Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 09.11.2011, 21:14
Benutzerbild von Allysonn
Allysonn Allysonn ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Beiträge: 1.108
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

So... Nach einer mittelmiesen Küchenkatastrophe (Rinderbraten stinkt ab einem gewissen Bräunungs- bzw Schwärzungsgrad erbärmlichst!) und dem mühevollen Versuch, mit der Galerie hier klarzukommen, hob ich heut koine Lust mehr, mit Nähen zu beginnen.

Nun, immerhin hab ich mich für die Stöffkes entschieden. Wenigstens was.

Der Taschenkorpus wird in einem dezent-genialen Neonschwarz daherkommen



Geiloman, was? Joa, das war auch nicht so das Problem. Der eigentliche Haken ist der Buntanteil im werdenden Stück. Ich fahre als Sternle-Näher, Deckenfrickler, Topplappen-Entwerfer eher auf der Farbfleckenschiene. Das heißt, fast mein gesamter Stoffvorrat besteht aus Uni-Stoffen und sogenannten falschen Unis (das Muster ist Ton in Ton und so winzig, dass man bei drei Schritt Entfernung meint, einen einfarbigen Stoff zu sehen, maximal Schattenflecken sind zu erahnen.)
Die Tasche sollte jedoch etwas mehr Musterlis bekommen. Man könnte Bettwäsche zerschnipseln... theoretisch. Wenn die nicht auch (wie seltsam) als "falsche Unis" daherkommen würden. Tischdecken? Falsche Unis! Irgendwie bin ich offenbar nicht soooo der gemusterte Mustermensch.

Aber in den tiefsten Tiefen meiner schwedischen Plasteboxen hab ich dann doch größer Gemustertes gefunden. Häßliches größer Gemustertes! Wer hat das gekauft? Ich bestimmt nicht...

Nun ja, der Obststoff war zu klein, der Luminosity von Paula Nadelstern (der is nich häßlich, der istn Traum) auch und der orangen-gelbe Paisley-Stoff zu grell gegen das Schwarz. Blieb bloß noch der hier:



Nun ja, man kann eine Tasche auch verschenken, nicht wahr? Ist ja eh nur eine Art Testobjekt, ob der Schnitt fönktionürt. Und deshalb gibt es als Innenfutter fürs Täschchen einen ebenso unschönen Stoff... Mei, wo hab ich die nur alle her?

Futterstöffkes:




So, ich bin mir nun relativ sicher, dass der Eine (oder der andere) sagt: Was die nur hat... sin doch schick die Stöffchen. Und der Eine (oder der andere) hat recht damit. Stöffchen sind sowas von Geschmackssache, dass ich hiermit öffentlich betonen möchte, dass der Text meine eigne Meinung widergibt und nicht als Non-Plus-Ultra der Stöffchen-Lexika angesehen werden darf... bitt sehr scheen Oki? Doki!

Ich meditier jetzt nochmal über die Herangehensweise und hoffe, ihr schreit, wenn man die drei Fotos, die ich mühevoll hierhertransportiert hab, nicht sieht, weil ich blonder bin, als ich von mir glaube...

Guts Nächtle und Wilde Träume!

Allysonn
__________________
Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist...

Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen... (Ania Vitale)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.11.2011, 22:23
Benutzerbild von Allysonn
Allysonn Allysonn ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Beiträge: 1.108
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

Guten Abend und Hallo!

Da seit gestern keiner geschrieen hat, nehm ich mal hoffnungsfroh an, dass das mit den Bildern geklappt hat. Schön schön! Dann kann es jaweitergehen.

Wir beginnen mit der Außentasche. Ich hab euch ne kleine (nicht maßstabsgerechte) Zeichnung gemacht.


Die Tasche wird für einen Shopper recht klein, aber wie gesagt, es ist ein Teststück. Sollte jemand mit- oder nacharbeiten wollen, die Formel für die Maße ist:
Höhe = gewünschte Höhe + halbe gewünschte Tiefe + Umschlag Oberkante + 2 mal Nahtzugabe
Breite = gewünschte Breite + gewünschte Tiefe + 2 mal Nahtzugabe
Damit ist jede Taschengröße berechenbar.

Ich habe den Schnitt mit Kreide auf die zugeschnittenen Stoffe übertragen, da aber Kreide nicht unbedingt durch lange Haltbarkeit glänzt , habe ich mit dem größten Gradstich, den mein "Brüderchen" kann, die Linien nach"gezogen":



Ui, etwas verschwiemelt . Egal, ich denke, man erkennt es. Zwei solcher Teile habe ich vorbereitet. Jetzt können wir schon zu den Außentaschen übergehen. Der Schnitt hier besteht aus schlichten Streifen aus unsrem Schmuckstoff.


