Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 09.11.2011, 16:15
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.859
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Zitat:
Zitat von Utschen Beitrag anzeigen

Sei du selbst und glücklich bei dem was du tust und trägst. Der Rest ist zweitrangig!

Liebe Grüße

Ute
Wenn man sich glücklich fühlt mit dem was man trägt - ok - ich hatte aber bei der Threaderstellerin den Eindruck, dass sie über den "kranken" Eindruck, die sie anscheinend bei einer Menge Leute macht, nicht wirklich glücklich ist... Und dann hilft dieser Rat nicht wirklich weiter...

Was mich interessieren würde - wenn Du sowieso die Einstellung hast, dass Du trägst, was Du willst - warum hast Du dann viel Geld für die Farbberatung und die Klamotten ausgegeben?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....

Geändert von Bineffm (09.11.2011 um 16:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 09.11.2011, 17:03
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Ich frage mich immer, warum einer was anzieht, was ihm nicht "steht" und sich dennoch wohl darin fühlt. Da bin ich wohl zu einfach gestrickt um diese komplizierten Gedankengänge zu verstehen.

Nur, was heisst denn: "steht". Darüber lässt sich nämlich auch diskutieren. Die übliche Trias: jung, schlank, gesund ist auch nicht immer das letzte Wort.

Ich will nicht unbedingt jung aussehen und mir ist Gesundheit auch wichtiger als gesundes Aussehen und das eine oder andere Teil mache ich mir auch, weil es meinen Proportionen schmeichelt und nicht, weil es "schlank" macht.

Und dann sollte so ein Teil ja auch noch zum Leben und zum Wesen und zur Frisur und der Umgebung passen.
Da ist Farbe nicht wirklich alles.

Also ich würde jedem, der sich nicht zwischen zwei Jahreszeiten entscheiden kann, inzwischen raten, mal eine Saison in dieser und die nächste Saison in der anderen Farbe zu leben.

Und nicht vor lauter Begeisterung in die exotischten Varianten der Türkis und des Grasgrün oder blauviolett eintauchen, sondern es mit Basics in blau und rosa versuchen (Sommer), dann mit Basics in braun und khaki (Herbst), anschliessend in schwarz und weiss (Winter) und dann in Apricot und gold-camel (Frühling).

Das hilft bestimmt weiter. So einen Farbsinn kann man auch schulen. Leute, die Farbfamilien ohne jeden Verstand und wie ich finde auch Geschmack mischen, sehen immer - sorry - billig aus.

Meine Frühlingskollegin hat heute wieder ein orangefarbene Hose und einen grasgrünen Flauschpullover an. Ok, die Sachen sind hochwertig - man kauft in Metzingen - sie hat auch eine gute Figur und ist mal als Frühlingstyp bestimmt worden. Aber trotzdem - die Spiesserfrisur und die Spiesserbrille und die Spiesserschuhe sowie die Tatsache, dass sie 45 ist wird mit dieser Kombi unangenehm betont.

Es wäre echt besser, sie würde sich ausschliesslich in den Basisfarben der Frühlingspalette kleiden, jedenfalls im Büro.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 09.11.2011, 20:57
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.878
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Dass Pink mir sehr gut steht, habe ich im Spiegel so sehr gut wahrgenommen, und als ich dann das Tuch dazu sah, hat mich fast der Schlag getroffen, weil ich diese Farbe früher nicht ausstehen konnte!
Ich hatte ja auch ein bisschen Angst, dass mir einer erzählt ich sähe toll in Goldolive, Camel oder Rost aus. Ich kann verstehen, dass du geschockt warst.

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Hm, Hellblau sollte aber gehen, wenn es wirklich ein sehr, sehr helles, kühles Hellblau ist, viel Weiß und kaum Blau drinnen. Ich habe eine Sweatjacke in so einem sog. Eispastell, und mir hat neulich noch jemand ungefragt spontan gesagt, dass mir die Farbe sehr gut stehen würde. Es darf eben nicht das übliche helle "Babyblau" sein, was zu pastellig und eher für den Sommertyp geeignet ist. Hellblau ist nicht gleich Hellblau...
Genau! Und das was bei mir gar nicht geht ist dieses pastellige Babyblau. Die Eisfarben gehen schon. Wobei ich kräftige Farben eindeutig lieber mag. Aber ich hätte nie gedacht, dass pastellig versus klar so einen Unterschied macht. Bis zu der Beratung war mir der Unterschied nicht wirklich klar. Dachte immer hauptsache kalte Farben. Das passt schon.
Und es ist wirklich eine Herausforderung nicht auf pastellige Farben reinzufallen.

Gruß
Karin
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 09.11.2011, 22:50
SaCa SaCa ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2011
Beiträge: 111
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Oh ja, gerade nach einer Farbberatung ging das Grübeln und die Auseinandersetzung bei mir erst richtig los ... was dann zur 2. und 3. führte, bis ich den "Winter" dann akzeptieren konnte (ich wollte doch so gerne Herbst sein, weil die Farben doch so schön sind) ... soviel zum Thema Farbinstinkt ...

Heute, über 10 Jahre später, sehe ich die Unterschiede bei mir im Gesicht immer noch nur in Ausnahmefällen und kaufe quasi auswendig gelernte Farben ein, was ganz gut klappt.

Ich denke, dass Geduld gefragt ist, gerade um die guten Farbtönungen innerhalb einer Farbe zu erkennen zu lernen ...

Viel Erfolg weiter!

Grüße
SaCa
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 11.11.2011, 16:08
Luciana Luciana ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich war bei einer Farbberatung und bin unglücklich

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
(Make-Up für sehr helle Haut ist leider in der Regel etwas teurer, gibt es aber. Gerade von japanischen Firmen wie Shiseido, aber z.B. Clinique hat auch sehr helle Töne. Nur sind auch die im deutschen Handel nicht immer vorrätig. Man kann Parfümerien in großen Städten und auch auf großen Bahnhöfen und Flughäfen probieren. Und Orte, wo japanische Touristen durchkommen oder viele Japaner leben. In Paris haben die großen Kaufhäuser auch meist alle Töne da. In Deutschland geht es oft erst mit Helligkeitsstufe 2 oder 3 los, die anderen gibt es, der Laden hat sie nur nicht. )
Danke für den Tipp mit dem Make-Up. Ich habe nämlich eine sehr helle Haut und große Probleme eine passende Farbe zu finden! Werde dass nächste Jahr wenn ich in Paris bin mal bei Lafayette und Printemps schaun.

Geändert von nowak (11.11.2011 um 20:05 Uhr) Grund: Werbelinks in die Zitate anderer Leute einbauen ist nicht nur nicht fein sondern auch nicht erlaubt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
farbberatung , farben , frühling , hässlich , unzufrieden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbberatung - ich bin Winter Schnipselchen Freud und Leid 29 22.11.2008 07:35
Farbberatung: Hurra! Ich bin ein Frühling-Sommer-Herbst-Typ! Flonama Freud und Leid 8 19.05.2006 19:09
ich bin richtig unglücklich NaehfrauUte Freud und Leid 25 08.08.2005 23:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07893 seconds with 13 queries