Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Victorianisches Picknick...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 03.01.2012, 15:58
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.250
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Victorianisches Picknick...

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
Ich habe auch schon mal Coutil verarbeitet und fand ihn eifach nur toll. Wobei tun Dir denn da die Hände weh?
Mein Korsett besteht aus zwei Lagen Coutil - auf der äußeren Schicht ist dann noch das Außenmaterial mit Zickzack befestigt, bevor die Teile zusammengenäht wurden. Die Stäbe laufen in Tunneln zwischen diesen beiden Lagen - und ich fand das Material schon etwas störrisch zu verarbeiten... Ganz besonders toll war der Schritt - ich nähe per Hand noch Spitze an den oberen und unteren Rand....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.01.2012, 16:24
Benutzerbild von lanora
lanora lanora ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Kreis Wesel - NRW
Beiträge: 17.509
Downloads: 59
Uploads: 3
AW: Victorianisches Picknick...

Zitat:
Zitat von LadyNeham Beitrag anzeigen
Ja aber wenn man 0,5 cm anschneidet und dann im Abstand von 1,5cm (NZ) näht verändert sich gar nichts.... oder hab ich da nen kapitalen Denkknoten ?
Nähen müßte sie dann trotzdem bei 1cm NZ , damit es etwas größer wird.
Aber irgendwie ist es schon seltsam, oder haben wir alle zusammen einen kleinen Knoten im Denkapparat Sollte tatsächlich ein so gravierender Fehler im Schnitt sein?

Bei pattern Reviews gibt es ein Bericht über diesen Schnitt evtl. ist er hilfreich?
http://sewing.patternreview.com/review/pattern/46078


__________________
LG Bianca

Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist. Wenn nicht, beginne dort , wo du deine Niederlage am leichtesten verschmerzen kannst.

Meine historischen WIP`s :


Ich auch :-) WIP - Burda 7880 History 1880 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Simplicity 9761 History - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Butterick History 5831 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP-Versuch Belle-Epoque/Edwardian - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Geändert von lanora (04.01.2012 um 11:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 03.01.2012, 16:40
Benutzerbild von SchwarzerFaden
SchwarzerFaden SchwarzerFaden ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: bei Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 1.233
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Victorianisches Picknick...

Darf ich mal fragen, ob ihr das grad vergrößern oder verkleinern wollt ? Irgendwie versteh ich das Problem nicht wirklich, wo da irgendwo was zuviel oder zuwenig sein soll, solange die Schnürlücke gleichmäßig ist...
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 03.01.2012, 18:45
peregrination peregrination ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Victorianisches Picknick...

Hallo,
bin zwar neu hier, aber vielleicht ist das Ganze ja hinten mit Schutzlasche unter den Schnüren unterlegt und es soll weit offen bleiben??
Du möchtest aber fast zuschnüren, wenn ich es richtig verstehe. Ich persönlich würde eins meiner Korsetts nehmen und die Teile als Maßvorlage nehmen und den Rest des Schnittes anpassen.. (vorausgesetzt Du hast schon eins und es passt Dir gut).

Ansonsten schau mal hier, sie erklärt gut wie sie es misst. Ihre Vorlage war Butterick (ähnlich Deinem):
Korsett-Nhanleitung

oder hier bei N&S wird ein ähnliches Problem beschrieben:
Natron und Sodas Forum Thema anzeigen - Allgemeine Korsett- Tips

Ansonsten viel Glück und vom Messen den Spaß nicht verderben lassen..
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03.01.2012, 20:22
Bonnie Phantasm Bonnie Phantasm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 303
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Victorianisches Picknick...

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
Heute morgen habe ich meine Maße gecheckt. Ich habe 95 Brust, 78 Taille und 100 Hüfte gemessen. Die Taille möchte ich schön schnüren können deshalb hab ich 8 cm abgezogen = 70.
Vergiß nicht, daß Du das, was Du an der Taille im Schnitt wegnimmst, oben und unten hinzugeben mußt, um den 'Muffin Top'-Effekt zu vermeiden.
Also wenn Du an der Taille 8cm wegnimmst, solltest Du an Brust und Hüfte jeweils ~3-4cm hinzufügen, damit das an der Taille weggedrückte Gewebe irgendwo "hin kann", ohne daß es über das Korsett "hinausquellen" möchte (eben ein "Muffin"-Top).

Zur Nahtzugabe:
Die US-Schnittmuster sind meist so ausgelegt, daß die Zugabe schon enthalten ist. Beim Zusammennähen orientiert man sich dann daran, wo sich (beim "Geradstich links" auf der Maschine) die RECHTE Kante des Maschinenfüßchens befindet (die sollte nämlich quasi entlang der Schnittmusterlinie "schleifen"). Funktioniert zumindest bei meinen Brother-Maschinen so ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
pin-up-korsett , simplicity 2172

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tasche für Picknick-Schnitt gesucht kekino Nähideen 5 06.04.2009 15:13
Victorianisches Reitkleid (Damensattel) Rumpelstilz Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 72 19.05.2007 10:14
Kleidung Picknick um 1950/1960 Nessa789 Kostüme 10 21.08.2006 00:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11662 seconds with 14 queries