Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Braucht Krativität Chaos? Ist "chaotisch" eine Gleichung für "kreativ"?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 03.01.2012, 17:59
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Braucht Krativität Chaos? Ist "chaotisch" eine Gleichung für "kreativ"?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
(Vermittelt das Arbeitsamt auch Putzfrauen? Der Frage sollte ich 2012 wirklich mal nachgehen.)
Ich nehme an, du meinst als Minijobber? Die bezahlen keine Beiträge zur Arbeitslosenversicherung, also keine Vermittlung.

Kölner Stadt-Anzeiger und Wochenspiegel sind voll von Gesuchen.

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 03.01.2012, 18:11
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Braucht Krativität Chaos? Ist "chaotisch" eine Gleichung für "kreativ"?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Das äußere Chaos entsteht bei mir aus der Kreativität.

Da werden Pläne geändert, also liegen drölf verschiedene Knöpfe zur Auswahl, Bänder daneben,... und da ich eher in kleinen Schritten Zeit zum Nähen habe, würde die für das Räumen dann schon wieder draufgehen.
Genau das habe ich gemeint. Nicht immer beschränke ich mich auf eine einzige Sache, wenn ich loslege. Wenn irgendwelche Farben trocknen müssen, kann ich doch schon mal gucken, ob ich mir etwas Neues stricken oder häkeln kann. Oder ein weiteres, schon länger geplantes Projekt in Angriff nehmen. In diesen Zeiten liegt leicht im ganzen Wohnzimmer etwas herum. Trotzdem hat jedes Ding seinen genauen Platz, denn sonst finde ich ja nichts mehr wieder, und wird nach Beendigung der Basteleien auch brav wieder an seinen Platz geräumt. Aber nicht weil vielleicht ein Nachbar klingeln könnte, denn deren Meinung über mich ist mir egal.

Das "chaotisch" bei kreativ bezeichnet meine vielen unterschiedlichen Ideen, dich sich übrigens schneller vermehren als Karnickel.

Ohne ein Mindestmaß an Struktur, würden alle diese Ideen nur Ideen bleiben!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 03.01.2012, 18:35
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.001
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Braucht Krativität Chaos? Ist "chaotisch" eine Gleichung für "kreativ"?

Zitat:
Zitat von Nähbaerchen Beitrag anzeigen
Ich nehme an, du meinst als Minijobber? Die bezahlen keine Beiträge zur Arbeitslosenversicherung, also keine Vermittlung.
Aber der Arbeitgeber zahlt doch einen Beitrag und es gibt die Minijobzentrale an den Arbeitsämtern.
Wofür sind die denn dann da?

(Weil ohne Anmeldung und Versicherung kommt nicht in Frage.)

Zitat:
Zitat von Nähbaerchen Beitrag anzeigen
Kölner Stadt-Anzeiger und Wochenspiegel sind voll von Gesuchen.
Äh... guter Einwand, vielleicht sollte ich nicht nur die Immobilienanzeigen lesen. *Brett vorm Kopf wegräum*

Ich bekomme ja auch regelmäßig Angebote in den Briefkasten von Firmen, aber die wollen immer alle nur Büroräume sauber machen, keine Haushalte.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 03.01.2012, 18:59
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Braucht Krativität Chaos? Ist "chaotisch" eine Gleichung für "kreativ"?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Aber der Arbeitgeber zahlt doch einen Beitrag und es gibt die Minijobzentrale an den Arbeitsämtern.
Wofür sind die denn dann da?:

Der Arbeitgeber zahlt eine Pauschale von 10% des Arbeitslohns im Haushaltsscheckverfahren an die Minijobzentrale der Bundesknappschaft. Bei der pauschalen Abgabe handelt es sich um Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung, die aber der Allgemeinheit zu Gute kommen, also nicht personenbezogen sind.

Da keine Abgaben zur Arbeitslosenversicherung bezahlt werden, kann es also auch keinen Vermittlungsauftrag der Arbeitsämter geben.

Ich befürchte, du verwechselst da etwas. Die Minijobzentrale Deutsche Rentenversicherung Knappschaft See-Bahn sitzt nicht in den Arbeitsämtern.

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Ich bekomme ja auch regelmäßig Angebote in den Briefkasten von Firmen, aber die wollen immer alle nur Büroräume sauber machen, keine Haushalte.
Für Büroräume wird im Zweifel ein höherer Stundenlohn gezahlt als im Privathaushalt.

Beim Privathaushalt stellt sich das Problem, dass die Reinigungspersonen nicht angemeldet werden wollen, weil sie häufig mehrere Putzstellen haben, die insgesamt 400 Euro im Monat um das Mehrfache überschreiten und somit Steuer- und Sozialversicherungspflicht eintreten würde durch die Zusammenrechnung und außerdem Harz IV gestrichen würde.

