Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Nagellack

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.12.2011, 20:58
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Nagellack

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Hatte ich auch.

Lag am Formaldehyd im Nagellack.
Half nur, den Lack wegzulassen. Nach ein paar Monaten besserte sich das
wieder.
War bei mir auch so. Immer lackieren schadete auch irgendwann meinen Nägeln, ich habe es jetzt ganz aufgegeben und lackiere nur noch im Sommer meine Fussnägel.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.12.2011, 21:19
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.186
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Nagellack

Zitat:
Zitat von Kissa88 Beitrag anzeigen
Die Eisentabletten, die mir verschrieben wurden vertrage ich gut und der Haarausfall ist deutlich besser geworden, aber ich hab das Gefühl das nun mit dem besser werden der Haare die Nägel verrückt spielen. Die haben auf jeden Fall zu wenig Eisen besser vertragen, obwohl für Haare und Nägel viel Eisen gut sein müsste
Hallo Franzi,
Du musst ja bedenken, dass der Teil des Nagels, der jetzt an der Nagelspitze ist und abblättert, schon vor langer Zeit gewachsen ist - also wahrscheinlich, bevor Du mit der Einnahme von Eisen begonnen hast.

Nur der neugebildete Teil des Nagels kriegt das Eisen ab und je nachdem, wie schnell Deine Nägel wachsen, dauert es schon 2-3 Monate, bis der an der Spitze angekommen ist.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.12.2011, 10:53
Kissa88 Kissa88 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Lauf a.d. Pegnitz (Bayern)
Beiträge: 222
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Nagellack

Hallo Lea,
naja die Tabletten nehm ich mittlerweile schon mindestens 4-5 Monate. Aber Eisen ist leider ein sehr wichtiger Stoff, der vom Körper nur sehr schlecht aufgenommen wird. Ich gehe daher nicht davon aus, dass ich mittlerweile bereits im Normbereich angelangt bin. Ich denke auch einfach mal, dass Nagellack nicht sooooo gesund für die Nägel ist und warte den Winter erstmal ohne Nagellack ab und hoffe das sich der Zustand dann wieder etwas verbessert

LG Franzi
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.12.2011, 13:48
Schneck Schneck ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 62
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nagellack

Hallo ihr Lieben.
endlich mal eine Diskussion bei der ich was beisteuern kann, da ich "vom Fach" bin. (Nageldesignerin seit 2008)

Mal gucken, ob ich mich noch an alle Fragen erinnere.

- Nagellack kann Abriebspuren geben, abhängig von Untergrund, Druck und Geschwindigkeit, mir der man über die Oberfläche schrappt. Wenn man Überlack verwendet, geht natürlich erst mal der ab, und danach die Farbschicht. Übrigens gibt es seit einiger Zeit UV-Gele, die wie Nagellack aufgetragen werden und unter UV-Licht ausgehärtet werden. Da hat man dann keinen Abrieb. Was den Nagel eher schädigen kann als der Lack ist der Lackentferner Auf Naturnägeln am besten acetonfrei.

-Zur Haltbarkeit:
Man sollte die Nägel vor dem Lackieren vorbereiten.
Nagelhautentferner auf den hinteren Rand (an der Nagelhaut) und nach einigen Minuten mit nem Rosenholzstäbchen die Gelösten Hornschüppchen von der Nagelplatte schieben, danach gründlich mit Seife waschen und mit der Bürste schrubben. Sehr gut trocknen lassen (wer hat kann die Nägel mit 70% Alkohol aus der Apotheke von evtl. Fettrückständen befreien).
Am besten ist ein Unterlack, der mit einer klebrigen Schicht aushärtet da gibt es so einige, aber ich kenne keinen wirklich billigen... (darf ich Produktnamen nennen???)
Dann ein bis zwei Farbschichten, und Überlack, hier gibt es welche, die den ganzen Auftrag schnell durchhärten und spiegelglatt werden.

- Kunstnägel sind nicht Ihhh und werden auch nicht aufgeklebt, das ist ja als wenn man sagt selbstgenäht sieht aus wie Kartoffelsack!
Das Problem ist, dass es einfach so unheimlich viele Nageldesignerinnen mit fragwürdiger Fachkompetenz gibt. Die Berufsbezeichnung ist nicht geschützt und keine Ausbildung ist von irgendeiner Stelle bundesweit anerkannt oder gar obligatorisch. Das öffnet schwarzen Schafen Tür und Tor.
Daher rührt der schlechte Ruf und leider stimmt es auch, dass viele Kunstnägel sofort (negativ) ins Auge springen.

