Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 11.11.2011, 21:06
judajobo judajobo ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.05.2010
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 15
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

Hui, ich war schon lange nicht mehr hier, aber das is genau DAS, was ich suche...bin gespannt, ob ich das vielleicht schaffe, auch zu nähen :-)
Werde also wieder fleißig zuschauen :-)
viele Grüße von Dani
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 11.11.2011, 21:06
Benutzerbild von Allysonn
Allysonn Allysonn ist gerade online
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Beiträge: 761
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP


Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil. Ich habe gerade versucht, meine nächste Außen-Aufsetz-Tasche zu konzipieren und hin und her gegrübelt, warum das nicht passt, wie ich wöllen tuhn tute...

Das liegt schlicht daran, dass ich zu blöd zum Plus-Rechnen bin. Ich meine, wer, außer mir kommt bei

30 + 3 + 5 + 1 + 1

schon auf 37? Hm? Zumal in meiner handgeschriftelten Skizze sehr wohl die korrekte 40 drinsteht. Die 37 ist das Maß für die Innentasche. Gewesen. Die muss ich ja nun noch mal neu berechnen. Denn die zwei Außentücher schneid ich nicht noch mal zu. Ne! Nu isses halt so. Basta!

Also: Zur allgemeinen Belustigung geb ich hiermit kund und zu wissen: Die Tasche wird als Höhenendmaß 26 cm haben. Schluß. Aus. Ende.

Und nun kann ich mich der nächsten Etappe widmen: die zweite Aufsetz-Tasche fürs Außen.


Allysonn, genörft
__________________
Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist...

Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen... (Ania Vitale)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 11.11.2011, 21:58
Benutzerbild von StickmausDoris
StickmausDoris StickmausDoris ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2002
Ort: Raum Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

*gröhl* ich schmeiss mich wech *gg*, ich dachte immer sowas kann nur ich, "dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz" *lach*,

Allysonn ich finde deine Einstellung und deine Schreibweise klasse, bin gespannt wie es weitergeht

lg Doris
__________________
jetzt misch ich auch beim neuen Volkssport Bloggen mit
Wonach du sehnlich ausgeschaut,es wurde dir beschieden. Du triumphierst und jubelst laut: Jetzt hab ich endlich Frieden.
Ach Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge! Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge.
(Wilhelm Busch)

Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 11.11.2011, 22:45
Benutzerbild von Allysonn
Allysonn Allysonn ist gerade online
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Beiträge: 761
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

Danke für die aufbauenden Worte. Wenn ich schon nicht rechnen kann, kann ich halt wenigstens einigermaßen ordentlich schreiben... (wer lacht da? )

So, zurück zum thema. Taschen! Sind ja wichtig, nicht wahr!

Einige von Euch finden den Mondgesichtstoff toll, deshalb hab ich mal aufs Webkantelchen geschaut: Der Stoff heißt Celestial Dreams by Laurel Burch (Das ist ne ganze Kollektion gewesen, wird aktuell nicht mehr hergestellt, kann aber sicher in dem einen oder anderen Patchworkladen noch erworben werden. Meinen hab ich zu Pfingsten gekauft. Wo, sag ich nicht, weil: Desch isch Werbunk. )

So, nun weiter im Text:

Ich hab noch mal meditiert und tatsächlich den Innenfutterdingsda ausgetauscht. Ich hab den greulichen Stoff aus meinem Arbeitsbereich entfernt (gefährlich nahe der Rundablage) und mit blutendem Herzen den orangefarbenen Paisley-Dingsda zerschnippelt:



So, nun die zweite Außentasch. Eigentlich wollte ich sie über die gesamte Taschenbreite gehen lassen, 40 cm ( Wer lacht da? DAS Maß stimmt noch! ). Fand ich dann aber doch nicht so toll und hab es eingekürzt auf 25 cm Breite. Da ja nun die Taschenhöhe unerklärlicherweise ( ) nur 26 cm ist, hab ich die Taschenhöhe auf 19 cm festgelegt.

