Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Welche Stiche sind das und für was nehme ich sie?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 02.01.2012, 19:18
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Welche Stiche sind das und für was nehme ich sie?

Zitat:
Zitat von Hasi123 Beitrag anzeigen
ich würde mich freuen, wenn jemand meine fragen beantwortet.
ich habe die Frage gestern zufällig gesehen, kenne aber weder deine Maschine, noch was in deiner Bedienungsanleitung dazu steht.

Ob das mit direkt an der Kante bei deinem Stoff klappt, weiß ich nicht. Kann gut gehen, oder auch schief. Das sind ja nur overlockähnliche Stiche. Da wird ja nicht gleichzeitig abgeschnitten und genäht. Kann sein, dass du kantenversetzt nähen musst und dann später knapp abschneiden (aber keinen Faden durchschneiden).

Ich habe gerade mal bei meiner Janome nach geguckt. Ein ähnlicher (nicht gleicher) Stich wird dort mit Kantenfuß genäht. Also knapp an der Kante. Von extra Zusammennähen vorher mit Geradestich steht nichts.

Also such mal deine Bedienungsanleitung, da dürften mehr Hinweise sein. Oder frage deinen Händler.

Grüße Doro
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.01.2012, 19:27
Hasi123 Hasi123 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: Im Ländle ;)
Beiträge: 71
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Welche Stiche sind das und für was nehme ich sie?

ok

um es nochmal zu verdeutlichen ein bild dazu.

unten im bild müsste die stoffkante sein. wenn sie innerhalb der zickzacklinie liegt, bilden sich um den stoff herum schlingen.

in der anleitung steht, "legen Sie den rand des stoffes so unter den nähfuß, dass die nadel mit dem rechten ausschlag (im bild oben) geradestich näht und gerade noch den rand des stoffes so berührt, dass mit dem linken ausschlag ein zickzackstich genäht wird."

und: "diese naht ist bestens geeignet, jersey und jogginganzüge zu nähen...."


ich würde nach meinem verständnis direkt an der kante nähen und den spitzen stich unmittelbar neben der stoffkante runter gehen lassen, und die stoffe nur mit dieser naht zusammennähen.
ich hatte das auch so schon an einem saum bzw. bündchen gemacht, was ich recht ordentlich fand, obwohl es minimal ausfranst.

allerdings habe ich so noch kein komplettes kleidungsstück genäht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg stich.jpg (19,1 KB, 214x aufgerufen)

Geändert von Hasi123 (02.01.2012 um 19:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.01.2012, 20:33
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Welche Stiche sind das und für was nehme ich sie?

Die Naht ist für Nähte in elastischen Stoffe, aber besonders in Jersey und Sweat gedacht. Wie Du schon richtig erkannt hast: die durchgehende Linie bildet die eigenetliche Naht, die Zacken hingegen versäubern.
Ja, Nähen und Versäubern in einem Arbeitsgang, keine separate Naht dazu.
Ob Du die Zackenspitze jetzt genau an die Kante legst (und alles innerhalb der Spitzen gefangen und gesichert ist), oder ob Du sie noch in den Stoff legst (und im Zweifelsfall alles außerhalb der Spitze mal wegfuzzelt, aber halt auch nicht mehr), ist egal. Allerdings ist die zweite Möglichkeit leichter zu arbeiten, da sich der Stoff nicht so zusammenzieht. Selbst mit einem Kanten- oder Opverlockfuß nicht ganz unproblematisch. Ganz ohne Zusammenziehen funktioniert es aber meist nur dann, wenn die Nahtzugabe breiter ist, Du die Naht setzt und den überschüssigen Stoff nach dem Zusammennnähen zurückschneidest.
Für Säume ist der Stich nur geiegnet, wenn Du ihn wie einen Zierstich einsetzt. Kann aber auch mal ganz reizvoll aussehen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.01.2012, 15:47
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.244
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Welche Stiche sind das und für was nehme ich sie?

Ach den Stich meinst du, ich hatte an einen anderen gedacht, der je links und rechts eine Geradstichlinie hat.
Ich hab auch (ich glaub sogar in meiner Nämaanleitung) gelesen, dass der Stich ganz am Rand ausgeführt wird, die Geradstichreihe außen und die Zacken innen. Find ich nicht gut, ich mach es so, dass ich die Geradstichreihe im Stoff hab und die Zacken evt außen (wie Wirbelwind schon schrieb, je nach Zusammenziehen). Bei nicht ganz feinen Stoffen benutz ich den Stich auch gern zum reinen Versäubern.
Man kann ihn für beides nehmen - aber dann kann man die Nahtzugabe nicht auseinander bügeln. Muss man nicht immer (besonders bei Sweatshirtstoff), aber man muss wissen, ob man das möchte.
Viel Spaß :schneider:
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Und welche Maschine nehme ich nun? Bastelkarte Allgemeine Kaufberatung 7 06.10.2011 23:51
Was sind das für Füße? bzw. für welche Maschine Meccs Singer 4 18.08.2011 21:43
Marken sind nicht mehr das was sie mal waren- oder Geschmäcker sind nur verschieden?? LissyLoo Allgemeine Kaufberatung 24 08.11.2010 12:08
!!!Sie sind da - und es sind gaaaanz viele!!! ViriDesign Freud und Leid 9 14.06.2008 12:05
Vlieseline für Stretchsamt-welche nehme ich da? Stoffmaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 10.02.2005 16:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31482 seconds with 14 queries