Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Projekt Patchworkdecke - Was meint ihr zum Rand, Vlies und der Quilttechnik???

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 11.11.2011, 09:21
Benutzerbild von Alexa74
Alexa74 Alexa74 ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Projekt Patchworkdecke - Was meint ihr zum Rand, Vlies und der Quilttechnik???

Zitat:
Ich wollte eine Decke nähen, die auf jeder Seite einen Rand von 7-10 cm hat. Die Rückseite der Patchworkdecke hat dann also auch ein Mittelteil, das genauso groß ist wie die gepatchte Vorseite.
Ah, jetzt kapier ich's ! Das kannst du natürlich machen, das ist kein Problem. Binding ist dann trotzdem möglich. Das eine schließt das andere nicht aus!

Was du außerdem machen könntest (hab ich aber selbst noch nicht gemacht), wäre, daß du die Rückseite größer machst, dein Quiltsandwich herstellst, quiltest und am Ende die "zu große" Rückseite als "Binding" nach vorne klappst, einschlägst und festnähst. Du bräuchtest dann kein Schrägband und es käme auch nicht sooo auf präzises Schneiden an, weil du durch das einklappen ein bißchen schummeln kannst.
__________________
Liebe Grüße!

Alexa
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.11.2011, 12:39
Lenis Mama Lenis Mama ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 32
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Projekt Patchworkdecke - Was meint ihr zum Rand, Vlies und der Quilttechnik???

Hallo,

so, heute ist der Stoff gekommen. Ich habe schon alles gewaschen und werde bald zu bügeln beginnen. Ich bin schon sooo aufgeregt. Ich werde auch den Versuch starten, den Stoff zu reißen. Er ist aus reiner Baumwolle. Das müßte doch funktionieren. Ich probiere es erstmal an einer kleinen Ecke.

Je länger ich an dem Projekt arbeite, desto mehr Ideen habe ich. Die Verkäuferin aus dem einen Geschäft in Berlin schlug auch vor, einen Vogel (der sich als Motiv in dem Stoff schon befindet) auf den Stoff zu quilten. Das kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Hoffentlich ist das nicht so schwer. Die Schablone anzufertigen sicher nicht, aber das genaue Nähen. Ich denke, ich würde den Vogel dann auch nur am Rand quilten, sonst habe ich einen riesigen Haufen Decke unter der Maschine und kann damit beim Nähen gar nicht umgehen.

Auf der Rückseite möchte ich auch noch das Vogelmotiv aus einem Stoff der Vorderseite herstellen und im Anschluss auf die Decke nähen. Ich habe schon mal eine Anleitung zur Herstellung einer Applikation angeschaut. Weil ich aber nicht direkt den Vogel auf die Rückseite applizieren möchte (ich habe Angst, dass ich dabei noch viele Fehler mache und dann die gesamte Rückseite hinüber ist), möchte ich das Motiv lieber auf eine andere Unterlage nähen. Würdet ihr dazu Bügelvließ benutzen? Das würde ich dann aber erst nach dem Quilten machen.

Die Rückseite nach vorne zu schlagen, wäre auch eine Variante, aber einfacher scheint mir die Lösung mit dem Schrägband zu sein.

Ach, mein Herz klopft. Es gibt noch so viel zu tun. Und alles habe ich noch nie gemacht. Außerdem rennt die Zeit. Aber meine Motivation ist riesig.

Vielen Dank Euch allen. Ich melde mich bestimmt schon bald wieder.

Beatrice
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.11.2011, 14:46
Benutzerbild von Alexa74
Alexa74 Alexa74 ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Projekt Patchworkdecke - Was meint ihr zum Rand, Vlies und der Quilttechnik???

Ein Vogelmotiv würde ich persönlich ja lieber mit der Hand quilten, aber ich bin jetzt echt nicht der Quiltprofi. Übers Quilten im Nahtschatten bin ich bisher nicht rausgekommen. Stelle mir deshalb so filigrane Formen mit der Maschine schwierig vor. Mit der Hand wird das sicherlich schöner.

