Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Wie 8 cm aus Obercup wegzaubern ohne Spitztüten zu bekommen ?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 01.12.2011, 23:12
utesmac utesmac ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Ostsee/Schleswig Holstein
Beiträge: 139
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wie 8 cm aus Obercup wegzaubern ohne Spitztüten zu bekommen ?

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
Ich brauche nicht ganz so viel Tiefe bei etwas mehr Breite, aber die beiden beschriebenen Probleme habe ich auch:
- Luft unter'm Träger
- Oberkante viel zu lang

Ich habe das Obercup eingedreht und dann wurde es tütig!
Die Versionen danach haben alle dreiteilige Cups bekommen.
Die geben mir einfach mehr Halt an der Seite.
Die Träger sitzen etwas weiter innen, so dass es weniger Luft gibt.

Ich kann mir vorstellen, dass dir balconett am besten gefällt. Aber hüpft Dir da in der Bewegung nicht alles raus?

Je mehr Nähte,. desto mehr individuelle Anpassungsmöglichkeiten! Ich würde es an Deiner Stelle mal mit einem dreitligen Cup probieren, wobei ich die mit Seitenteil bevorzuge.

Diese Art von Seitenteil mag ich besonders:
Message - Hobbyschneiderin + Galerie

Wobei mein Schnitt mit dem Original nur noch wenig gemein hat

LG Rita
Hallo Rita ,

ich brauche am meisten halt im Untercup .
Ein Schnittmuster mit Seitencup hab ich auch noch liegen , da ich es aber bei dem nicht geschafft habe das zu viel an der Innenkante raus zu bekommen habe ich damit nicht weiter gemacht. Ich warte damit bis ich das mit den Änderungen mal an einfacheren BHs geschafft habe.

Ich habe Deine Art der Änderung schon gelesen , das mit dem Ein- oder Ausdrehen hab ich nicht verstanden bzw. kann es nicht umsetzen .

Wirklich raushüpfen kann bei meinem Balconette nichts , es wird ja noch zusammen gedrückt . Weil das Mittelstück und die Bügel etwas zu breit sind verteilt sich die weiche Masse anders.

Ich finde den von Dir verlinkten BH sehr schön , aber so viel Spitze passt nicht so zu mir.
Ich brauche eher was schlichtes aus Baumwolle , schon wegen meiner Allergien .

LG Ute
__________________
Freunde sind Menschen,
die mich so nehmen wie ich bin-und nicht so,
wie sie am wenigsten schwierigkeiten mit mir haben.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 01.12.2011, 23:38
utesmac utesmac ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Ostsee/Schleswig Holstein
Beiträge: 139
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wie 8 cm aus Obercup wegzaubern ohne Spitztüten zu bekommen ?

Zitat:
Zitat von gundi2 Beitrag anzeigen
Hallo,

kleine Bemerkung am Rande: die BHs von Panache gelten als ausgeprochen "breitbügelig", speziell der Tango wird von den "busenfreundinnen" ja als Prototyp zum Testen empfohlen, ob frau eher schmale oder eher breite Bügel braucht. Für dich also vermutlich nicht die 1. Wahl (für mich auch nicht, wie ich mittlerweile weiß)

Ich trage wie Rita gerne von Merckwaerdigh CUPL16 den BH mit den Seitencups, allerdings in der kleinsten Größe. Mit dem habe ich auch keine Schwierigkeiten mit dem Obercup, die ich ich mit dem Schnitt, den du nähst, auch hatte, und mit manchen anderen.

LG
gundi
Hallo Gundi ,
ich bin am Tango hängengeblieben weil es der Einzige war von all den Empfehlungen war der schon mal das ganze unter den Armen weggezaubert hat ohne extrem zu scheuern. In 70 GG ist er noch Akzeptabel was die bügelbreite betrifft , nur 1 cm zu breit , in 65 H - was ja vom Körbchen dem entsprechen soll sind es gleich 3 cm zu viel.
Das ist aber nicht nur bei Panache so , Freya hat auch so komische Maßbänder
Leider gibt es nicht viele Firmen die meine Größe produzieren und ich hab wohl schon bei allen versucht was zu bekommen.

Wenn der Bügel passt ist meistens der Cup 3 Buchstaben zu klein.

Hilft also nix , ein selbstgenähter muß her.

Durch das wegnehmen von 4 cm auf beiden seiten in meinem Schnitt wandert der Träger auch mehr in die Mitte, mit sowas hab ich vor Jahren mal gute erfahrungen bei einem Kauf-BH gemacht , über die anliegenden Träger hatte ich mich so gefreut das ich die 10 cm zu viel im Untercup hin weg sehen konnte . das war vor über 30 Jahren

Leider dauert bei mir alles immer so extrem lange bis es fertig ist, aber ich werde nicht aufgeben.
Nach dem hundertsten selbstgenähten BH hat sich vielleicht jeder Arbeitsschritt ins Langzeitgedächtniss eingenistet und ich muß mich nicht mehr mit dem dauernden nachlesen befassten

LG Ute
__________________
Freunde sind Menschen,
die mich so nehmen wie ich bin-und nicht so,
wie sie am wenigsten schwierigkeiten mit mir haben.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.12.2011, 09:52
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.604
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wie 8 cm aus Obercup wegzaubern ohne Spitztüten zu bekommen ?