Der Streifen hat exakt die gleiche Länge wie unser Außentaschenstück breit ist ( hier 52 cm) und ist bei mir jetzt 16,5 cm hoch.
Also:
Breite = Breite Außentaschenstück
Höhe = gewünschte Taschenhöhe + 2 cm Umschlag + 2 mal Nahtzugabe

Jetzt kommt noch ein zweiter Stoffstreifen dazu. Hierbei ist es egal, ob er aus dem Futterstoff oder dem Korpusstoff oder aus dem Schmuckstoff besteht. Dieser Streifen wird wahrscheinlich nicht wieder zu sehen sein... es sei denn, ihr zeigt bewußt irgendwem die Innenseiten der Außentaschen...


Hier ist die Formel:
Breite = Breite Außentaschenstück
Höhe = gewünschte Taschenhöhe - 2 cm + 2 mal Nahtzugabe



Diese Streifen näh ich zusammen... jetzt. Und zeig sie Euch nachher!

Allysonn
__________________
Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist...

Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen... (Ania Vitale)

Geändert von Allysonn (10.11.2011 um 22:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10.11.2011, 23:06
Benutzerbild von Allysonn
Allysonn Allysonn ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Beiträge: 1.108
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

Achso achje achmei! Ich habe etwas vergessen zu erwähnen.

Man kann die Außendran-Taschen-Streifen natürlich auch mit etwas Volumenvlies hinterlegen, wenn man nicht möchte, dass sich jedes eingesteckte Teil nach außen abzeichnet. Ich mach das hier nicht, weil ich (aus Erfahrung) da eh nur Papier und Papierchen deponiere (Fahrkarten, Einkaufslisten etc)

Das Vlies hätte dann die Größe:
Breite = Taschenstreifenbreite minus 2 mal Nahtzugabe
Höhe = gewünschte Taschenhöhe minus 0,5 cm

Oki? Doki! Sorry nochmal

Es geht jetzt weiter mit den Streifen. Die zwei Taschenstreifen werden aneinandergenäht, gewendet


und dann schön ausgebügelt. Dabei ist es egal, ob die Umschlagstreifen auf der Hinterseite oben und unten gleich hoch sind. Die sind nur dafür da, dass der "Futterstoff" garantiert nicht an irgendeiner Naht hervorblitzen kann.



So, den Streifen legen wir schon mal Probe. Das ist besonders wichtig, wenn der Schmuckstoff eine Schaurichtung hat. Meiner zum Beispiel hat eine, und ich dreh den Streifen so, dass so wenig Mondgesichter wie möglich auf dem Kopp stehn...



Schon mal schön schön, nich wahr?

Übrigens liegt die Unterkante des Außentaschenstreifens genau auf der Knicklinie Korpus zu Boden.

Ich mach jetzt hier Schluß für heute. Morgen kümmern wir uns um die zweite Außendrauf-Tu-Tasche... sagte ich schon, dass ich taschoman bin? Nein? Dann wißt ihrs jetzt!

Gute Nacht und wilde Träume wünsch ich!

Allysonn
__________________
Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist...

Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen... (Ania Vitale)

Geändert von Allysonn (10.11.2011 um 23:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.11.2011, 07:14
Benutzerbild von Selespeedy
Selespeedy Selespeedy ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.06.2010
Ort: Mainz
Beiträge: 117
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

Alsooooo, MIR gefällt der Sonnenstoff. Ich hätte eher Problemchen mit dem Schwarz. Nun wart ich mal ab, wie´s weitergeht - bin auch taschoman.

LG
Selespeedy
__________________
VENI VIDI VISA - I came, I saw, I shopped

Meine Homepage

Nähkreis Wiesbaden
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.11.2011, 08:03
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.578
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Taschen hat man nie genug - Taschennäh-WIP

Toll machst du das! Bin schon gespannt, wie's weiter geht.

LG - Ina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dies soll ein Taschen WIP werden bamai Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 28.10.2010 17:17
Taschen-Mini-Wip einer 4-jährigen Hexalotta Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 48 17.11.2008 20:04
Man/Frau lernt nie aus HappyA Freud und Leid 7 04.04.2007 17:03
Bernina: der 12er Fuß-man lernt doch nie aus zuckerpuppe Bernina 7 03.02.2006 22:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11377 seconds with 13 queries