Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Zeitreise-Wip: Elisabeths ungarisches Krönungskleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #221  
Alt 04.03.2012, 12:34
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.747
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Elisabeths ungarisches Krönungskleid

Guten morgen zusammen und vielen Dank! *verneig*

Zitat:
aber wie bügelt man eine solche Faltenborte nach dem ersten Waschen eigentlich? Heftet man die nach dem trocknen und bügelt sie dann erst oder wie funktioniert das? Die wird ja so akkurat, wie sie jetzt liegt keine Wäsche überstehen oder?
Ich hatte schon Falten in Poly-Taft und in Seide, die sahen nach dem Waschen noch aus wie vor dem Waschen. Aber hier würde ich glaube ich die Falten vor dem Waschen wieder festheften und danach noch mal einbügeln.

Zitat:
Ich finde aber auch, dass Faltenlegen etwas meditatives hat. Man kann so schön vor sich hin fälteln....
Stimmt. Aber irgendwann tun einem die Finger weh von den Stecknadeln ohne Köpfe.
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 04.03.2012, 20:38
Benutzerbild von Croceon
Croceon Croceon ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 258
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Elisabeths ungarisches Krönungskleid

Hallo!
Ich muss mich auch einmal kurz zu Wort melden - ich lese hier schon von Anfang an komplett begeistert mit und stürze mich auf alles Neue, dass du uns hier präsentierst.
Technisch beizutragen habe ich nichts, aber ich möchte dir trotzdem einmal meine Bewunderung aussprechen, insbesondere in Bezug auf diese Faltenlegerei, die auf mich schon beim Zusehen meditativ wirkt.
Wie gesagt, es tut mir Leid, nichts Konstruktives beitragen zu können, aber ich wollte zumindest einmal meine absolute Bewunderun ausdrücken - und der Punkt, an dem diese wahnsinnige Faltenreihen aufgetreten sind, schien mir der passende Moment dafür.

Liebe Grüße,
Sarah

edit: Rechtschreibfehler
__________________
“Manches Buch wirkt wie ein Schlüssel zu fremden Sälen des eigenen Schlosses.”
- Franz Kafka
Regenbogen-WiP Project of Doom - Drei Monate, drei Quilts Mein Livejournal - für Internationales

Icon by dzurlady.
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 04.03.2012, 23:04
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.747
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Elisabeths ungarisches Krönungskleid

Sarah, vielen Dank.

Heute nachmittag habe ich mich über die Tüllrüsche hergemacht, die über den Falten liegt.
Damit man noch etwas von den Falten sieht, werde ich die Rüsche nicht so stark raffen. Also brauche ich als erstes meinen Tüllstreifen: 16 Meter lang und 15 cm hoch.
Tüll ist nicht so leicht grade zuzuschneiden. Ich werde es mal damit versuchen, den Tüll ordentlich zusammenzulegen, mit vielen Nadeln festzustecken und die „Rollle“ in Streifen zu schneiden.



Das hat soweit ganz gut geklappt und so hatte ich am Ende acht 2 Meter lange, recht grade Tüllstreifen, die ich ganz schmal zusammengenäht habe.
Dann musste ich die ja irgendwie raffen.
Zuerst habe ich es mit dem Ruffler probiert, aber der ist mit dem Tüll gar nicht klar gekommen.
Also auf die gute alte Methode:
2-Meter-Abschnitte mit dem längsten Stich, den die Maschine zu bieten hat absteppen und den Unterfaden zusammenziehen. Versuchsweise erstmal an einer Etappe:



Diesmal auf dem Boden liegend.
Das Kleid stellt mir den einen Raum, den ich habe so dermaßen zu, das ich den ganzen Trumm jeden abend abbaue, um mich hier noch bewegen zu können.

Aber ich denke, von der Stärke der Kräuselung ist es ganz ok, oder?
Mit Zitat antworten
  #224  
Alt 04.03.2012, 23:28
Babsi26 Babsi26 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.05.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 14.937
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Elisabeths ungarisches Krönungskleid

__________________
Liebe Grüße Babsi

Ein ausgeflipptes Dirndl! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #225  
Alt 05.03.2012, 06:18
Benutzerbild von the_fairy
the_fairy the_fairy ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Wien
Beiträge: 2.211
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Zeitreise-Wip: Elisabeths ungarisches Krönungskleid

Ich schließe mich Babsi26 an
__________________
Original Zuckerpuppe
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
krinolinenkleid , krönungskleid , sisi

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 356 30.08.2014 00:01
*WIP* Velourbügelmotive selbst gemacht! *WIP* xxkerstinxx Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 144 10.12.2011 11:41
Lust auf eine kleine Zeitreise...1895 snowwhite4711 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 18 04.02.2011 13:54
Der wip?? Das wip???? Die wip??????? rightguy Freud und Leid 42 12.08.2010 23:07
Work in Progress (WIP): Das Krönungskleid (oder so...) lenalotte Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 58 11.07.2006 23:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08186 seconds with 14 queries