Hallo Ute,

meine BH-Größe bewegt sich im Bereich 75E / 80D, da helfen dir meine Erfahrungen nicht wirklich weiter. Ich habe jetzt einen BH von Fantasie, der meine Bügelbreite hat und wo das Mittelstück vernünftig anliegt, d. h. unten breit genug für mich ist. Dieses Mittelstück werde ich jetzt übernehmen für meine Näherei......

Zum CUPL16 B ist mir gestern im Bett noch etwas eingefallen, als ich über mein - längst wieder augeschlachtetes - Exemplar nachgedacht habe.
Ich habe das Konstruktionsbuch von Merckwaerdigh, und darin wird u. a. beschrieben, wie man das Obercup für breitere Träger verändert. Dieser geteilte Träger ist ja genau genommen nichts Anderes als ein seeeeehr breiter Trägeransatz. Und wenn du auf den Schnitt des Obercups schaust, siehst du an der Oberkante eine Markierung, wo der Träger ansetzen soll. An dieser Stelle muss der Träger in jedem Fall ansetzen! Und wenn du schmalere Träger hast, kannst du den Stoff, der daneben seitlich übrig ist, wegnehmen. Der gehörte nicht ursprünglich zum Cup, sondern ist nur für den breiten Trägeransatz dahin gezeichnet worden. Damit habe ich den BH damals auch einigermaßen hinbekommen.
Mit deiner Fährte, da an den Seiten etwas weg zu nehmen, liegst du also durchaus richtig!

Merckwaerdigh empfiehlt übrigens, ab Gr. 80D grundsätzlich mit 3-teiligen Cuips zu arbeiten, weil die zusätzliche Naht mehr Halt gibt. An dieser Stelle kann sich nämlich das Cup nicht dehnen.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.12.2011, 12:50
utesmac utesmac ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Ostsee/Schleswig Holstein
Beiträge: 139
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wie 8 cm aus Obercup wegzaubern ohne Spitztüten zu bekommen ?

Hallo Gundi ,

ich habe von Panache den Evie in 65 H , der hat mich dazu gebracht es doch lieber mit einem geteilten Untercup zu versuchen .

Ich habe inzwischen die Cups auch noch in Laminat zugeschnitten und den Stoffcup drauf gesteckt , mal schaun wie weit ich Heute noch komme.

Mein eigendliches Ziel ist die Corsage Model D aber ohne Spitze , dazu muss ich aber noch viel gerade Nähte üben

Jetzt muß ich aber erstmal los, Einkaufen und Omi im Altenheim besuchen .

LG Ute
__________________
Freunde sind Menschen,
die mich so nehmen wie ich bin-und nicht so,
wie sie am wenigsten schwierigkeiten mit mir haben.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.12.2011, 20:30
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wie 8 cm aus Obercup wegzaubern ohne Spitztüten zu bekommen ?

Ich habe dieses Bild genommen, weil es das erste in der Galerie war, bei dem man die Form gut sehen konnte. Mir wäre das auch zuviel Süitze und co. Meine BH sind alle aus Mikrofaser und meist reinweiß.

An sich hätte ich dir einen Link zum Schnitt gesetzt, aber das ist schwierig, weil es m.W. keine Website der Designerin gibt und shoplinks sind hier nun mal verboten - außerdem beinhaltet der Schnitt mehrere Versionen und nur diese hat genau den Effekt.

Was mir gut gefällt ist, dass dieses Seitenteil bis quasi unter den Busen reicht - anders als beim Rebecca! - und die Naht hält die Masse da noch mal in Zaum und nach vorn.

Ich nähe meine BH übrigens auch immer noch am liebsten aus Probestoff. Aber T-Shirt-Stoff wäre für mich nichts (85I) - zu weich, zu wenig Halt. Vor Jahren gab es mal bei Aldi Mikrofaser-Spannbetttücher, die sich nur ganz wenig dehnen ließen. Später habe ich noch mal im Fachhandel ähnliche gefunden - die sind genau richtig.
Einen einzigen BH habe ich aus BH-Stoff und powernet genäht. Schon das Nähen war ein Krampf, weil die Stoff sich so unterschiedlich verhielten und das Ergebnis ist noch tütiger als die anderen, die Nähte sind wulstiger.
Ein weiterer Versuch mit echtem BH-Stoff ist im Sande verlaufen, weil ich innen einfach keine Nahtzugaben vertrage und nicht weiß, mit was ich diesen BH doppeln könnte - außerdem scheint er - trotz Anpassung in einem Kurs - zu knapp zu sein.

Was die Form angeht, habe ich mal einen Kauf-BH anprobiert, den ich toll fand, der aber definitiv nicht passte - einige Zeit danach bin ich über den Schnitt Danglez DB4 gestolpert, habe ihn gekauft, obwohl es ihn in meiner Größe nicht gibt, und wollte mir so einen zurechtbasteln, aber das ist im Sande verlaufen, evt. wäre das ein Schnitt für dich.

Viel Erfolg
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paypal - wie kann man denn Geld ohne Account bekommen? haniah Freud und Leid 40 22.11.2011 16:04
Wie Stickbild aus Stoff auf Fleece bekommen? arteMaja Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 26.01.2011 11:11
Zu dunkel gefärbt, wie wieder heller bekommen ? Fusselchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 15.07.2007 18:17
Janome MC300E bekommen ohne SW, Hilfe! rena Janome 2 27.03.2005 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08236 seconds with 14 queries