-Blätternde Nagelspitzen:
Diese entstehen, wenn die vordere Nagelkante zum Beispiel beim Schneiden, Abknipsen oder feilen mit einer zu groben Feile ausfranst und Feuchtigkeit zwischen die Nagelschichten dringen kann. Evtl. kann es schon helfen nach dem Schneiden/Feilen die Kante mit einer Glas- oder Keramicfeile zu versiegeln. Einfach mit einigen Strichen - nur in eine Richtung- über die Kante fahren.

-Nagelkauer:
Das ist wirklich der klassische Fall für den Nageldesigner! :-) Man kann vor allem mit Acryl (Auch Pulver-Flüssigkeits-System genannt, da das Wort Acryl von vielen Designerinnen gerne gemieden wird, weil ihm ein unbegründeter Ruf als gesundheitsschädigend anhaftet) bei Knabbernägeln unheimlich viel machen, und mit viel Geduld kann sich dein Nagelbett bis zu einem gewissen Grad erholen und wieder länger werden.

Hab ich alle?

Beantworte gerne alle Fragen zum Thema.

LG
Schneck

Geändert von Schneck (04.12.2011 um 13:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.12.2011, 14:20
Benutzerbild von Andi
Andi Andi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2004
Beiträge: 14.870
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Nagellack

Zitat:
Zitat von Schneck Beitrag anzeigen

- Nagellack kann Abriebspuren geben, abhängig von Untergrund, Druck und Geschwindigkeit, mir der man über die Oberfläche schrappt. Wenn man Überlack verwendet, geht natürlich erst mal der ab, und danach die Farbschicht. Übrigens gibt es seit einiger Zeit UV-Gele, die wie Nagellack aufgetragen werden und unter UV-Licht ausgehärtet werden. Da hat man dann keinen Abrieb. Was den Nagel eher schädigen kann als der Lack ist der Lackentferner Auf Naturnägeln am besten acetonfrei.

-Zur Haltbarkeit:
Man sollte die Nägel vor dem Lackieren vorbereiten.
Nagelhautentferner auf den hinteren Rand (an der Nagelhaut) und nach einigen Minuten mit nem Rosenholzstäbchen die Gelösten Hornschüppchen von der Nagelplatte schieben, danach gründlich mit Seife waschen und mit der Bürste schrubben. Sehr gut trocknen lassen (wer hat kann die Nägel mit 70% Alkohol aus der Apotheke von evtl. Fettrückständen befreien).
Am besten ist ein Unterlack, der mit einer klebrigen Schicht aushärtet da gibt es so einige, aber ich kenne keinen wirklich billigen... (darf ich Produktnamen nennen???)
Dann ein bis zwei Farbschichten, und Überlack, hier gibt es welche, die den ganzen Auftrag schnell durchhärten und spiegelglatt werden.

also ich habe die von Schneck beschriebene Methode ausprobiert.
Habe mir auf Empfehlung einer Bekannten die notwendigen Materialien besorgt und mache mir nun selbst haltbare Nägel
Hierbei handelt es nicht um künstliche Fingernägel - der Lack wird auf den NaturNagel aufgetragen und gehärtet.Er nennt sich Carbon Lack
Im Netz gibt' s ettliche Videos und ANleitungen dazu.
Übung macht den Meister !!!
Ich denke auch das ich Namen nennen darf, weiter oben wurden ja auch schon diverse Nagellacke namentlich genannt.
Ich bestelle bei Prettynailshop24 die Carbon Lacke von Jolifin und bin sehr zufrieden. Die haben oft Angebote und recht günstige Starter Sets.
__________________
http://www.mysmilie.de/smilies/big/img/010.gif

liebe Grüße ....
Andi




http://pctm.pitapata.com/TikiPic.php/o4a8.jpghttp://pctm.pitapata.com/o4a8p2.png
__________________________________________

Kalorien sind kleine Tierchen die Nachts im Schrank die Kleidung enger nähen

Geändert von Andi (05.12.2011 um 09:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nagellack zum Versiegeln von Stoff? kekino Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 27.06.2009 10:14
Stickmustersuche Lippenstift, Nagellack etc. patchelchen Stickmustersuche 2 13.05.2009 22:31
Nagellack,Hände, Füße Stickmusterfreebie gesucht Stickela Stickmustersuche 5 01.03.2008 14:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09559 seconds with 14 queries