Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


wie schneiden Eure Stoffhändler zu?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 13.11.2011, 11:46
thimble thimble ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.194
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: wie schneiden Eure Stoffhändler zu?

Zitat:
Zitat von Bibalg Beitrag anzeigen
also werde ich in Zukunft meinen Einkauf eher woanders machen, allerdings vorher einmal den Händler ansprechen
Einen Grund, den Laden zu wechseln, sehe ich nicht. Wenn du freundlich bedient und gut beraten wirst, ist doch alles in Ordnung.
Ansonsten kaufen die meisten HS ja ohnehin im Urlaub oder beim Besuch in anderen Städten zusätzlich gern etwas ein, so als kleine Erinnerung oder weil die Auswahl eine ganz andere als vor Ort ist.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.11.2011, 11:51
Benutzerbild von Creacarina
Creacarina Creacarina ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: CH
Beiträge: 584
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: wie schneiden Eure Stoffhändler zu?

Meine Händlerin in der Nähe schneidet sehr grosszügig und mit der Schere oder Rollschneider, oft gibt es auch Reste dazu.
Eine zweite Händlerin, etwas weiter entfernt reisst grundsätzlich alle Stoffe (reiner PW-Laden) kalkuliert aber das Einlaufen gleich ein, da sie das vorherige Waschen der Stoffe immer empfiehlt.

Ich bin sehr zufrieden.
__________________
*****************************
Liebe Grüsse
Creacarina
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.11.2011, 13:45
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.998
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: wie schneiden Eure Stoffhändler zu?

Zitat:
Zitat von Näh-Nix Beitrag anzeigen
OK, glaub ich dir, weil klingt logisch! Und wie sieht es aus wenn mal geschnitten und mal gerissen wird? Echt gespannt bin wie da deine Erfahrungen sind. Weil ich habe das Gefühl das mein PW Stoff den ich hier vor Ort kaufe ewig schief ist.
Wenn gerade geschnitten und gerissen wird, bleibt der Stoff natürlich fadengerade.

Wenn beim Schneiden schief geschnitten wird und danach gerissen, dann sind die Stoffstreifen natürlich hinterher schief.

Wenn du dir nicht sicher bist, dann miß doch einfach mal die Breite an deinen Stoffstücken nach, wenn es dann irgendwo schmaler ist, als du bezahlt hast, dann reklamierst du.
Du kannst auch mal einen Faden ziehen, an beiden Kanten, dann siehst du auch, ob der im Verhältnis zu deinem Stoffstück parallel zu den Schnittkanten läuft oder nicht. Läuft er parallel, dann ist der Stoff fadengerade.

Ich kaufe ja viele Stoffe in Frankreich und dort wird eigentlich fast nur gerissen, auch teuere Seide. (Also bei allen Stoffen, die sich reißen lassen.) Von daher irritiert mich das nicht so, ich kenn das so. (Wobei ich kein Patchwork machen und vermutlich auch noch nie Patchworkstoffe in Frankreich gekauft habe.)

Abgesehen davon, daß ich das noch so von meiner Oma gelernt habe und auch alle meine alten Nähbücher erklären, daß man für Tischtücher und alles was fadengerade sein soll, bevorzugt reißt. (Oder einen Faden zieht und an dem entlang schneidet, aber das ist für das Abschneiden im Stoffgeschäft etwas zu aufwendig.)

Und wenn Baumwollstoffe dann fadengerade sind, aber nicht gerade, dann "reckt" man sie, in dem man (in der Regel zu zweit) an allen vier Ecken anpackt und dann immer die Diagonalen energisch anzieht.
Wird in alten Nähbüchern auch als "Standardtechnik" beschrieben und nicht als Stoffmangel betrachtet.
Denn der Stoff geht nach dem Waschen in der Regel in seine fadengerade Position zurück (das Verdehnen kommt in der Regel von den Verarbeitungsschritten dazwischen) und wäre dann hinterher schief, wenn man ihn vorher scheinbar gerade geschnitten hat.

Meine Erfahrung mit Patchworkstoffen ist begrenzt, beim Anfassen habe ich aber oft das Gefühl, die sind mit viel Appretur behandelt, damit sie beim Wickeln auf die Ballen grade bleiben und sich nicht verziehen. Dadurch werden sie natürlich auch einfacher zu verarbeiten.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 421 (Février 2017)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.11.2011, 13:58
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: wie schneiden Eure Stoffhändler zu?

Wenn gerissen wird, dann sollte aber auch eher großzügig gemessen worden sein. Die paar cm um die Reissstelle herum sind nämlich immer irgendwie verzogen und nicht mehr verwendbar, wenn's drauf ankommt.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.11.2011, 00:50
Benutzerbild von Bastelmaus79
Bastelmaus79 Bastelmaus79 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2010
Ort: Bergheim
Beiträge: 48
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wie schneiden Eure Stoffhändler zu?

Ich habe heute zum 1.Mal in einem Stoff-Laden eingekauft,ich habe nicht nachgemessen.

Was mir aber passiert ist,ich wollte 1 Meter breite haben,und habe 40 cm bekommen,und verpeilt wie ich bin habe ich es erst zuhause gemerkt. An der Kasse auch,da dachte ich aber noch ich habe mich preislich wohl vertan.



Die Vk war zwar sehr freundlich,aber auch sehr anhänglich,die ist mit meinen 2 Stoffen direkt zur Kasse,obwohl ich eigentlich gerne noch weiter gucken wollte und noch mehr kaufen wollte .
__________________
LG Bastelmaus79
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schaumstoff - wie schneiden sticknadel-petra Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 15 03.04.2010 13:29
Abnaeher- wie schneiden? graswanze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 26.07.2008 15:59
Wie Leinen schneiden? Magdalena85 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 16 07.12.2007 17:06
Sechsecken - wie schneiden heidi1956 Patchwork und Quilting 10 25.08.2006 12:39
Wie Moosgummi schneiden? Tini-Bini Basteln 7 18.03.2006 19:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07595 seconds with 13 queries