Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Veränderung eines Schnittes oder einer Anleitung - Urheberrecht / Copyright

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 17.12.2011, 18:06
Benutzerbild von Schokolaaade
Schokolaaade Schokolaaade ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Veränderung eines Schnittes oder einer Anleitung - Urheberrecht / Copyright

Zitat:
Zitat von Muschka Beitrag anzeigen
@tauchmaus,
da wird aneinander vorbeigeredet. Klar kannst Du Dir eine runde oder eckige Tasche machen oder einen geraden oder ausgestellten Rock, aber nicht das Papierschnittmuster von z.B. Burda für einen geraden oder ausgestellten Rock nehmen und daraus andere Schnitte für den Verkauf machen.

Möchtest Du wirklich allen einen Freifahrtschein geben, die sich Schnittmuster, die Ihnen gefallen, von allen möglichen Herstellern zusammenkaufen und als eigene ausgeben und weiter verkaufen oder daraus Produkte zum Verkauf nähen?

Glaubst Du wirklich, dass die Schnittmusterhersteller, die sich Programme kaufen, Maßtabellen kaufen oder selber erstellen, Schnittdirectricen bezahlen, keine Rechte an den daraus entstehenden Schnitten haben?


LG Ursel

Nein, ich möchte niemandem einen Freifahrtschein geben, aber die Voraussetzungen des Urheberrechts werden einfach oft (NICHT IMMER!!!) nicht erfüllt sein. Punkt. Aus. Basta. Lies doch mal selbst:

Die wichtigsten Fälle schutzfähiger Werke sind in § 2 Absatz 1 des Urhebergesetzes (UrhG) genannt:

1. Sprachwerke, wie Schriftwerke, Reden und Computerprogramme;
2. Werke der Musik;
3. pantomimische Werke einschließlich der Werke der Tanzkunst;
4. Werke der bildenden Künste einschließlich der Werke der Baukunst und der angewandten Kunst und Entwürfe solcher Werke;
5. Lichtbildwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Lichtbildwerke geschaffen werden;
6. Filmwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Filmwerke geschaffen werden;
7. Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und plastische Darstellungen.

Aber nicht jede beliebige gestalterische Leistung aus den oben genannten Gruppen genießt Urheberrechtsschutz. Erforderlich ist erstmal, dass es sich um eine geistige Schöpfung handelt, in der persönliche Züge des Werkschaffenden zum Ausdruck gelangen (Abs. 2). Arbeitsergebnisse, die auf rein handwerklichen Fähigkeiten basieren fallen aus diesem Bereich heraus.

Und damit hast Du schon einen Großteil der Schnittmuster rausgeworfen! Denn das Konstruieren einen Schnittmusters ohne dabei geistig etwas zu schöpfen und seine persönlichen Züge einzubringen, ist eben eine rein handwerkliche Arbeit ohne "Schöpfungshöhe".

Der BGH (Bundesgerichtshof) setzt übrigens noch schärfere Maßstäbe für die verlangte Schöpfungshöhe an bei Werken, die nicht nur zur Betrachtung bestimmt sind, sondern zugleich einem Gebrauchszweck dienen.Und das haben wir nun mal bei Schnittmustern. Er verlangt dann für den Urheberrechtsschutz ein "deutliches Überragen der Durchschnittsgestaltung". Das sollte mein Vergleich eines schlichten Taschen- oder T-Shirt-Schnittes mit dem Elefantenpulli verdeutlichen (in dem BGH-Fall ging es um Gitarren)

Wer sich dafür interessiert, kann ja mal mit Aufmerksamkeit und Verstand den recht ausführlichen Wikipedia-Artikel zur Schöpfungshöhe lesen.

Es bleibt aber dabei, daß die Abgrenzung zwischen einem urheberrechtlich geschützen Werk und einem gemeinfreien Werk sehr schwer zu treffen ist und viele Umstände des Einzelfalls zu berücksichtigen sind. Mit dem gleichen Schnittmuster mag das sogar von Landgericht zu Landgericht unterschiedlich gesehen werden.
__________________
Liebe Grüße von Schokolaaade!

