Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Burgfräulein mit offen Fragen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.12.2011, 15:25
Benutzerbild von Asyali
Asyali Asyali ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Burgfräulein mit offen Fragen

Hi,

nach langem habe ich mich entschieden meine Nähmaschine mal zu benutzen und mir zu Fasching ein Kostüm zu nähen.

Gefunden habe ich ein, wie ich fand idiotensichere Anleitung .
Aber mir haben sich beim Aufzeichnen nach anleitung einige Fragen aufgetan.

Das ist das Burgfräulein-Kostüm, auf den ersten blick klar.

Als ich es nach anleitung den Stoff markierte ist mir aufgefallen das es schon allein wegen dem Brustumfang (122cm) nicht klappen wird. Trotz einer stoffbreite von 1,50cm, würde nach abzug der Armlänge (50cm) nur 1m kleidumfang übrig bleiben. Also habe ich mich kurzum entschieden die arme kürzer zuhalten und einfach lange spitzenhandschuhe drunter zutragen.
Erstes Problem (wie ich finde) gelöst!

jetz habe ich ein problem den Satz richtig zuverstehen
Zitat:
Die Ärmelweite an den Schultern ist so groß wie ihr Unterarmumfang, je an Vorder- und Rückenteil.
Ich nehme an sie meint damit den abstand von schulter zur Achsel, und beim Unterarmumfabg bestimmt die dickste stelle dort also wäre das bei mir 28cm Ist das richtig oder doch zu viel und das wird zu gross?

Ich hab noch nichts angeschnitten, aus sorge das ich etwas falsch verstanden habe.

Kann für mich jmd geade mal mitdenken, bitte!

Gruß Asya
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.12.2011, 15:37
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Burgfräulein mit offen Fragen

Ähhh ... Das ist wohl eher für etwas unterernährte Charaktere geeignet.

Ich habe mal was ähnliches gemacht, und ich habe bei nur 108 cm Brustumfang fast die gesamte Stoffbreite genutzt. Gut 20 cm Zugabe zum Brustumfang ist bei dem Schnitt doch nix was unnatürlich viel wäre. Das muss sich ja ein bisschen bauschen können.

Ich würde an Deiner Stelle die Ärmel extra machen, dann bist Du auf der sicheren Seite. Denk Dir einfach eine Naht an der Verbindungsstelle von Ärmel zum Leibteil und mach die Ärmel aus einem gesonderten Stück Stoff. Alles andere würde ich mir gleich aus dem Kopf schlagen, wenn Du tatsächlich in dem Kostüm atmen möchtest (was ich aus medizinischen Gründen unbedingt empfehlen würde ).

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.12.2011, 16:05
egni72 egni72 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: nordl. von München
Beiträge: 265
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Burgfräulein mit offen Fragen

Hallo,

ich würde die Ärmel deinen Maßen anpassen und extra zuschneiden, ohne Armkugel, einfach gerade. Dann bleibt auch genug Weite für den Körper. Für die Weite an den Achseln wurden oft einfach viereckige Keile eingesetzt.
Wenn du am Rockteil unten noch mehr Weite brauchst kannst du da auch Keile einsetzen (nach Gusto bis zur Taille oder bis kurz unter die Arme).
Schau mal z.B. hier:
http://www.kleidung-im-mittelalter.de/ oder hier:
Die Gewandnherin - Schnittmuster und mehr ...

LG Inge
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.12.2011, 16:07
Benutzerbild von Asyali
Asyali Asyali ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burgfräulein mit offen Fragen

Zitat:
Zitat von Strickforums-frieda Beitrag anzeigen
Ähhh ... Das ist wohl eher für etwas unterernährte Charaktere geeignet.

Ich habe mal was ähnliches gemacht, und ich habe bei nur 108 cm Brustumfang fast die gesamte Stoffbreite genutzt. Gut 20 cm Zugabe zum Brustumfang ist bei dem Schnitt doch nix was unnatürlich viel wäre. Das muss sich ja ein bisschen bauschen können.

Ich würde an Deiner Stelle die Ärmel extra machen, dann bist Du auf der sicheren Seite. Denk Dir einfach eine Naht an der Verbindungsstelle von Ärmel zum Leibteil und mach die Ärmel aus einem gesonderten Stück Stoff. Alles andere würde ich mir gleich aus dem Kopf schlagen, wenn Du tatsächlich in dem Kostüm atmen möchtest (was ich aus medizinischen Gründen unbedingt empfehlen würde ).

Grüßlis,

frieda
Danke für die schnelle Antwort , im nachhinein wäre das wohl sinvoll aber dafür reicht mein stoff nicht mehr aus.
Und neuen will ich net mehr kaufen gehen. Also werde ich es wohl mit den kurzen ärmeln versuchen.

Beim nächsten Kleid werde ich etewas länger und genauer nachdenken bevor ich den stoff kaufe.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.12.2011, 16:22
Benutzerbild von Asyali
Asyali Asyali ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burgfräulein mit offen Fragen

Zitat:
Zitat von egni72 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich würde die Ärmel deinen Maßen anpassen und extra zuschneiden, ohne Armkugel, einfach gerade. Dann bleibt auch genug Weite für den Körper. Für die Weite an den Achseln wurden oft einfach viereckige Keile eingesetzt.
Wenn du am Rockteil unten noch mehr Weite brauchst kannst du da auch Keile einsetzen (nach Gusto bis zur Taille oder bis kurz unter die Arme).
Schau mal z.B. hier:
http://www.kleidung-im-mittelalter.de/ oder hier:
Die Gewandnherin - Schnittmuster und mehr ...

LG Inge
Der 2.Link ist ja super, Danke.
Ich werde glaube ich noch etwas darüber nachdenken.
Die Sitzung ist ja erst nächstes Jahr

Danke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fasching , kleid , kostüm , mittelalter , mittelalterkleid

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieso Ärmel offen einnähen? Pudelwohl Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 26.11.2009 10:22
Robin Hood und Burgfräulein Kathinka236 Schnittmustersuche Kostüme 1 16.02.2007 09:12
Burgfräulein Kostüm gr. 122 chrisa private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 06.02.2006 08:18
Hilfe brauche ein Burgfräulein! minky Schnittmustersuche Kinder 7 27.10.2005 10:15
Burgfräulein von Burda... Material Sweety6867 Fragen zu Schnitten 3 29.01.2005 18:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07645 seconds with 13 queries