Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.11.2011, 12:56
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Zitat:
Zitat von zwirni Beitrag anzeigen
Und dass die nur zwei Farbtöne stehen sollten (und dann noch die beiden benannten), kann ich mir nicht so gut vorstellen.
Da gebe ich Karla absolut recht.
Hat sie denn gesagt, was für ein Typ Du bist oder in Ihren Augen sein sollst ?
Ich denke auch, daß Du in einer Einzelberatung besser aufgehoben bist, ehrlich gesagt.
Normalerweise bekommt man eine Palette bzw. einen sog. Farbpaß mit nach Hause und nein, da sind nicht nur 2 Farben enthalten
Schade für den Kurs, aber laß Dich nicht entmutigen

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.11.2011, 12:57
blimp75 blimp75 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 14
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Vielen Dank schon mal für die Antworten. Ich wäre ein Frühling. Aber dennoch würden mir, weil ich sooo "zart" bin, alle anderen Farben aus dieser Palette eben nicht stehen. Auf keinen Fall z.B. grün.

Ja, bevor ich irgendwas neu kaufe, werde ich auf jeden Fall eine professionelle Einzelberatung machen.

Unsere VHS-Dozentin erschien mir schon kompetent, sie hat eine eigene Firma hier in der Stadt zum Thema "Imageberatung". Die Frage, warum sie dann VHS-Kurse gibt, habe ich mir so beantwortet, dass es für sie eine Art Werbung ist.

Sie wollte zuerst bei mir am liebsten gar nichts sagen, weil sie sich nicht sicher war, aber dann hat sie sich eben auf das helle, warme Blau und das zarte Rot festgelegt. Und dann hat sie mich noch zu meiner sehr eingeschränkten Farbpalette "beglückwünscht", weil das die Auwahl ja sehr viel einfacher machen würde.

LG
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.11.2011, 13:31
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.201
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Zitat:
Zitat von Fisole Beitrag anzeigen
Hinzu kommt doch aber auch, dass man instinktiv Farben auswählt, die einem stehen und die man mag.
Da trifft leider nicht immer zu, befürchte ich. Ich bin wohl auch ein Herbst oder irgendwie ein Herbstmischtyp. Ich liebe Pink und Lila und muss mich inzwischen wirklich zwingen, entsprechende Stoffe NICHT zu kaufen. Sie stehen mir wirklich nicht.

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.11.2011, 14:02
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 15.422
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Hallo,
das ja blöd für dich gelaufen.
Ich kann mir das mit den 2 Farben auch nicht vorstellen.
Versuch mal eine Farbberaterin zu finden, die auch Mischtypen berücksichtigt
also Herst-/Frühling und Sommer-/Winter.
Das machen oder können nicht alle Beraterinnen und vielleicht lag es auch daran, weil du ein Mischtyp bist.

HIER sind die Beraterinnen auch auf Mischtypen spezialisiert.

Lg Brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.11.2011, 14:50
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.573
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Zitat:
Zitat von Fisole Beitrag anzeigen
Hinzu kommt doch aber auch, dass man instinktiv Farben auswählt, die einem stehen und die man mag.
Das kann ich für mich so nicht bestätigen. Es gibt zigtausend Gründe, die in der persönlichen Sozialisation liegen, warum man zu dieser oder jener Farbe greift oder eben nicht greift. Und die werden nicht sämtlich nur unter dem Gesichtspunkt ausgewählt, ob sie einem gut stehen oder nicht.
Ich persönlich hab mich z.B. lange Jahre in Herbstfarben "versteckt" und da mich alle Leute nur so gesehen haben, war man allgemein der Meinung, mir würden die gut stehen. Tja, laut Beratung war ich dann ein Winter, und heute trage ich mit Vorliebe Knallrot, Pink und andere "laute" Farben, in die ich mich früher nie reingetraut habe, weil ich nicht auffallen wollte.