Dafür habe ich zugeschnitten:
ein Stück 25 mal 20 cm in Schwarz
ein Stück 25 mal 20 cm in orange
ein Stück 25 cm mal 7 cm in Mondgesicht



Diese drei Stücke habe ich zusammengenäht. Wenn ihrs nachmachen wollt: Achtet bei eurem Schmuckstoff wieder auf die Designrichtung. Der bunte Stoff sitzt im fertigen Teil über dem schwarzen drüber. Die Gesichter meines Stoffes sollten also auf den schwarzen Stoff ausgerichtet sein...

So in etwa:



Das fertige Stück habe ich sorgfältig ausgebügelt und die Nahtzugaben in Richtung Motivstoff gebügelt.
Dann wird das Teil gefaltet. Und zwar so, dass der Knick erstmal sowieso im Motivstoff sitzt und zwar derart, dass es mit dem schwarzen Stück ne gute Optik gibt. Nicht zu schmal, nicht zu breit... bei meinem Stück hab ich ein kleines Sternengesicht komplett auf dem sichtbaren Streifen gelassen. Den Falz gut bügeln...



Diese Tasche bekommt nun eine Vlieseinlage. Ich hab hier H640 von Freudenberg genommen. Es ist 23 mal 19 cm groß und wird so exakt wies geht in den Falz eingelegt.



Wenn ihr das Stück wieder zusammenklappt, sollte im Falz oben keine "Luft" drin sein. Oki? Doki! Das Vlies hat eine Klebseite, die zeigt zum schwarzen Stoff und wird auch nach dem Wieder-Zusammenklappen mit dieser Seite verbügelt. Das garantiert, dass die Außentasche keine doofen Falten schlägt...

Nach dem Bügeln schneide ich das Stück auf Maß (die 25 cm Breite bleiben, die Höhe wird auf Gesamthöhe 19 cm eingekürzt).

Jetzt legen wird das Ganze nochmal zur Probe aus. Und zwar, weil wir nur so sehen, ob und welchen Schmuck die zweite Tasche noch verträgt. Wenn ich mit den vorgesehenen Maßen gearbeitet hätte, wäre da viel Schwarz gewesen, ich hatte mit einer Applikation eines oder zweier Mondgesichter geliebäugelt...

Zuerst legen wir so mittig es uns gelingt, die eben hergestellte Außentasche auf das Taschenstück. Der untere Rand liegt wieder genau auf der Knicklinie vom Korpus zum Boden.



Darauf kommt dann der Aufsetzteil von Gestern, der bunte Streifen, auch mit der Unterkante auf der Knicklinie Korpus-Boden:




Naja, so richtig fesch viel Platz für ne Appli ist daaaa ja wohl nicht. Schadö. Aber egal. Dummheit muss bestraft werden

So, wie das jetzt liegt, liegt das gut. Deshalb steck ich das jetzt mal ganz fix fest, bevor noch irgendein Droppel dranrumfuhrwerkt...

Solltet ihr das Dingelchen nachnähen, könnt ihr natürlich die zweite Außentasche auch auf beide Seiten bringen. Ich möchte aber die zweite Seite etwas anders gestalten, deshalb bleibt der bunte Streifen dort solo.

Hier an dieser Stelle sollte noch nix zusammengenäht werden, das kömmet erst noch.

Ich geh jetzt stecken und schau dann, wies weitergeht...

Allysonn
__________________
Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist...

Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen... (Ania Vitale)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 11.11.2011, 23:52
bewe bewe ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 1
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

na dann mal her damit Allyleinche

Lg
bewe
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dies soll ein Taschen WIP werden bamai Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 28.10.2010 17:17
Taschen-Mini-Wip einer 4-jährigen Hexalotta Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 48 17.11.2008 20:04
Man/Frau lernt nie aus HappyA Freud und Leid 7 04.04.2007 17:03
Bernina: der 12er Fuß-man lernt doch nie aus zuckerpuppe Bernina 7 03.02.2006 22:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19726 seconds with 13 queries