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 03.01.2012, 19:36
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.949
Blog-Einträge: 88
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Braucht Krativität Chaos? Ist "chaotisch" eine Gleichung für "kreativ"?

Zitat:
Zitat von Geschickt-Eingefädelt Beitrag anzeigen
Scherzkeks,
ich stimme Dir zu, es muss zwangsläufig was liegen bleiben. Ich bin alleinerziehend mit 2 KLEINkindern, berufstätig (25 Stunden) und habe noch andere Verpflichtungen. Ich habe aber Unterstützung in Form von Kinderbetreuung während der Arbeit (logisch), einen Kindsvater, der sich alle 2 Wochenenden kümmert und meine Eltern, die schon mal mein Auto aus der Werkstatt abholen oder die Schrnktür reparieren.
Was liegen bleibt, sind bei mir die Kontakte, die ich eigentlich eh nicht mehr brauche. Freunde sieben sich aus.

Sonst hat mein Standard bei der Wohnung nachgelassen - sie ist nicht mehr so gewienert wie früher und das Auto sieht aus, als hätte ich große, schmutzige Hunde Aber dreckig ist es in der Wohnung nicht.
Ich melde mich nie freiwillig fürs Helfen bei der Weihnachtsfeier, nähe nicht für andere, repariere nicht die Computer anderer Leute und mache auch nicht mit beim Glühweintrinken mit der Firma, ich backe keinen Kuchen für meine Arbeitskollegen und ich initiiere keine Sammelbestellungen. Alles, was nicht MUSS, fällt weg, und das kann befreien. Leider ist noch genug MUSS übrig ;-) und zu wenig SPASS.
Das klingt sehr nach Rechtfertigung - ich finde, dass musst Du wirklich nicht
Meine Jungs sind nichtmehr klein, 12 & 18 Jahre.
Natürlich hat man noch einiges damit zu tun,
aber man ist nichtmehr mit Permanent-Betreuung beschäftigt.
In den Zeiten wo mein Jüngster so schwer krank war (was bis zum 4ten Lebensjahr dauernd so war)
da sah es hier wie gebombt aus. Wirklich gebombt.
Das war nicht schön, und auch nicht für die Nachbarn vorzeigbar,
aber ganz ehrlich, da hatte ich ganz andere Sorgen als mich um den Besuch von Nachbarn zu scherren oder was sie sich dabei denken könnten

Ich habe auch jahrelang "schöne Wohnungen" und die passenden Paare dazu bestaunt.
Viele von denen haben nun kleine Kinder, und siehe da,
weder das Haar sitzt nun immer schön modisch,
noch die Wohnung sieht weiter aus wie geleckt

Für mich ist das ganz klar: jeder Tag hat nur 24 Stunden!
Dann ist er rum, und ein neuer fängt an, mit weiteren Aufgaben.
Wie sich jeder die Zeit einteilt - so finde ich - sollte jedem selbst überlassen werden.
Mit dem Putzen wie im Museum habe ichs persönlich halt nicht so.
Gerne von jemanden gemacht, aber hier muss ich es halt für vier machen. Lästig
Dafür nähe ich halt z.Zt. auch viel - habe ich viele Jahre nicht machen können.
Meine Mutter hat dafür z.B. traumhaft schöne Blumen die täglich gepflegt und gezupft werden
- bei mir müssen meine Blumen ein harten Überlebenswillen mitbringen
Und ganz ehrlich: richtig putzen kannste immer noch wenn Deine Kinder mal aus dem Haus sind!
Wenn sie klein sind, geniesse lieber gemeinsame Zeit mit Ihnen.
Irgendwann wollen sie das nämlich auch nichtmehr.
Darüber ärgere ich mich heute noch am meisten: geputzt statt mit den Kindern gespielt

Für mich - gerade wenn ich mal über so einen Creativ-Blog stolpere - wo Frau neben vielen Kindern auch noch alles andere mit links schafft,
und es sieht immer klasse aus,
stellt sich für mich halt immer nur die Frage: was bleibt dafür liegen?
Mehr als 24 Stunden pro Tag bekommt keiner

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus "alt" wird "neu" oder "Refashion" UteK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 16 26.05.2013 23:36
Was ist "quilten" genau? Was zeichnet einen "Quilt-Stich" aus? vab Patchwork und Quilting 4 23.12.2009 19:48
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 14:37
"Faschings-WIP": "Schneekönigin" trifft "Jack Sparrow" Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 130 11.03.2007 21:45
"Stoffwichtel" ist verkauft und "fast geschenkte" Stoffe ;-) Katja Kommerzielle Angebote 0 21.04.2005 22:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12457 seconds with 13 queries