Ich nähe seit 10/2011 und jetzt auf einer W6 N3300. Meinen Blog findet Ihr HIER. :schneider:
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.12.2011, 18:30
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Veränderung eines Schnittes oder einer Anleitung - Urheberrecht / Copyright

...und wieder aneinander vorbeigeredet.

Ich habe nicht über Urheberrecht geschrieben, sondern über die Verwendung von gekauften Schnittmustern.

Aber lies Dir doch nochmal Punkt 7 durch, darunter fallen nämlich die Schnittmuster. Sie sind technische Zeichnungen, bzw. Pläne.

Um eine Straßenkarte zu zeichnen bedarf es auch keiner besonderen schöpferischen Fähigkeiten, denn die Straßen sind ja da und werden nur nachgezeichnet. Deshalb darf man aber noch lange keine Straßenkarten kopieren.

Es ist schade, dass immer wieder Ausreden gesucht werden, um scheinbar legal wirtschaftliche Vorteile aus der Arbeit und den Investitionen anderer zu ziehen.

LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.12.2011, 19:15
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.627
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Veränderung eines Schnittes oder einer Anleitung - Urheberrecht / Copyright

"Rein handwerklich" ist ein Schnitt aber im Prinzip doch nur bis zum Block, den du stur nach Buch konstruierst. (Wobei ich nicht weiß, inwieweit die Maßtabellen einem eigenen Schutz unterliegen, die sind zumindest nicht trivial.)

Wobei du damit dann wiederum eine technische Methode zur Anwendung bringst, die ggf. auch nicht trivial ist.

Aber der Block ist ja noch kein Schnitt. In den Schnitt fließen dann ja wieder genau die eigenen Ideen ein. Angefangen bei Designzugaben etc.

Ich bin mir nicht sicher, ob das ganz so einfach ist, wie du das siehst.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 17.12.2011, 19:43
Fadenfee Fadenfee ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Lohmar
Beiträge: 109
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Veränderung eines Schnittes oder einer Anleitung - Urheberrecht / Copyright

Zitat:
Zitat von Muschka Beitrag anzeigen
.

Aber lies Dir doch nochmal Punkt 7 durch, darunter fallen nämlich die Schnittmuster. Sie sind technische Zeichnungen, bzw. Pläne.
Ich finde diese Diskussion ausgesprochen interessant, obwohl ich wahrscheinlich nie im Leben einen Schnitt gewerblich nutzen werde. Ich habe auch überhaupt keine Ahnung und werde mich deswegen nicht zum Thema äußern. Aber über Punkt 7 des Gesetzestextes bin ich auch gestolpert. Für mich ist ein Schnittmuster eindeutig eine technische Zeichnung.
__________________
Liebe Grüße

Birgit
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.12.2011, 20:32
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.159
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Veränderung eines Schnittes oder einer Anleitung - Urheberrecht / Copyright

Zitat:
Zitat von Muschka Beitrag anzeigen
...und wieder aneinander vorbeigeredet.

Ich habe nicht über Urheberrecht geschrieben, sondern über die Verwendung von gekauften Schnittmustern....

LG Ursel
Und genau DANN redest du nämlich DOCH über Urheberrecht.
Schnittmuster sind Arbeitsanleitungen. Und als solche eben *nicht* geschützt, ob gekauft, geschenkt oder vom Himmel gefallen. Und wenn du diese noch "designerisch" weiter entwickelst, ist die Frage des Geschmacksmusters eben auch vom Tisch.

Ob du das moralisch okay oder sonstwie findest, ist dabei völlig egal.

Salat
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Video zum Abnehmen eines Schnittes Sewbra Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 18.08.2013 12:39
Urheberrecht/Copyright bei eigenen Schnitten Schnaggi1512 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 25.11.2010 16:12
Frage zum Urheberrecht bzw. Copyright Gia Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 24 30.10.2009 09:56
Doofe Frage: gekaufte Stickvorlagen/Urheberrecht bzw. Copyright??? schneckerl Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 15 14.05.2008 14:30
Anleitung zum Ersetzen eines RV in einer Jeans CarmenZ Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 19.11.2004 15:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08710 seconds with 13 queries