Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Halsbänder

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.12.2011, 10:46
Merleee Merleee ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 7
Downloads: 2
Uploads: 0
Frage Halsbänder

Hallo zusammen,
auch ich habe mir überlegt, dass auch ich unserm Wuff vielleicht sogar noch zu Weihnachten ein Halsband nähen möchte. Habe mich also schlau gemacht und auch direkt weiter gedacht, vllt noch mehr Halsbänder für Tierheime oder so zu nähen. Gelesen habe ich dann etwas von einer Reißkraft (heißt das so?) von dem fünffachen Gewicht des Hundes. Bei unserm 10kg Hund, also 50kg und somit kein Probelm. Aber was ist mit größeren? 60kg Hund --> 300kg Reißkraft. Beim Gurtband standen meines Wissens nach passende Werte von ich glaube 320kg dabei, aber bei den Schnallen frage ich mich, wie ihr das macht? Weil da sind bei 30mm breitem Gurtband bzw der passenden Schnalle, die Reißkraft grade mal bei 85kg. Das würde die Sache ja dann nicht haltbar machen, aber ich habe bei vielen Hunden, sowohl im Internet als auch live, schon selbstgenähte Halsbänder gesehen und die tragen die wohl ohne Probleme. Kann ja sein, dass das allesamt Hunde waren, die wenig ziehen, aber das glaube ich nicht. Wenn ich die halt ins Tierheim gebe, weiß ich ja nicht wie doll der Hund zieht.

Hoffe ihr versteht meine Bedenken und habt eine Lösung bzw einen Tipp für mich. Ein Halbsband wie das der Funfabrik und ohne Schnalle, finde ich eigentlich nicht so passend. Und Halsbänder die mit Zugkraft in irgendeiner Form arbeiten, lehne ich eigentlich auch ab.

Gebt mir bitte Rat, sonst wird das mit dem sozialen Angagement nichts.

Liebe Grüße, Merleee
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.12.2011, 23:31
Benutzerbild von 206er
206er 206er ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Region Mosel / Hunsrück
Beiträge: 15.002
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Halsbänder

Frohes "wuff" Dir und Deinem Wuffel.

Du willst auch Hundehalsbänder nähen und verkaufen?
Machen schon etliche andere, Auktionen enden mit 1,- Euro oder ganz ohne Verkauf.

Ok, für etwas was halten soll nimmt man Metallschnallen.
Oder hochfeste Nylonbeschläge, KEINE Plastik.
Unter ***edit*** findest Du Schnallen in allen Breiten und Stärken. Manchmal steht die maximale Zugfestigkeit dabei.

Und schau mal bei Fressnapf wie bei deren Artikeln der Gurtverlauf ist oder gleich bei "Julius K-9", die besten und haltbarsten Geschirre.


Noch ein Tipp: Wenn Du etwas Herstellst und gegen Entgelt verkaufst (egal ob Du "privat" oder "gewerblich" in ebay aktiv bist) bist Du Hersteller und damit haftbar.
Selbst wenn Du "nur aus Hobby" was stichelst, Du bist immer irgendwie "Schuld" wenn der Hund sich los reißt und abhaut weil Deine Artikel nicht fest genug sind. Bedenke dies bitte.
Auch moralisch, ein Hund ist und bleibt ein Hund, selbst für unsere beiden werde ich nie die Hand ins Feuer legen dass sie nicht mal mit uns Gassi gehen...


Grüße von Hundefamilie zu Hundefamilie,

Olli
__________________
Geht nicht - gibts nicht!
Interessen: Technik der Nähmaschinen;
Änderungsarbeiten an Bekleidung und Heimtextilien; Drachen und Drachenzubehör.

Geändert von Hobbyschneiderin-geloescht (26.12.2011 um 11:13 Uhr) Grund: Shoplink entfernt. Händlerlinks nur in der Händlerbesprechung oder im Markt posten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.12.2011, 23:49
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Halsbänder

Für meine Fußhupen nähe ich bedenkenlos die Geschirre und Halsbänder selbst. Sie wiegen maximal 12 kg. Für große Hunde nähe ich eigentlich nicht. Da ist mir das Risiko zu groß. Ich möchte mir nachher keine Vorwürfe machen....
Habe nur einmal für die große einer Freundin genäht. Die ist aber schon ganz alt und eh nie an der Leine.
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.12.2011, 10:38
JoLe JoLe ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 480
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Halsbänder

Ich habe mal für meine rech aktive Dame (eine Labradorhündin) und Zugstop-Halsband und eine Leine genäht.
Zunächst einmal: wir besitzen nur Zugstop-Halsbänder. Ich habe das Gefühl, sie mag die Freiheit am Hals, sie ziehen ja nicht bis dicht an den Hals zu...
Du den Gurtbändern: ich habe recht hochwertiges Gurtband bestellt und es hält auch bis heute... Die Leine ist noch in Betrieb, das Halsband ist mittlerweile zu klein geworden. In die Leine hat sie auch schon ein paar mal ordentlich reingezogen. Wichtig ist, dass Du die Nähte gut nähst, veriegelst und aus einem Hundezubehörnähforum habe ich den Tipp mit dem genähten Kreuz. Das habe ich jeweils noch mit einem Dreifachstich genäht.
Unterlegst du die Halsbänder? Womit?
Liebe Grüße
Jole, die auch nochmal was für den Hund nähen muss...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.12.2011, 12:02
Benutzerbild von Ännchen
Ännchen Ännchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: Backnang
Beiträge: 17.483
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Halsbänder

Ich nähe auch immer wieder für Bekannte und meine eigenen Wuffs Halsbänder. Allerdings mehr aus Hobby.
Für Hunde welche wirklich arg ziehen nähe ich nicht. Da ist mir das Risiko einfach zu groß.
__________________
Beste Grüße

Anna

Früher war ich bildschön, heute ist nur noch das Bild schön!

Ich bitte um Verzeihung für die vielen dummen Fragen!!! Aber irgendwann wird das auch noch was mit mir.

mein Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
halsband , hund , hundehalsband , steckschließer , tierheim

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Nähmaschine zum Halsbänder nähen Claudi25 Allgemeine Kaufberatung 7 18.07.2012 11:00
Halsbänder Gurte Mandyj Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 5 28.02.2009 20:56
Halsbänder Stickhase Stickmustersuche 0 10.12.2006 00:03
Muster für solch freistehende Halsbänder? Desiederia Stickmustersuche 19 02.08.2006 16:44
halsbänder Stickhase Stickmustersuche 1 18.06.2006 15:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10270 seconds with 14 queries