Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Victorianisches Picknick...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 24.01.2012, 09:40
Benutzerbild von Bekira
Bekira Bekira ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Amstetten, Österreich
Beiträge: 308
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Victorianisches Picknick...

Nap ist nicht die Nahtzugabe, sondern die Strichrichtung vom Stoff. Bei vielen Stoffen macht es einen Unterschied in welcher Richtung man draufschaut, Samt ist da ein gutes Beispiel dafür. Es gibt auf Taftarten, die in eine Richtung anders changieren als in die andere.

Die Nahtzugabe wäre die Seam Allowance.

Edit: Jetzt hab ich doch tatsächlich Carolines Beitrag überlesen, wo das eh schon alles drin steht ...
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 24.01.2012, 09:55
Benutzerbild von SoMi
SoMi SoMi ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Nähe Mainz
Beiträge: 2.715
Downloads: 3
Uploads: 0
Frage AW: Victorianisches Picknick...

Danke Ihr Beiden - jetzt hab ich wieder was gelernt

Zitat:
Zitat von Bekira Beitrag anzeigen
Die Nahtzugabe wäre die Seam Allowance
Gut - aber nirgendwo steht irgendetwas davon.

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
Es steht bloß drin, dass ich die Säume sofern nichts anderes angegeben wäre mit 1,5 cm machen soll.
Gilt das dann auch für die Nähte?
Bleibt also die Frage nach der Nahtzugabe...
Der genaue englische Wortlaut ist wie folgt: Stitch 5/8 (1,5cm) seams unless otherwise stated.
__________________
Viele, liebe Grüße
die SoMi

aktuelle Projekte:
SoMi - 2015
SoMis Gehrock
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 24.01.2012, 10:07
Bonnie Phantasm Bonnie Phantasm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 303
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Victorianisches Picknick...

Zitat:
Zitat von SoMi Beitrag anzeigen
An den Oberstoffteilen steht dran: with nap, und am Futter: without nap.
Also: Falls Dein Oberstoff eine Strichrichtung hat, dann in diese. Bei Futter vernachlässigt man die Strichrichtung, weil man es ja nicht sieht.
Mit 'nap' kann in diesem Falle übrigens auch die Richtung von changierendem Taft gemeint sein. Bei dem ist es nämlich häufig nicht wirklich egal, wie 'herum' man ihn verarbeitet.
Beispiel: Stell dir vor, der Taft hat - entlang der Webrichtung - ein 'oben' und ein 'unten'. Es ist nicht egal, ob man zum Beispiel Oberteilteile entlang dieser Richtung ausrichtet.
Ich habe neulich hier in den WIPs ein Bild gesehen, auf dem erkennbar war, daß diese Tatsache vernachlässigt wurde... wo war das noch...
Ah, hier. Wenn Du das Cape mal genau ansiehst, stellst Du fest, daß die schmalen vorderen Teile (hell-bräunlich) ganz anders schimmern als das, was auf den Schultern liegt (kupfer-bräunlich). Klarer Fall von nap-Vernachlässigung

Zitat:
Bleibt also die Frage nach der Nahtzugabe...
Der genaue englische Wortlaut ist wie folgt: Stitch 5/8 (1,5cm) seams unless otherwise stated.
Na dann stich, äh, näh Nähte mit der Nahtzugabe von 1,5cm, wenn (auf dem Schnittmuster) nichts anderes angegeben ist (das ist der Grund, wieso ich bei Kaufschnitten entlang der Säume auch gerne wesentlich großzügiger ausschneide, als es das Schnittmuster angibt...)
__________________
~*~ She who dies with the most fabric wins! ~*~
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 24.01.2012, 10:18
Benutzerbild von lanora
lanora lanora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 16.348
Downloads: 59
Uploads: 3
AW: Victorianisches Picknick...

Zitat:
Zitat von Bonnie Phantasm Beitrag anzeigen
.....
Beispiel: Stell dir vor, der Taft hat - entlang der Webrichtung - ein 'oben' und ein 'unten'. Es ist nicht egal, ob man zum Beispiel Oberteilteile entlang dieser Richtung ausrichtet.
Ich habe neulich hier in den WIPs ein Bild gesehen, auf dem erkennbar war, daß diese Tatsache vernachlässigt wurde... wo war das noch...
Ah, hier. Wenn Du das Cape mal genau ansiehst, stellst Du fest, daß die schmalen vorderen Teile (hell-bräunlich) ganz anders schimmern als das, was auf den Schultern liegt (kupfer-bräunlich). Klarer Fall von nap-Vernachlässigung
.....
Da es mein Cape ist, möcht ich noch kurz dazu sagen das es keine Vorder- und Seitenteile gibt. Das Cape ist in einem Stück zugeschnitten. Und der Taft schimmert sehr unterschiedlich je nach Lichteinfall. Oben auf den Schultern z.B. liegt das Cape eher im Schatten unten ist es vom Blitz mehr aufgehellt .
Da das Cape aber rund geschnitten ist, charanierd der Taft natürlich auch immer anders.
__________________
LG Bianca

Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist. Wenn nicht, beginne dort , wo du deine Niederlage am leichtesten verschmerzen kannst.

Meine historischen WIP`s :


Ich auch :-) WIP - Burda 7880 History 1880 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Simplicity 9761 History - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Butterick History 5831 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP-Versuch Belle-Epoque/Edwardian - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 24.01.2012, 10:18
Benutzerbild von Kasi
Kasi Kasi ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 15
Uploads: 1
AW: Victorianisches Picknick...

nap = Flor
also Strichrichtung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
pin-up-korsett , simplicity 2172

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tasche für Picknick-Schnitt gesucht kekino Nähideen 5 06.04.2009 15:13
Victorianisches Reitkleid (Damensattel) Rumpelstilz Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 72 19.05.2007 10:14
Kleidung Picknick um 1950/1960 Nessa789 Kostüme 10 21.08.2006 00:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07841 seconds with 14 queries