Applizieren solltest du m.E. VOR dem Zusammensetzen der 3 Lagen. Sonst sieht man ja die Nahtlinie auf der Vorderseite. Gut, andererseits wäre dann auch gleich gequiltet und dein Vogelmotiv hättest du dann auch gleich.

Bei meinem letzten Projekt fand ich übrigens das quilten der mittigen Quadrate deutlich angenehmer, als die äußeren. Ich hatte da immer max. die halbe Decke rechts von der Nadel. Bei den Randquadraten streckenweise fast die ganze. Deine Decke ist ja nicht so groß, die läßt sich noch ziemlich gut unter der Maschine handlen.
__________________
Liebe Grüße!

Alexa
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.11.2011, 14:51
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist gerade online
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.532
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Projekt Patchworkdecke - Was meint ihr zum Rand, Vlies und der Quilttechnik???

Wenn's vorgezeichnet ist, geht das auch mit der Maschine. Man muss dann nur den Transporteur ausschalten/abdecken - freihandquilten nennt sich das. Mit ein bisschen googeln findet man dazu auch einige Anleitungen. Ich würde es halt erstmal auf einem Probestück testen, damit man ein Gefühl dafür bekommt, dass es auch gleichmäßig wird.
__________________
Viele Grüße
Alex


Wir benutzen, was uns über den Weg läuft.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.11.2011, 17:16
Lenis Mama Lenis Mama ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 32
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Projekt Patchworkdecke - Was meint ihr zum Rand, Vlies und der Quilttechnik???

Also das Quilten hatte ich mir so vorgestellt:

Die Mitte wird entlang der Patchlinien (die Quadrate) gequiltet und zusätzlich dazu wollte ich in den breiten Rand einige Vögel quilten. Die Vögel wollte ich am PC vergrößern. So wie sie jetzt auf dem Stoff vorhanden sind, sind sie mir zu klein. Die Vögel wollte ich erst dann quiten, wenn der Mittelteil gequiltet ist.

Dabei wollte ich so vorgehen, dass ich mit einer Schablone die Vögel auf den Stoff übertrage. Ich habe da einen ganz feinen Stift, dessen Farbe spätestens nach dem Waschen verschwinden soll. Auf der gezeichneten Linie entlang wollte ich dann ganz langsam mit der Nähmaschine nähen. Ich glaube, es wird bei mir eher schief, wenn ich das per Hand mache.

Die Verkäuferin schlug mir vor, anstelle der Nahtlinien Vögel zu quilten. Die Idee finde sehr schön, aber ist wohl mit meinen bisherigen Fähigkeiten nicht vereinbar.

Die Vögel auf der Rückseite wollte ich im Anschuss per Hand annähen. Dann habe ich ja schon den Rand. Eigentlich wollte ich dabei mit der Nadel nicht durch alle Schichten stechen, sondern nur blind bis in das Vieß und dann zurück. Meint ihr, dass ist so nicht umsetzbar?

Ja, was mache ich denn nun: Stoff reißen oder schneiden? Da scheiden sich wohl die Geister. Das ist wohl wie bei den Juristen und Ärzten: 2 Fachleute und mind.3 Meinungen. Dann schneide ich vielleicht bei diesem wichtigen Projekt die Streifen und teste das Reißen bei der nächsten Gelegenheit. Die lässt sicher nicht lange auf sich warten.

Liebe Grüße

Beatrice
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!!! Projekt Patchworkdecke - Müssen die Einzelteile gesäumt werden? Lenis Mama Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 23.10.2011 13:45
Fragen zum Vlies und Garn Buroni Patchwork und Quilting 3 22.04.2011 12:06
Meint Ihr die Wolle reicht? Und wegen einem Zentimeter aufribbeln? li123 Stricken und Häkeln 7 01.10.2010 16:52
Was meint ihr: Kleid und Stoff passend für mich? Schoki Mode-, Farb- und Stilberatung 33 14.07.2010 13:59
Was macht ihr, wenn euch zweifel befallen, ob das anvisierte projekt zum stil paßt ? gabi die erste Andere Diskussionen rund um unser Hobby 10 25.02.2008 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09932 seconds with 14 queries