Bei den Anziehsachen, wo es darum ging, aufzufallen, also bei schicken Kleidern für Anlässe oder so, habe ich interessanterweise dann schon zu den richtigen Farben gegriffen, wie mir später mal aufgefallen ist; da war Auffallen ja "erlaubt" und sogar erwünscht. Bei meinen Alltagssachen hab ich mich aber total versteckt. Das ist jetzt aber nur mein Beispiel und ist bei jemand anderem auch wieder anders...

Die Farbauswahl kann also wirklich sehr eng mit der Psyche zusammenhängen; das hat mit der rationalen Entscheidung, was steht mir gut und was nicht, nicht unbedingt was zu tun...

Wenn jeder automatisch nur die Farben anziehen würde, in denen er gut aussieht, müssten ja alle Menschen top aussehen... Das würd ich jetzt mal in Frage stellen, unhöflicherweise...

Zitat:
Zitat von blimp75 Beitrag anzeigen
Vielen Dank schon mal für die Antworten. Ich wäre ein Frühling. Aber dennoch würden mir, weil ich sooo "zart" bin, alle anderen Farben aus dieser Palette eben nicht stehen. Auf keinen Fall z.B. grün.
Soweit ich die Farbberatungs-Theorie verstanden habe, ist es so, dass es von jeder Farbe ja zigtausend Nuancen gibt. Der Trick ist, herauszufinden, welche davon einem selbst gut stehen. Eine Farbe kann kalt oder warm sein (blaustichig oder gelbstichig), oder hell oder intensiv, oder klar/rein oder gebrochen/gemischt, z.B. mit Grau. Ein Frühling hat zum Beispiel warme, helle, gebrochene Farben; hier siehst du eine Palette dafür.

Es gibt ganz, ganz wenige Farben, die man als Typ per se nicht anziehen sollte; in der Regel ist es aber so, dass jeder Typ jede Farbe anziehen kann, es kommt halt nur auf die Nuance an!

Und dass das bei dir nur zwei Farben in je einer Nuance sein sollen, also sorry, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen...

Zitat:
Und dann hat sie mich noch zu meiner sehr eingeschränkten Farbpalette "beglückwünscht", weil das die Auwahl ja sehr viel einfacher machen würde.
*g* Es ist zwar schon richtig, dass eine Farbberatung das Einkaufen sehr viel einfacher macht, weil man sofort sieht, was man gar nicht erst anprobieren braucht, aber mit nur zwei konkreten Nuancen müsstest du ja anfangen, deine Stoffe selbst zu färben; wie soll man denn da die genau richtigen finden....

Wenn du dir eine andere Beraterin suchst, schau dir nach Möglichkeit vorher an, ob sie dir selbst vom Typ her stimmig erscheint, z.B. laut dem Foto auf der Website. Wenn du den Eindruck hast, sie versteht was davon und du ihr vertraust, hilft das sehr bei einer Beratung. Das Bauchgefühl muss stimmen, damit man bereit ist, Ratschläge anzunehmen.

Ach so, noch ein Tipp: Du hast ja jetzt zumindest schon mal zwei Farben, die dir angeblich stehen. Ich hatte es damals so gemacht, dass ich mir erstmal ein T-Shirt in einer richtigen Farbe gekauft und getestet habe, wie ich mich darin fühle und wie die anderen darauf reagieren. Erst, als ich selbst davon überzeugt war, dass das der richtige Weg ist, habe ich weitergemacht (und in den folgenden Jahren 80 % meines Kleiderschranks und 90 % meines Stofflagers ausgetauscht...)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
farbberatung , farben , frühling , hässlich , unzufrieden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbberatung - ich bin Winter Schnipselchen Freud und Leid 29 22.11.2008 07:35
Farbberatung: Hurra! Ich bin ein Frühling-Sommer-Herbst-Typ! Flonama Freud und Leid 8 19.05.2006 19:09
ich bin richtig unglücklich NaehfrauUte Freud und Leid 25 08.08.2005 23:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41620 seconds with 13 queries