Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Fragen zu Paper Piecing/Patchwork

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.11.2011, 16:58
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.949
Blog-Einträge: 88
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Paper Piecing/Patchwork

Zitat:
Zitat von soya Beitrag anzeigen
...
Zum Paperpiecing aus meinen Erfahrungen heraus: nimm die Stoffstücke groß genug und prüfe im Gegenlicht, ob das angenähte Stück die richtige Größe hat. Trennen bei den kleinen Stichen ist echt lästig. Du nähst auf der Rückseite des Drucks und die rechte Seite kommmt vom Papier weg. Es macht hier echt Sinn, Anleitungen zu suchen und duchzugehen.

Das Muster finde ich auch klasse, bin gespannt, wie der Quilt wird
Grüße
Soya

mein blog: Wolvens Blog
Hallo Ihr Lieben,

danke: ich habe sogar ein Buch über Paper Piecing,
aber manchmal ist einem halt doch nicht alles so klar und verständlich

Der Quilt wird (hoffentlich) sehr schön.
Aber für mich ist das ein Langzeit-Projekt - also bitte nicht denken, dass wird noch dieses Jahr

Ok, mit Volumenvlies, das hab ich jetzt ja eingesehen.
Jetzt habe ich einiges gegooglet, auch zu dem Hobbs Heirloom Fusible (danke für den Tip),
und habe auch das Volumenvlies
Vlieseline HH1075 - 150cm breit - aufbügelbar
gefunden.
Auf der Vlieseline-Herstellerseite ist leider zu dem Produkt garnichts zu finden. Vielleicht ganz neu?
Hat jemand da Erfahrung zu, auch wie "dick" es ist?
Manchmal wäre es doch sehr praktisch ein "echtes" Patchworkgeschäft hier zu haben - ich meine so mit Ahnung und Beratung...

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.11.2011, 17:02
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.949
Blog-Einträge: 88
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Paper Piecing/Patchwork

Zitat:
Zitat von Bazi Beitrag anzeigen
Hallo
Bei Paper Piecing drucke ich das Muster nicht auf Papier sondern auf Windelvlies. Das hat den Vorteil, dass ich es nicht entfernen muss.
Ich mache das so:
Vlies glattbügeln
bedrucken (nicht mit dem Laserdrucker, der wird zu heiss)
und nähen. Gibt zusätzlich noch etwas mehr Stabilität der Blöcke.
Bazi
Nochmal ich
Jetzt bin ich doch interessiert:
Du schreibst auf Windelvlies, jemand anderes schrieb auf Stickvlies ausdrucken.
Ich habe (nur) einen Laserdrucker.
Kann ich damit auf etwas ausdrucken, was ich hinterher nicht mühselig rausrupfen muss?
Muss ich dann die Stücke in DIN A4 zurechtschneiden oder wie?
Welche Produkte könnt Ihr mir da aus Euer Erfahrung empfehlen?

Planlos - von Patchwork habe ich echt keine Ahnung

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.11.2011, 23:16
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.949
Blog-Einträge: 88
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Paper Piecing/Patchwork

Zitat:
Zitat von Bügelfee Beitrag anzeigen
Ich schneide mir das Stickvlies auf A4 zurecht, und drucke mit dem Laserdrucker. Das geht sehr gut. Wichtig: Die Blätter einzeln einziehen lassen.

VG Bügelfee
Hallo Bügelfee,

aha - danke
Welches Stickvlies (Marke) nimmst Du da genau?
Oder tut es irgendeins?

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.11.2011, 06:41
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Fragen zu Paper Piecing/Patchwork

Hallo Silvia!

Ich nähe bei Patchwork fast ausschließlich PP/Foundation Piecing.

Hier also noch ein paar Tipps von mir.
Nimm ruhig normales Druckerpapier für die Vorlage. Das rauspulen ist lange nicht so schlimm wie man sich es vielleicht vorstellt.
Ich nehme die Stichlänge von 1,4. Die Stichlänge ist dann so klein das sich auch das Papier sehr gut löst.
Was die Nahtzugaben betrifft. Es ist schon richtig das beim Patchwork die Nahtzugabe meistens auf eine Seite gebügelt wird. Beim PP bügel ich allerdings immer die Nahtzugaben auseinander. Mir ist es einfach zu "gnubbelig", wenn die Nahtzugaben auf eine Seite gebügelt werden. Besonders beim quilten stören mich diese dicken Wülste immer sehr.

Übrigens hast du dir wirklich ein ganz tolles Muster ausgesucht. Das gefällt mir auch!

Viel Spaß beim nähen.
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.11.2011, 16:42
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.949
Blog-Einträge: 88
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Paper Piecing/Patchwork

Hallo Ihr Lieben,

aha - ich sehe, viele Wege führen nach Rom - oder zum fertigen Quilt
Danke für Eure Erfahrungswerte

Kann mir noch jemand was zu dem Volumenvlies
Vlieseline HH1075 - 150cm breit - aufbügelbar
sagen?
Auf der Vlieseline-Herstellerseite ist leider zu dem Produkt garnichts zu finden. Vielleicht ganz neu?
Hat jemand da Erfahrung zu, auch wie "dick" es ist?

Bei den Volumenvliesen mit Baumwollanteil steht ja bei, dass es Einlaufen kann (3% habe ich gefunden).
Diesen "Antik-Look" wollte ich aber nicht.
Nur wenn man das bügelbare Vlies vorwäscht, löst sich wohl diese Bügelschicht.
Daher vielleicht doch lieber Poly-Tierchen pur...

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Patchwork / Paper- Piecing zeisig Nähideen 0 05.12.2010 09:50
Paper Piecing Tanzfee Nähbücher 6 26.12.2009 19:00
paper piecing? Niciko Patchwork und Quilting 5 29.10.2005 11:31
paper piecing mzw private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 4 20.11.2004 19:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18170 seconds with 13 queries