Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.01.2012, 22:08
tamarakoch tamarakoch ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Danke schon mal für eure Antworten.

Zitat:
Zitat von Ulrike1969 Beitrag anzeigen
Der Fadenlauf ist an den Schnitteilen eingezeichnet, ist Dir das schon aufgefallen?
Der Fadenlauf ist parallel zur Stoffkante (Webkante), also der Stoffbruch wäre dann auch parallel zur Webkante.
Bis jetzt ist mir das in meinen Nähanleitungen noch nicht aufgefallen, vielleicht hab ich es überlesen, oder es stand nicht drin. Habe mich bis jetzt aber nur an E-Books und kostenlosen Nähanleitungen aus dem Netz versucht. An Nähzeitschriften hab ich mich noch nicht rangetraut.

Werde da in Zukunft besser drauf achten. So, jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer

Geändert von tamarakoch (13.01.2012 um 22:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.01.2012, 22:10
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2005
Beiträge: 14.938
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Und immer in eine (Längs)-Richtung muss der Schnitt aufgelegt werden, wenn der Stoff einen sogenannten Strich hat. Samt oder Cord sind Beispiele dafür. Oder wenn ein Stoffmuster nur in eine Richtung weist. Hier kann man also nicht wie sonst, z.B. ein Hosenbein mit Saum in die eine Richtung und das andere Hosenbein mit Saum in die andere Richtung "ineinanderschieben", um Stoff zu sparen.

Also: Fadenlauf beachten = Immer. Strich beachten = wenn es der Stoff verlangt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.01.2012, 22:13
dan dan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Die meisten Stoffe sind gewebt. Da gibt es Kett- und Schußfäden. Das, was "Fadenlauf" genannt wird, ist die Laufrichtung der Kettfäden.

Wenn Du 'nen Stoffballen vor Dir hast, dann laufen die Kettfäden quasi unendlich lang mit der Stoffbahn. Und die Schußfäden zwischen den Kanten der Stoffbahn entlang.

Sehr häufig wird Bekleidung mit dem Fadenlauf zugeschnitten. Ausnahmen bestätigen die Regel. Geh' immer davon aus, dass Stoff mit dem Fadenlauf besser fällt, und quer zum Fadenlauf (also in "Schußrichtung") häufig dehnbarer ist.

Sonderfälle sind Stoffe in Köperbindung (z. B. Denim), die man daran erkennt, dass sie auf mindestens einer Stoffseite ein diagonales Webmuster haben.

Ein anderer Sonderfall sind hochelastische Stoffe wie z. B. Lycra oder irgendwelche Stretch-Fleeces. Da orientiert man sich dann nicht mehr am theoretisch optimalen Fadenlauf, sondern wählt die Anordnung der zuzuschneidenen Teile auf der Bahn so, wie man beim späteren Kleidungsstück die Elastizität haben möchte.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.01.2012, 22:16
tamarakoch tamarakoch ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Zitat:
Zitat von dan Beitrag anzeigen
Ein anderer Sonderfall sind hochelastische Stoffe wie z. B. Lycra oder irgendwelche Stretch-Fleeces. Da orientiert man sich dann nicht mehr am theoretisch optimalen Fadenlauf, sondern wählt die Anordnung der zuzuschneidenen Teile auf der Bahn so, wie man beim späteren Kleidungsstück die Elastizität haben möchte.
Uiuiui, ist das alles kompliziert. Ich sehe schon, ich muss noch viel lernen...

Und gleich noch ne Frage zum Fadenlauf:

Meistens kann man doch (z. b. Baumwollstoffe) in EINE Richtung besonders gut reißen. D. h. wenn ich einen kurzen Schnitt reinmache, dann kann ich ein relativ gerades Stück abreisen. Im Stoffgeschäft machen die das öfter mal, hab ich gesehen.

Ist das dann im Fadenverlauf oder gegen den Fadenverlauf?

Geändert von tamarakoch (13.01.2012 um 22:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.01.2012, 22:35
dan dan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoff zuschneiden im Stoffbruch

Wenn beim Stoffkauf der Stoff gerissen wird, dann wird gegen den Fadenlauf gerissen. Bzw. anders gesagt, die Kettfäden werden durchgerissen, die Schußfäden bleiben stehen. Normale Bindung (Art der Webung) vorausgesetzt.

Sonderlich kompliziert ist das alles eigentlich gar nicht. Man kann es nur durch die ganze Theoretisiererei kompliziert machen. Bei sehr vielen Stoffen kommt man eigentlich auch ohne jegliche Theoriebetrachtung rein intuitiv zum Ziel: Stoff einfach mal anfassen und "längs" und "quer" etwas dehnen. Und dann überlegen, in welcher Richtung man die Dehnfähigkeit eigentlich haben will.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fadenverlauf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sonnengebleichter Streifen im Stoffbruch. Was tun? Elsnadel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 10 30.10.2010 18:55
Zuschneiden im Stoffbruch - Wie macht Ihr es? fawny Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 05.02.2009 19:01
Bikini im Fadenlauf zuschneiden? gaby50 Juni 2007 - Bademode 3 26.06.2007 19:01
Dehnbarer Stoff im schrägen Fadenlauf zuschneiden? nähfee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 27.02.2007 16:28
stoffbruch bei satin - stoff nicht breit genug verlockend Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 19.06.2005 23:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08754 seconds with 13 queries