Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie kann ich eine Tasche wassedicht bekommen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.11.2011, 17:18
Benutzerbild von Dickes_Schaf
Dickes_Schaf Dickes_Schaf ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 12
Downloads: 25
Uploads: 0
Wie kann ich eine Tasche wassedicht bekommen?

Hallo,

ich habe im Winter immer eine Thermoskanne mit Tee im Auto (für den Fall, dass ich im Stau stehe).
Eigentlich hält die sehr gut dicht, ich schraub' sie aber anscheinend nicht immer fest genug zu. Wenn sie dann im Auto umkippt, leckt es ein wenig. Deshalb stecke ich sie vorsichtshalber immer in eine kleine Plasitktüte.
Da das unschön ist, möchte ich mir gerne aus Plane oder Wachstuch eine kleine Tasche nähen, in die ich die Thermoskanne dann stecken kann.
Diese Tasche möchte ich dann mit Klettband versehen, damit ich sie in die Arbeitstasche stecken kann.

Ich habe aber Bedenken, dass die Tasche auch den Tee durchlässt, wenn etwas ausläuft. Besonders an den Nähten.

Meine erste Idee wäre, eine Plastiktüte in die Wachstuchtasche zu stecken und diese nur oben annähen.

Habt ihr andere Ideen, um die Tasche wasserdicht zu bekommen? Evtl. mit Wachs an den Nähten oder noch mal verkleben oder so?
Hat das schon mal jemand gemascht?

Viele Grüße
Gerda
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.11.2011, 17:28
Benutzerbild von Yvie-Kiwi
Yvie-Kiwi Yvie-Kiwi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Köln
Beiträge: 109
Downloads: 22
Uploads: 0
AW: Wie kann ich eine Tasche wassedicht bekommen?

Hallo Gerda,

es gibt Saumband für Regenbekleidung. Das wird auf die Nahtzugabe gebügelt und soll dann dicht halten. Ausprobiert habe ich das selber noch nicht, bloß in nem Onlineshop gesehen. Google es einfach mal, dann erscheinen direkt ein paar Möglichkeiten

lg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.11.2011, 19:03
Benutzerbild von wunnerbar
wunnerbar wunnerbar ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.04.2005
Ort: im Hessenland
Beiträge: 14.875
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie kann ich eine Tasche wassedicht bekommen?

Hallo,
habe in diesem Blog mal was interessantes gesehn...die Dame hat dort Plastiktüten miteinander verschmolzen...warum soll das nicht mit Nähten auch irgendwie geh`n...einfach testen!
lg wunnerbar
__________________
"Tränen, die Du lachst, brauchst Du nicht zu weinen!"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.11.2011, 20:00
dan dan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie kann ich eine Tasche wassedicht bekommen?

Die Frage dürfte sein, wie viel da im Störfall ausläuft. Gegen ein paar wenige Milliliter ausgelaufene Flüssigkeit reicht z. B. ein Beutel aus PU-beschichtetem Cordura, mit einem "nässequellenden" Garn wie z. B. Rasant vernäht. Wenn größere Mengen Flüssigkeit austreten können, dann muss deutlich mehr Aufwand getrieben werden. Sowohl beim Taschenmaterial wie auch bei den Nähten.

Der Grund: einzelne Tropfen oder geringe Feuchtigkeitsmengen verursachen keinen sonderlich hohen Druck auf Material und Nähte. Mehrere Zentimeter hoch in der Tasche stehender Tee aber schon.

Bei Stoffen wird die Wasserdichtigkeit meistens in Millimeter Wassersäule angegeben. Das bedeutet, der Stoff hält (im Neuzustand) so lange dicht, bis die entsprechende Höhe an Flüssigkeit oberhalb des Stoffes überschritten ist. Oder durch andere Einflüsse ein vergleichbarer Druck auf die Flüssigkeit ausgeübt wird.

Wenn es wirklich robust und dicht werden soll, dann kommst Du um schwerere Materialien wie Planenstoff ("LKW-Plane") und abgedichtete Nähte nicht herum. Nahtabdichtung auf Planenstoff geht z. B. mit Seamgrip (im Outdoor-Fachhandel erhältlich, letztlich ein Einkomponenten-PU-Kleber). Wenn Du mit silikonisierten Stoffen arbeiten willst (was meines Erachtens bei Gefahr größerer Flüssigkeitsaustritte nicht sinnvoll ist), dann musst Du auch einem Nahtdichter auf Silikonbasis (z. B. Silnet) abdichten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.12.2011, 15:03
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Wie kann ich eine Tasche wassedicht bekommen?

Wenn du nicht vor hast gleich den ganzen Tee in die Tasche zu kippen Dann ist Wachstuch sicher eine gute Idee. Die Nähte würde ich als französische Naht oder Doppelnaht arbeiten, wie z.Bsp. hier beschrieben: Die Französische Naht | naehen-schneidern.de

Das ist einfach, geht schnell und hält einem kleinen Tee-Malheur mit Sicherheit Stand. Du musst nur beachten, dass du mit dieser Naht etwas mehr Material verbrauchst. Nicht, dass nachher die Flasche gar nicht mehr in die Tasche passt, also lieber 2cm mehr Weite dazu geben.

Eine andere Möglichkeit wäre Acryl - gibts auch im Baumarkt, wird oft mit Silikon verwechselt. Acryl wird genauso für wasserdichte Fugen verwendet wie Silikon, bleibt aber dauerhaft flexibel, bricht also nicht, auch bei einer weichen Tasche, die sich bewegt uuund ist nicht giftig. Das kannst du z.Bsp. einfach von innen auf eine Naht streichen, mit dem Finger leicht verteilen oder einreiben und trocknen lassen.
Allerdings gibt es Acryl meist in größeren Tuben, da verbrauchst du dann natürlich nur einen Bruchteil davon. Mit etwas Glück hast du vielleicht von der letzten Bad- oder Küchenrenovierung sowas noch übrig?
Oder vielleicht heißkleber. eine dünne linie Heißkleber auf die Naht geben und mit irgend einem Hilfsmittel glatt ziehen, also in die Naht streichen.
Mit etwas Geschick kannst du vielelicht aufs Nähen ganz verzichten und die Tasche komplett kleben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich diese Tasche nähen? Rocksternchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 14.09.2010 17:37
Wie bekomme ich eine Tasche auf Christina? AnniMarie Schnittmustersuche Kinder 7 16.07.2009 20:04
Wie stabilisiere ich eine Tasche? cassyopaya Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 29.04.2008 07:29
Wie nähe ich eine Tasche mit Futter ??? schnuffel1 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 11.11.2007 17:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07346 seconds with 13 queries