Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


plastikspulen - metallspulen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 04.12.2011, 17:40
Benutzerbild von benzinchen
benzinchen benzinchen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: plastikspulen - metallspulen

Zitat:
Zitat von seenixe Beitrag anzeigen
.
Kann das wirklich daran liegen dass sie zwar die selbe Größe haben aber nicht komplett gleich sind?
ja, das kann durchaus sein.
__________________
jeder für sich - gott für uns alle
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 04.12.2011, 17:43
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: plastikspulen - metallspulen

Zitat:
Zitat von Ulla Beitrag anzeigen
Metallspulen können für das Auge unsichtbar verzogen oder verbogen sein (einmal hinfallen genügt da) und können dann den Spulenkorb beschädigen, Kunstoffspulen behalten die Form oder gehen einfach zu Bruch.
So hat man es mir beigebracht, ist für mich auch irgendwie nachvollziehbar.
Danke Ulla, klingt logisch.
Ich werde das so weitergeben und für mich ist das ja dann irrelevant - die Metall-Scheibe ist nicht verbogen und ja auch weniger filigran als ein Spulchen und die Spule selbst aus Plastik.

Rita
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.12.2011, 18:10
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 17.674
Blog-Einträge: 107
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: plastikspulen - metallspulen

Zitat:
Zitat von Dunkelmunkel Beitrag anzeigen
Jetzt wollte ich es wissen und habe in der Bedienungsanleitung meines Maschinchens nachgesehen, ob bestimmte Spulen empfohlen werden: Nein.

Sie hat einen Vertikalgreifer (Janome MyStyle bzw. Easy Jeans). Der ist weitgehend aus Kunststoff und wird nicht geölt.
Mitbekommen hatte ich ein paar Plastikspulen. Ich habe eine Handvoll Metallspulen unterschiedlicher Qualität und Erhaltungszustände (verbogen/angerostet inkl.) und benutzt die auch alle. Manche Spulen quietschen ein wenig! Das ist mir aber gar nicht unlieb. So höre ich wenigstens, was ich oft genug vergesse, nachzusehen: wenn das Quietschen aufhört, ist der Unterfaden alle!

Ungleichmässige Nähte oder Schäden am Greifer sind mir nicht aufgefallen, aber es ja auch eine eher einfache Maschine, vll sind andere empfindlicher?
Ich habe die gleiche Maschine, und auch eine Janome MC6500,
beide beim selben Händler gekauft, beide damals mit Metallspulen.
So habe ich sie auch immer nachgekauft bis mir irgendwann dieser Händler Plastikspulen empfohlen hat, weil schonender.
Nachgekauft habe ich seitdem nur noch Plastik, aber meine vorhandenen Metallspulen benutze ich weiterhin.
Das war auf Nachfragen auch ok, nur halt eher Plastik empfohlen.

Unter Spulen Unterlegscheiben zu legen finde ich ehrlich gesagt
Es hat schon einen Sinn, warum es versch. Grössen für versch. Maschinen gibt.
Die Unterschiede mögen vielleicht minimal sein, aber doch sehr entscheidend.
Ich würde da nicht zu raten.

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.12.2011, 09:13
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.469
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: plastikspulen - metallspulen

Ich glaube, das Problem von Metallspulen in Plastikspulenkorb ist die Reibung, und dass Metall in Plastik einfach schneller Spuren hinterlassen (reinfräsen!) kann. Da in Nämas eine sehr präzise Mechanik ist, sind richtig passende Plastikspulen am sinnvollsten.

Bei dem Thema muss ich immer an Ulme denken, die sich vehement dagegen ausgesprochen hat. Und gegen Nylon- und Metallgarn als Unterfaden.


@benzinchen
Ich wusste doch, dass ich noch in Erinnerung habe, dass man manches Spulen tempomäßig steuern konnte. Weiß aber nicht mehr, bei welcher Näma. Die aktuellen können es nicht, mit oder ohne sep. Spulermotor.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.12.2011, 10:40
Kissa88 Kissa88 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Lauf a.d. Pegnitz (Bayern)
Beiträge: 222
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: plastikspulen - metallspulen

Zitat:
Zitat von benzinchen Beitrag anzeigen
die pfaff 262 ist ja nun schon eine ältere dame, allerdings eine super maschine.
ich glaube nicht, dass es damals schon plastikspulen gab.
sie hat ja auch einen horizontalgreifer. die funktioniert auf jeden fall mit metallspulen sehr gut. bei pfaff maschinen mußt du aufpassen beim spulenkauf, dass du nicht einfach irgendwelche kaufst, es müssen schon welche von pfaff sein, die anderen passen soviel ich weiß, nicht. jedenfalls will mein einfaches pfäfflein 285, nur original pfaffspulen mit der rille,

lg
benzinchen
Bei Ebay gibt es sowohl Metall- als auch Plastikspulen, die laut Beschreibung für viele Pfaffmaschinen, unter anderem die 262, passen. Das es die Plastikspulen zu den Zeiten, wo die Maschine gebaut wurde noch nicht gab ist klar, aber wenn man sie mittlerweile auch bekommt? Hmm. Sie haben laut Foto auch die obligatorischen Rillen. Preislich finde ich es halt bei Ebay eine Überlegung Wert, da man für 10-20 € (die Plastikspulen sind etwas billiger als die Metallspulen) 25 Spulen plus Box bekommt. Aber Original Pfaff Spulen werden das wohl eher nicht sein.

LG Franzi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pfaff-Plastikspulen für 90 Cent sewing-gum Händlerbesprechung 0 06.10.2007 23:18
kunststoffspulen oder metallspulen? gargamel Allgemeine Kaufberatung 21 26.05.2007 01:09
Statt Plastikspulen auch Metallspulen möglich? rosebud Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 11 14.05.2006 10:52
Wie gut sind Plastikspulen für den Unterfaden geeignet? Querflöte Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 25 01.07.2005 21:56
Metallspulen bei horizontalem Greifer? Krümmel Brother 3 15.05.2005 11:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09499 seconds with 14 queries