Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Avalonjacke für Rollstuhlkinder

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.12.2011, 18:54
Benutzerbild von AltaMira
AltaMira AltaMira ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Avalonjacke für Rollstuhlkinder

Hallo liebe Näherinnen....ich stehe auf dem Schlauch und komme einfach alleine nicht weiter. Mein Problem: ich möchte gerne die Avalonjacke von Farbenmix nähen....alles kein Problem, schon mehrfach gemacht ohne Problem. Diesmal jedoch sitzt das zu beschenkende Kind im Rollstuhl und ist wohl im Bauchbereich auch um einiges stabiler gebaut als die meisten Kinder. Ich wollte nun die Knöpfe einfach nur bis zum Brustbereich arbeiten und den unteren Teil der Jacke offen lassen, so dass auch wirklich nichts einengt, auch wenn der Bauchumfang noch zunehmen sollte. In diesem Falle würde dann der untere Teil einfach ein wenig aufsperren und um nicht Einblick auf darunterliegende Kleidung zu geben, wollte ich gerne eine Art Einsatz arbeiten, wie ein Godet eventuell....da aber die Jacke weiterhin eine Jacke bleiben soll und sich vollständig öffnen sollte, habe ich überhaupt keine Ideen zur Verarbeitung des Einsatzes und dessen Befestigung. Naja...ich drücke jetzt mal die Daumen, dass die Ideen nur so aus euch heraussprudeln, denn sonst muss ich wohl das Projekt auf Eis legen.

Schon mal im vorraus viellllllen Dank fürs helfende Mitdenken.
Ramona
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2011, 19:21
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Avalonjacke für Rollstuhlkinder

Hmm, die Rollstuhlfahrer, die ich persönlich kennengelernt habe, hatten keinen Bauch in dem Sinne, sondern waren im unteren Rückenbereich etwas 'gestaucht', d.h. kurz und breit. Die Mehrweite wird also weniger nach vorne als mehr in die Rückenbreite gebraucht.
Kannst Du nicht Rückenlänge und Rückenbreite und Taillenumfang mal nachmessen?

Ich weiss nicht, wie lang die Avalon-Jacke ist, aber ich könnte mir vorstellen, dass es in einem Rollstuhl unbequem ist, wenn die Jacke mittellang ist, so dass sie weder vor der Sitzfläche aufhört noch lang genug ist, um wirklich drauf zu sitzen. Ich denke, so eine Jacke sollte entweder kurz oder richtig lang sein. Halt so, dass es nirgendwo ein Gewurschtel gibt. Ist das die Avalon-Jacke?

Den Gedanken mit dem Vorne-Offen-Lassen kann ich gut nachvollziehen. Solltest Du Dich -trotz anpassens der anderen Maße- dafür entscheiden, dann könnte ich mir vorstellen, dass Du eine Seite doppelt knöpfbar machst, also einmal nur so, dass der Einsatz auf der Seite angeknöpft wird, und wenn man die Jacke ganz geschlossen haben müchte, dann knöpft man zusätzlich noch einmal zu. Das ließe sich bewerkstelligen, indem Du auf beiden Seiten Knopflöcher anbringst und auf einer Seite hinter der Knopflochleiste den Einsatz annähst, der auf der anderen Seite ebenfalls Knopflöcher hat. Die dazugehörigen Knöpfe sind Doppelknöpfe wie bei Kitteln. In halbgeschlossenem Zustand wird dann der Einsatz von hinten hinter die andere Seite geknöpft. Und wenn dann ganz geschlossen wird, kann die Verbleibende offene Knopflochleiste von vorne über Knöpfe geknöpft werden. Sollte funktionieren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2011, 19:39
Benutzerbild von aquarius28
aquarius28 aquarius28 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Köln
Beiträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Avalonjacke für Rollstuhlkinder

Hallo,

mein Mann sitzt auch im Rollstuhl. Sitzt das zu beschenkende Kind dauerhaft im Rollstuhl oder kann es auch zeitweise noch gehen?

Für den Fall, dass es dauerhaft im Rollstuhl sitzt solltest Du die Jacke im Rückenbereich nur bis zur Sitzfläche des Rollstuhl gehen lassen und seitlich dann langsam nach vorne hin länger werden lassen. Damit hast Du hinten und auf der Sitzfläche kein Gewurschtel.

Ggf. kannst Du Dir bei Rollimoden mal Anregungen holen.

Viele Grüße
Rita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.12.2011, 20:27
Benutzerbild von AltaMira
AltaMira AltaMira ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage AW: Avalonjacke für Rollstuhlkinder

[QUOTE=Wirbelwind;1831284]Hmm, die Rollstuhlfahrer, die ich persönlich kennengelernt habe, hatten keinen Bauch in dem Sinne, sondern waren im unteren Rückenbereiich etwas 'gestaucht', d.h. kurz und breit. Die kleine Rollstuhlfahrerin ist im unteren R€ücken auch kurz und breit, hat aber darüber hinaus auch noch Bauch

Ich weiss nicht, wie lang die Avalon-Jacke ist, aber ich könnte mir vorstellen, dass es in einem Rollstuhl unbequem ist, wenn die Jacke mittellang ist, so dass sie weder vor der Sitzfläche aufhört noch lang genug ist, um wirklich drauf zu sitzen. Ich denke, so eine Jacke sollte entweder kurz oder richtig lang sein. Halt so, dass es nirgendwo ein Gewurschtel gibt. Ist das die Avalon-Jacke? Nein, die Avalonjacke ist kurz genug, um so etwas zu verhindern, es ist auch vielmehr wie eine Blusenjacke gearbeitet und für festliche Angelegenheiten und nicht als Kälteschutz gedacht

... dann könnte ich mir vorstellen, dass Du eine Seite doppelt knöpfbar machst, also einmal nur so, dass der Einsatz auf der Seite angeknöpft wird, und wenn man die Jacke ganz geschlossen haben müchte, dann knöpft man zusätzlich noch einmal zu. Heisst das, der Einsatz wird seperat gearbeitet und nur bei Bedarf angeknöpft?

Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.12.2011, 20:31
Benutzerbild von AltaMira
AltaMira AltaMira ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Avalonjacke für Rollstuhlkinder

[QUOTE=aquarius28;1831296]Hallo,
Sitzt das zu beschenkende Kind dauerhaft im Rollstuhl oder kann es auch zeitweise noch gehen?
Das Mädel muss immer im Rollstuhl sitzen, aber wie schon gesagt, bei der Avalonjacke/Bluse besteht die Gefahr des Aufstossens auf der Sitzfläche nicht.
Aber ich gehe trotzdem mal bei den Rollimodellen nachschauen..Danke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07026 seconds with 12 queries