Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Holländisches Kopierpapier

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.06.2005, 09:49
Susan Susan ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Holländisches Kopierpapier

Hallo Zusammen,

nachdem ich jetzt schon Alles mögliche ausprobiert habe um meine Schnitt zu kopieren komme ich immer wieder auf Papier zurück. Da kann ich einfach besser drauf Zeichnen und komme auch so beim Schnittauflegen am besten damit zurecht. Auf dem Stoffmarkt in Frankfurt habe ich das holländische Kopierpapier gesehen. Kann man das außer auf dem Stoffmarkt auch hier irgendwo bekommen? Es sind so Rollen. Hat das schon jemand von Euch probiert? Das Ganze sah mir schön stabil aus. Leider habe ich in meinem Stoffkaufwahn keines mitgenommen.

Liebe Grüße
Susan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.06.2005, 10:11
Benutzerbild von Anre
Anre Anre ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.11.2004
Ort: Bremen-Nord
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Holländisches Kopierpapier

Habe mir bei uns auf dem Stoffmarkt welches mit genommen und es auch schon ausprobiert.
Ist ganz klasse und auch ziemlich stabil.
Bei nächsten Stoffmarkt solltest du dir das mitnehmen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.06.2005, 10:23
Dessous4y Dessous4y ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2005
Beiträge: 82
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Holländisches Kopierpapier

Zitat:
Zitat von Susan
Hallo Zusammen,

nachdem ich jetzt schon Alles mögliche ausprobiert habe um meine Schnitt zu kopieren komme ich immer wieder auf Papier zurück. Da kann ich einfach besser drauf Zeichnen und komme auch so beim Schnittauflegen am besten damit zurecht. Auf dem Stoffmarkt in Frankfurt habe ich das holländische Kopierpapier gesehen. Kann man das außer auf dem Stoffmarkt auch hier irgendwo bekommen? Es sind so Rollen. Hat das schon jemand von Euch probiert? Das Ganze sah mir schön stabil aus. Leider habe ich in meinem Stoffkaufwahn keines mitgenommen.

Liebe Grüße
Susan
Hallihallo Susan, was meinst du in Gottes Namen mit
holländischem Kopierpapier? Wenn ich hier in Amsterdam
danach fragen würde, die würden sich "beömmeln".
Aber spass beiseite. Meinst du das dickere Papier, meist
bestehen die Rollen aus losen BLättern von ca. 70 x 100 cm. Die Qualität liegt irgendwo zischen dem Standardpapier und Pergament? Wenn ja, das heisst dann bei uns Ersatzpapier, wurde früher (in Kriegszeiten zum Einpacken von Lebensmitteln benutzt) und jetzt wird
es halt f. Schnittmuster benutzt da schön stark aber trotzdem gut durchsichtig.

Wir haben hier in Holland in unserer Yahoo-Gruppe direkt beim Papierproduzenten gekauft, da kostet 1 kg (es gibt übrigens verschiedene Dicken von diesem Papier) etwa
3 Euro und da sind bei der Ausführung die wir benutzen
etwa 30-35 Blatter drin.

(Ich glaube wir sind übrigens Weltmeister im Gruppen-einkauf, Anfang des Jahres haben wir X Coverstitch Maschinen von Janome zu etwa 350 Euro/Maschine gekauft, obwohl die im Laden etwa 550/600 Euro kosten.)
Also nicht nur die Schwaben sind sparsam!!)

Gruss
Dessous4y
Roswitha
Amsterdam
Ich kann dir nur raten, informiere mal in Deutschland nach der Papierindustrie und kaufe dort (evt. zusammen mit anderen dieser Gruppe). Auf jeden Fall fiel billiger als im
Geschäft oder auf dem Markt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.06.2005, 11:52
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Holländisches Kopierpapier

Hallo ihr Lieben,
ich benutzt immer das Papier,welches zwischen den Druckplatten als Schutz liegt.
Fragt mal in den Druckereien vor Ort nach, meine ist froh wenn sie weniger Altpapier haben , und ich daß ich es gratis bekomme .
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.06.2005, 17:49
Dorle Dorle ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Holländisches Kopierpapier

Hallo Susan,
ich kann dir das Papier anbieten.
Du findest es im Shop unter Neuheiten. Es sind 20 m Rollen, 80 cm breit.
Viele Grüße
Dorle
www.stoffversand4u.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12156 seconds with 12 queries