Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Pyjama fürs Krankenhaus - künstliches Hüftgelenk

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 17.11.2011, 11:53
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.604
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Pyjama fürs Krankenhaus - künstliches Hüftgelenk

Mein Hüftgelenk haben sie zwar glücklicherweise nur wieder zusammengeschraubt statt es zu ersetzen, aber die Op ist ja ähnlich:
Ganz wichtig: keine Jeans! Und keine schenkeleng geschnittenen Hosen. Unter dem Oberschenkelmuskel können fiese Blutergüsse entstehen, was dazu führt, das jeder Druck oder Zug auf dem Oberschenkel zur Qual wird (und das gilt evtl. auch ziemlich lange). Der Bund ist egal, da kann es ruhig ein ganz normaler fester werden. Jogginghosen würde ich nicht machen. Wer will schon viele Monate nur mit Jogginghosen herumlaufen? Von Vorteil wäre ein Stoff mit einem leichten Elasthan-Anteil. Schön weiche Baumwollgabardine ist angenehm, die scheuert nicht so an der Naht. Und im ersten Winter nach der Op sollten die Hosen schön warm sein, weil Kälte ziehende Schmerzen verursachen kann.
Schlitze für Schläuche kannst Du Dir sparen, weil der Schlitz schon ziemlich groß sein müsste, wenn Du eine komplette Drainageflasche durchschieben wolltest. Ausserdem wird die Drainage nach wenigen Tagen wieder gezogen.
Noch ein Tip, der zwar Nichts mit Hosen, aber mit der Krankenhauskleidung nach einer Hüft-Op zu tun hat: Unbedingt Fahrradhandschuhe mit ins Krankenhaus nehmen! Sonst scheuert man sich in Nullkommanix Blasen an den Händen beim Krückenlaufen. Und wenn es geht Schuhe in die man leicht hineinschlüpfen kann, ohne sie schnüren zu müssen, weil mit den Händen an den Fuss kommen ist nach einer Hüft-Op erstmal nicht drin.
Achso, und eine Grillzange zum Hosenanziehen mitnehmen (eher die längere Version).
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (17.11.2011 um 12:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.11.2011, 12:18
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 17.483
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Pyjama fürs Krankenhaus - künstliches Hüftgelenk

hallo zusammen,

und herzlichen Dank für die vielen Tipps - die helfen mir schon ein großes Stück weiter.
Zitat:
Zitat von Naehjunky Beitrag anzeigen
Es könnte also sein, das er nach der OP auch Probleme mit der Beweglichkeit hat und deshalb vielleicht schlecht allein in die Hosenbeine reinkommt, und ob die Schwestern Zeit zum helfen haben weiß man nicht. Ausserdem sollte man frisch operiert auch sehr vorsichtig mit Akrobatik sein, das kann schnell nach hinten losgehen (Luxation).
Ich würde also vielleicht für den Anfang, damit er erstmal aufstehen kann, ein langes Hemd nähen (ist auch einfacher für die Toilette), und dann eine weitere Hose mit Gummizug, denn mit Hosenträgern liegt es sich bestimmt nicht gut im Bett.
Ich hatte es fast befürchtet - Die meisten Männer mögen keine Nachthemden, aber in diesem Falle werde ich dann wohl eins machen.

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
Jogginghosen würde ich nicht machen. Wer will schon viele Monate nur mit Jogginghosen herumlaufen? Von Vorteil wäre ein Stoff mit einem leichten Elasthan-Anteil. Schön weiche Baumwollgabardine ist angenehm, die scheuert nicht so an der Naht.
Eigentlich wollte ich ja nur was fürs Krankenhaus nähen, aber so eine Hose für 'danach' wäre ja dann auch nicht schlecht. Schön weit ist ja zum Glück auch schön einfach zu nähen und nicht besonders 'passformsensibel' ;-)

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
weil mit den Händen an den Fuss kommen ist nach einer Hüft-Op erstmal nicht drin.
Damit hat er jetzt schon große Schwierigkeiten, darum möchte er sich endlich operieren lassen.

schöne Grüße, Rosa
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.11.2011, 13:01
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Pyjama fürs Krankenhaus - künstliches Hüftgelenk

Zitat:
Zitat von rosameyer Beitrag anzeigen
Ich hatte es fast befürchtet - Die meisten Männer mögen keine Nachthemden, aber in diesem Falle werde ich dann wohl eins machen.
Oh, wenn Du so ein schönes Großvaterhemd mit passender Nachtmütze nähst, dann hat das doch schon wieder Kultstatus. (Ich kenne jedenfalls Männer, die das schon wieder cool fänden.)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.11.2011, 13:31
Benutzerbild von Chero
Chero Chero ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 3.444
Downloads: 29
Uploads: 0
AW: Pyjama fürs Krankenhaus - künstliches Hüftgelenk

Hallo,

persönlich kann ich über Hüft-OP´s nichts beisteuern, jedoch aus Erfahrungen also Erzählungen meiner Freundin, die ähnlich waren wie bei meiner Venen-OP.

Enge Hosenbeine gehen gar nicht, schön weite Hosenbeine die optimal noch nachgeben. Kein RV bzw. Knopf der sich nicht nur beim liegen schön in den Bauch reindrückt nööööö auch beim anziehen ist es problematisch.

Optimal und bei uns beiden total bewährt haben sich die Slinkyhosen. Neutral in schwarz auch super für Männer geeignet. Sie haben ein grades Hosenbein, keine Aussennaht und Gummizug. So war das anziehen ohne Hilfe möglich und zudem super bequem.

Du kannst solche Hosen selber nähen, also Pyjamaschnitt dann oder online kaufen. In normalen Geschäften habe ich sie bisher nicht gesehen und da fällt mir noch etwas ein. Meine Freundin hatte normale Hausschuhe mitgenommen und durfte in ihnen nicht gehen wegen der Unfallgefahr. Es mussten geschlossene Schuhe sein, die gebunden oder zum reinschlupfen waren.

LG
Chero
__________________
UWYH 2017:
1 Projekt, verarbeitete Stoffmenge 0,00 Meter
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.11.2011, 13:35
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 17.490
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Pyjama fürs Krankenhaus - künstliches Hüftgelenk

Hallo,

viele Kliniken haben Info-Blätter, wo auch draufsteht, was für Kleidung man zweckmäßigerweise mitbringen soll. Sonst würde ich mal auf der Station nachfragen, wie das in der 1. Zeit nach der OP gehandhabt wird - bevor du anfängst, Nachthemden zu nähen, die nie getragen werden......

Für die Stationen sind das ja "Routinefälle", die jede Woche mehrfach vorkommen, und meistens haben die da auch ihre Tricks und Erfahrungen, wie man mit ganz normalen Sachen zurechtkommt.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda Pyjama Ketan Fragen zu Schnitten 19 09.09.2011 11:16
Herren-Pyjama marinchen Schnittmustersuche Herren 13 19.11.2009 17:22
Künstliches Hüftgelenk Pandoram Freud und Leid 12 11.05.2008 11:19
Krankenhaus Frohmaus Freud und Leid 12 21.02.2005 23:54
krankenhaus Frohmaus Freud und Leid 31 12.02.2005 11:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14746 seconds with 13 queries