadenlauf. Ist meine erste Jacke und auch ich musste da einiges lernen und wurde vor Fehlern "bewahrt". Also Fadenlauf beachtet und der soll an der Kleidung dann "immer nach unten" zeigen (Ausnahme: Elastizität wie dan sagte). Bei der Jacke sind die Schulterteile, die weit auf den Arm reichen "längs" also gehen über die Schulter nach unten. Der Arm läuft auch nach unten.



An der Kante erkennt man nun die Auswirkung, wenn nicht nur eine funzlige 100W Birne scheint, sondern die volle Kraft der Sonne. Die Jacke hat wirklich nur zwei verschieden Materialien (die "innere" Seite in schwarz, der Rest in nachtblau). Der krasse Unterschied ist der Fadenlauf. Das hat mich doch dann selbst überrascht.
__________________
ciao

Thorsten
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.07.2012, 15:35
jfk2209 jfk2209 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2011
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Hallo !
als Änfängerin habe ich das gleiche Problem.
Zitat:
Zitat von dan Beitrag anzeigen
Die meisten Stoffe sind gewebt. Da gibt es Kett- und Schußfäden. Das, was "Fadenlauf" genannt wird, ist die Laufrichtung der Kettfäden.
Wenn Du 'nen Stoffballen vor Dir hast, dann laufen die Kettfäden quasi unendlich lang mit der Stoffbahn. Und die Schußfäden zwischen den Kanten der Stoffbahn entlang.
Nur das ich das richtig verstehen, die Kettfäden laufen senkrecht über die Breite eines Stoffes, und die Schußfäden parallel zur Breite ?

Schöne Woche !
Barbara
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.07.2012, 15:52
CosimaZ CosimaZ ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Essen
Beiträge: 555
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Die anderen haben es schon entsprechend beschrieben. Aber du kannst es im Prinzip auch selbst austesten, indem du die Stoffe einfach in die entsprechenden Richtungen ziehst. Also einmal paraller zur Webkante und der nächste Versuch diagonal zur Webkante. Du wirst sehen, dass der Stoff sich anders verhält.
Beachten muss man dabei auch noch den Stoff ansich ob Jersey, Stoff mit Strechanteil, Samt, Cord, ....., aber auch bei Karomustern muss man aufpassen.

Im Sommer nähe ich gerne Röcke die schön weich fallen, dazu schneide ich sei häufiger im diagonalen Fadenlauf zu. Geht mit vielen Rockschnitten, wenn auch nicht immer angegeben (ist aber doch meistens).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.07.2012, 19:24
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.588
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Zitat:
Zitat von jfk2209 Beitrag anzeigen
Hallo !
als Änfängerin habe ich das gleiche Problem.


Nur das ich das richtig verstehen, die Kettfäden laufen senkrecht über die Breite eines Stoffes, und die Schußfäden parallel zur Breite ?

Schöne Woche !
Barbara
Ja, im Prinzip schon.
Wobei "senkrecht über die Breite" für mich jetzt ein Widerspruch ist - senkrecht heißt längs, also gerade nicht quer über den Stoff.

Hast du vielleicht in der Schule mal mit einem Webrahmen gearbeitet? Zuerst spannst du die Längsfäden in den Rahmen, die von oben nach unten laufen, also senkrecht. Das sind die Kettfäden.

Danach webst du die Querfäden mit dem Schiffchen quer, also horizontal, durch die Längsfäden. Die Schiffchen wurden früher mit hoher Geschwindigkeit "durchgeschossen", daher der Name Schussfäden.

Die Breite eines Stoffs ist durch die Breite des Webrahmens fix. Die Länge hängt davon ab, wie lang man die Kettfäden macht/wie lange man die Querfäden einwebt.

Wenn du einen gewebten Stoff im Laden von der Rolle kaufst, verläuft die Schnittkante quer zum Fadenlauf (mit dem hier immer die Kettfäden gemeint sind). Die Webkante sind die Längskanten des Stoffes links und rechts (die sind meist fester); die Webkante verläuft parallel/längs zum Fadenlauf.

Ich hoffe, das bringt etwas Licht ins Dunkel. Schau dir vielleicht mal bei youtube Videos vom Weben an, vielleicht hilft das auch

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fadenverlauf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sonnengebleichter Streifen im Stoffbruch. Was tun? Elsnadel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 10 30.10.2010 19:55
Zuschneiden im Stoffbruch - Wie macht Ihr es? fawny Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 05.02.2009 20:01
Bikini im Fadenlauf zuschneiden? gaby50 Juni 2007 - Bademode 3 26.06.2007 20:01
Dehnbarer Stoff im schrägen Fadenlauf zuschneiden? nähfee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 27.02.2007 17:28
stoffbruch bei satin - stoff nicht breit genug verlockend Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 20.06.2005 00:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07125 seconds with 13 queries