Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.11.2011, 14:58
Benutzerbild von Black Lab
Black Lab Black Lab ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.868
Downloads: 30
Uploads: 1
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Ich kann mich nur den anderen anschließen, eine zweite, rein individuelle Beratung würde ich unbedingt machen lassen.

Wovon ich dringend abraten würde ist diese Sache bei den Beautyjunkies per Fotos. Ich will da sicher niemandem die Kompetenz absprechen, aber hier geht es um kleinste Nuancen bei Farben! Wer schon mal Stoffe online bestellt hat, hat sicher die Erfahrung gemacht, dass die dargestellte Farbe am Bildschirm dann in der Realität u. U. ganz anders aussah. Die wenigsten von uns werden perfekt kalibrierte Monitore haben, ein Foto wird also bei jedem einzelnen farblich anders dargestellt. Wie hilfreich das bei der exakten Bestimmung des Hauttons für eine Farbberatung ist, kann sich jeder selbst ausrechnen...
__________________
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.11.2011, 15:12
vintoria vintoria ist offline
Meisterin des Damenschneiderhandwerks
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 810
Blog-Einträge: 1
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Hallo,

ich habe vor Jahren während der Meisterprüfung eine Farbberatung gemacht,
die von zwei Damen, die eine Ausbildung dafür gemachte haben, durchgeführt wurde. Beide kamen zu dem Ergebnis, daß ich ein Herbsttyp bin. Habe auch schon immer zu diesen Farben gegriffen.

Vor ein paar Jahren fand dann bei einer Bekannten ein Kurs zur Typberatung statt, wo ich Spaßeshalber nochmal an einer Farbberatung teilnahm. Diese Frau kam dann darauf, daß ich ein Wintertyp sei, was definitiv nicht stimmt. Ich glaube in diesem Metier sind viele Leute tätig, die keine große Ahnung haben.
Darum würde ich mich nicht verunsichern lassen und lieber das Geld investieren und zu einer Einzelberatung gehen.

viele Grüße
Vintoria
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.11.2011, 15:25
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.609
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Mich stört, dass hier von einigen der Kursleiterin jegliche Kompetenz abgesprochen wird.
Bei einem eintägigen VHS-Gruppenkurs kann nicht auf jeden Teilnehmer so ausführlich eingegangen werden wie in einer Einzelberatung, ich denke, das ist jedem klar.
Und was hat sie denn falsch gemacht?

Sie hat der TE gesagt, dass sie schwierig einzuschätzen ist und dass sie nur zwei Farben findet, die ihr stehen.

Ich deute das so, dass sie eben jemand ist, den man nicht auf den ersten oder zweiten Blick einem Typ zuordnen kann. In der kurzen Einzelberatungszeit hat die Kursleiterin offenbar immerhin zwei gut passende Farben gefunden.

Wäre es besser gewesen, wenn sie gesagt hätte "Frühling", ohne weiteren Kommentar? Oder was hättet ihr (die die Leiterin als inkompetent einschätzt) besser gefunden?
Ich finde es immer positiv, wenn jemand auch zugibt, dass etwas nicht so einfach ist und er auf die Schnelle keine Antwort geben kann. Das gehört m.E. zur Kompetenz dazu.

@blimp
Ich würde an deiner Stelle mal ein simples (billiges) Shirt in einer der empfohlenen Farben kaufen und zu einer schlichten Hose probetrage. Schon öfters habe ich gehört, dass man sich an "seine" Farben auch gewöhnen muss (siehe Capricorna).
Und natürlich, eine Einzelberatung würde sicher weiterhelfen.


Dass man intuitiv zu Farben greift, die einem stehen, halte ich nicht für richtig. Mir gefallen etliche Farben (und übrigens auch Silhouetten und Schnitte) sehr, aber sie sehen an mir einfach furchtbar aus.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.11.2011, 17:28
blimp75 blimp75 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 14
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Vielen Dank für die weiteren Antworten und Tipps. Ich bin richtig gerührt über so viel Resonanz.

