Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Rundrücken, Hängeschultern und Hohlkreuz oder was?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.12.2011, 23:57
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.326
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Rundrücken, Hängeschultern und Hohlkreuz oder was?

Ja, klar. Du musst das ganze Armloch runtersetzen, aber Achtung: vorn und hinten gleich viel, sonst werden die Seitennähte verschieden lang.
Also eigentlich in dieser Reihenfolge (Maß 2,5cm als Beispiel):

1. Änderung für abfallende Schultern:
Beide Armlöcher 1,25 cm tiefer setzen (rechtwinklig ausschneiden, nach unten verschieben, Schulterlinie ausgleichen.

2. Änderung für nach vorn hängende Schultern:
Schulterlinie um denselben Betrag vorn steiler und hinten flacher machen, so dass die Naht auf der natürlichen Schulterlinie verläuft.
Am Ärmel Schulterpunkt anpassen.

Wenn man das ein paarmal gemacht hat, macht man alles in einem Aufwasch
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.12.2011, 09:16
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rundrücken, Hängeschultern und Hohlkreuz oder was?

Ich habe genau die gleiche Haltung, allerdings mit sehr geraden Schultern. Ich muss die Änderung für gerade Schultern machen, gleichzeitig den Schulternahtverlauf nach vorne legen und den Rundrücken einarbeiten.

Beim Rundrücken ist es so, dass das Armloch hintere Armloch kleiner gehalten werden muss. Ich schneide immer das Rückenteil durch, lege einen Schulterabnäher ein und da, wo die Schnittstelle auf das Armloch trifft, schiebe ich die Schnitteile etwas übereinander. Nicht viel, zwei Millimeter, aber das ist hilfreich. Bei Mänteln oder Jacken halte ich das hintere Armloch ausserdem noch etwas ein und bügle ein Nahtband ein.

Auf keinen Fall darf das hintere Armloch durch die Rundrückenänderung auch nur einen Millimeter grösser werden, das gibt häßliche Beulen.

Diese Änderungen sind, mit etwas Routine, vor allem bei Burdaschnitten ratzfatz gemacht.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.12.2011, 09:26
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rundrücken, Hängeschultern und Hohlkreuz oder was?

Ich mache die Änderungen in folgender Reihenfolge:

Als erstes die Schulternaht anpassen. Das bedeutet bei Dir, die Seitennähte (geschätzt !!) 1.5 bis 2 cm verkürzen, die Schulternähte entsprechend nach unten verlaufen lassen.

Dann mußt Du allerdings noch folgendes machen: die hintere Schulternaht muss im Ergebnis stärker nach vorne verlaufen als im Modell. Du musst also - geschätzt - von der vorderen Schulternaht ein schräges Stück abschneiden (1.5 cm verlaufend zur Halsnaht ) und das gleiche Stück hinten anzeichnen. Klingt komplizierter als es ist. Der Nahtverlauf sieht jetzt ganz komisch aus, weil die hintere Naht fast senkrecht zum Halsausschnitt steht, die vordere ganz schräg ist. Das ist aber richtig so.

UND NUN NICHT VERGESSEN: Beim Ärmel den Einsatzpunkt Schulternaht verändern, in dem Du ihn 1.5 cm weiter vorne einzeichnest - das ist sehr wichtig und wird evtl. übersehen !!

Dann erst, an dieser Kopie, machst Du dann die Änderung für den Rundrücken.

So funzt es bei mir seit Jahren.

Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.12.2011, 19:03
Benutzerbild von Canvas
Canvas Canvas ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 1.092
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Rundrücken, Hängeschultern und Hohlkreuz oder was?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Beim Rundrücken ist es so, dass das Armloch hintere Armloch kleiner gehalten werden muss. Ich schneide immer das Rückenteil durch, lege einen Schulterabnäher ein und da, wo die Schnittstelle auf das Armloch trifft, schiebe ich die Schnitteile etwas übereinander. Nicht viel, zwei Millimeter, aber das ist hilfreich.
Leider verstehe ich diese Erklärung nicht wirklich...

Auf den Bildern ganz oben hatte ich ja schon eine Rundrückenänderung probiert - die hat an der Beule allerdings nix verändert.

Ich hab' jetzt alle möglichen Varianten durchprobiert, die (für mich) sichtbarste Verbesserung war, beide Armausschnitte gleichmäßig 2 Zentimeter tiefer zu legen. Ein Versuch mit hinten längerer und vorne kürzerer Schulternaht war nix, da saß die Naht deutlich zu weit vorne.

Momentan tendiere ich dazu, es erst mal bei dieser 2 Zentimeter-Absenkung der Ärmelnähte zu belassen. Das Problem mit dieser dämlichen Beule ist allerdings noch nicht gelöst. Die war in allen Varianten da, also auch, wenn ich genau dort den Schnitt waagerecht durchgeschnitten und zur rückwärtigen Mittelnaht 1 bis 2 Zentimeter auseinander gezogen habe - hat die einfach überhaupt nicht interessiert

Weggehen würde die, wenn ich genau an der Stelle einfach einen 2 Zentimeter tiefen Abnäher einlegen würde ohne sonst am Rücken was zu ändern - aber das kann ja wohl die Lösung nicht sein...

Zu allem Überfluss ist mir jetzt auch noch aufgefallen, dass die Modelle an der Püppi doch wieder ein wenig anders hängen als an mir. Keine Ahnung, vielleicht hatte ich gerade einen besonders krummen Tag, als wir die abgeformt haben

Ich dachte, ich probiere als nächstes vll. mal eine Testversion aus Billigstoff, die ich dann eben im ganzen anprobieren kann. Für die würde ich wie gesagt erst mal nur vorne und hinten diese 2 Zentimeter absenken, hinten die Hohlkreuz- und vorne die Minibusen-Änderung einbauen und dann mal sehen, wie das fällt.

Was meint ihr?
__________________
Den Stil verbessern heißt den Gedanken verbessern.
Nietzsche
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28.12.2011, 09:38
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rundrücken, Hängeschultern und Hohlkreuz oder was?

Also: die gängige Art einen Rundrücken einzubauen besteht darin, dass man das Rückenschnittteil zwei mal durchschneidet.

Erst einmal von der hinteren Mitte bis zum Armloch, etwa 6 bis 8 cm unterhalb des Halsausschnittes einfach abschneiden. Dann besteht der Rücken aus zwei Teilen, einem oberen und einem unteren.

Den oberen Teil schneidet man dann noch einmal durch, und zwar senkrecht zur bisherigen Schnittlinie, etwa auf Mitte der Schulternaht. Jetzt besteht der Rücken aus drei Teilen: dem unteren, und zwei oberen.

Die beiden oberen Teile setzt man jetzt wieder so zusammen, dass sich an der Schulter ein Abnäher ergibt. Die zusätzliche Länge des Rückenteils darf sich NUR in der Mitte, nicht am Armloch ergeben. Das bedeutet, das äussere obere Teil legt man an das untere Teil wieder auf Kante an - bei mir 2 bis 3 mm überlappend - die zusätzliche Länge wird nur und zwar parallel zur Schnittkante in der hintere Mitte eingefügt. Weil das jetzt natürlich einen Bogen gibt, braucht man den Abnäher.

Capisce ??

Wenn nicht, dann gibt es dafür eine einfache Erklärung: Deine Art, die Rückenlänge einzufügen, ist falsch. Wenn man es nämlich auch nur ein einziges Mal so gemacht hat, wie oben beschrieben, versteht man auch mein Geschreibsel. Leute OHNE Rundrücken kapieren wahrscheinlich nur Bahnhof.

Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hose und Hohlkreuz Nadelturbine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 30.11.2011 18:26
Passender Rock für Hohlkreuz und grosser PO =) Lintu_Cobain Rubensfrauen 1 07.04.2009 15:27
Erfahrungswerte mit Lekala-CD und Hohlkreuz Natalie Fragen zu Schnitten 8 20.02.2007 12:20
Hohlkreuz und Unterhemdchen babee Dessous 6 07.10.2006 21:28
Schnittvisison und Hohlkreuz Ida Fragen zu Schnitten 5 15.02.2005 17:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13771 seconds with 13 queries