Inkompetent erschien mir die Dame nicht. Sie selber sah toll aus mit dem, was sie anhatte und wie sie zurecht gemacht war.

Sie sagte auch dazu, wenn sie sich nicht sicher ist, sagt sie gar nichts, und es komme unter Umständen vor, dass die Mittel, die sie zu ihrem VHS-Kurs dabei hat, nicht ausreichen, um einen Typ zu bestimmen. Die Mittel, die sie dabei hatte, waren verschieden zusammengefügte Farbpaletten, die einem nacheinander um den Hals gelegt wurden. Bei den anderen Kursteilnehmerinnen konnte man da ganz toll sehen, mit welcher Palette das Gesicht z.B. strahlte oder krank aussah oder ging, aber nicht optimal war. Bei mir sah alles irgendwie nicht aus. Dann hatte sie zwei lange Schals in grünlichen Nuancen, der eine mit Gelbstich, der andere mit Blaustich, und bei den anderen konnte man auch sehen, bei welchem Ton das Gesicht gut aussah und bei welchem nicht. Ich sah bei allen Nuancen schlecht aus. Dann hatte sie noch einen Koffer voller Halstücher in allen erdenklichen Farben, mit dem einzelne Farben noch mal gezielt ausprobiert werden konnten. Und da war irgendwie auch nichts dabei, bis auf dieses eine Hellblau. Ich konnte es ja selber im Spiegel sehen und hatte ja auch die anderen als Beispiel, wie deren Gesichter bei den richtigen Farben gestrahlt haben, und bei mir? Nichts.

Als ich sagte, es könne doch nicht sein, dass mir gar nichts steht, hat sie sich mehr oder weniger durchgerungen, zu einem hellen warmen Blau zu raten, von dem sie und die anderen Teilnehmer meinten, das würde gehen. Also, explizit "würde gehen", nicht "sah gut aus".

Auf meine weitere Nachfrage, ob es nicht noch eine weitere Farbe geben könnte, meinte sie dann, eventuell zartes Rot, also helle Erdbeere. Das hatte sie aber nicht als Tuch da. Daher kann ich mir die Farbe schlecht vorstellen.

Für mich ist es eigentlich schon ein Zeichen von Kompetenz, dass sie mir nicht erzählt hat, was ich gerne hören wollte, und dass sie zugegeben hat, mit ihren Mitteln nicht weiter zu kommen.

Ich habe mir gestern ein hellblaues T-Shirt gekauft, bei dem der Farbton mir warm erscheint. Aber ich finde diese große hellblaue Fläche an mir erschreckend. Es lässt mich außerdem dick aussehen. Ich sehe nur dieses Blau, wenn ich in den Spiegel gucke. Vielleicht das falsche Blau.

Ich muss dazu noch sagen, dass ich mich ja nicht von ungefähr mit dem Thema beschäftige. Mir wird wirklich häufig gesagt, z.B. von Arbeitskollegen und Bekannten, dass ich krank oder nicht gut oder blass oder erschöpft oder müde aussähe, auch, wenn ich mich völlig gesund, vital und normal fühle. Es geht in seltenen Fällen so weit, dass fremde Leute mich in Geschäften ansprechen, ob ich mich hinsetzen möchte, ein Glas Wasser brauche oder ein Arzt gerufen werden soll. Und dabei bin ich kerngesund.

LG
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.11.2011, 17:37
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.794
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Ich glaub so langsam wollen wir alle wissen wie du genau aussiehst...
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
farbberatung , farben , frühling , hässlich , unzufrieden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbberatung - ich bin Winter Schnipselchen Freud und Leid 29 22.11.2008 07:35
Farbberatung: Hurra! Ich bin ein Frühling-Sommer-Herbst-Typ! Flonama Freud und Leid 8 19.05.2006 19:09
ich bin richtig unglücklich NaehfrauUte Freud und Leid 25 08.08.2005 23:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07798 seconds with 13 queries