Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Will man nun auffallen oder nicht ?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 31.10.2011, 18:50
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Will man nun auffallen oder nicht ?

@Elbia: Mir gefallen deine Sachen - ein großen Teil davon würde ich gerne anziehen. Aber ich drehe auch einen Großteil der "Isebill Regeln" ins Gegenteil um - dann passt es für mich .
Ich habe jetzt bei mehreren Threads schon ganz gewaltig auf Durchzug geschaltet - soviel .... auf einmal .
Gruß Johanna

Geändert von Johanna F (31.10.2011 um 19:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 31.10.2011, 18:55
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.608
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Will man nun auffallen oder nicht ?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Warum denkst du, durch deine Kleidung auf diese beiden Attribute reduziert zu werden?

Und reduzierst du andere, die sich so kleiden, auf diese beiden Attribute?
Warum?
Nowak, deine Fragen sind interessant!
Ich glaube, mein "Dilemma" kommt von meinem Umzug. Daheim (in der Schweiz) konnte ich durch meine Kleidung recht klar ausdrücken, wofür ich stehe. Hier gibt es zwar dutzendweise Menschen mit dieser sportiven Kleidung, aber es gibt bestimmte Unterschiede. Ich hatte das Gefühl, so wahrgenommen zu werden, wie ich bin.

Warum ich die Leute auf diese Attribute reduziere kommt daher, dass ich sie so kennengelernt habe (ich kenne wirklich viele mit dieser Kleidung). Und dieser "Schlag" war für mich neu:

Die hier sogenannte "Outdoorkleidung" wird einerseits von den "praktischen" Müttern getragen. Da fühle ich mich einigermassen zugehörig, da es dort sinnig ist: Fahrradfahren, auch bei Regen zu Fuss gehen, mit den Kindern auch mal irgenwohin, wo es schmutzig ist etc.
Ich habe viele von diesen Müttern kennengelernt. Die meisten liegen mir einigermassen, allerdings sind sie mir oft etwas zu sehr auf ihr Muttersein konzentriert. Das ist nichts schlechtes, aber das bin nicht ich.
Andererseits wird diese Kleidung - so mein Eindruck - von Leuten getragen, die gerne damit etwas wären, was sie aber gar nicht sind: abenteuerlustig, freiheitsliebend, unternehmungslustig, weltoffen etc. Solche Leute habe ich leider häufig als oberspiessig kennengelernt (Diskussionsthemen: die Brüheinheit der neuen Espressomaschine, der neue VW-Bus, den man ja an sich auch zum campen nehmen könnte, aber mit kleinen Kinder kann man ja nicht...). Hier will ich auf gar keinen Fall eingeordnet werden, brrr!

Kleide ich mich einen Tick eleganter, dann lande ich in der SUV-Prosecco-Mütter Ecke. Das ist dann für mich noch viel falscher.


Bei den von Ilsebill erwähnten Unterscheidungen dramatisch, klassisch, jugendlich, romantisch und "knabenhaft" wüsste ich wirklich nicht, wo ich hingehöre. Romantisch und dramatisch sicher nicht, je ein Schuss klassisch, jugendlich und "knabenhaft" kommt wohl hin...

@Rosie
Ich kann dich verstehen. Dir gefällt dein Stil für dich und es wäre für dich auch ok, wenn er mehr oder weniger mainstream wäre. Da er es nicht ist, wirst du übermässig beachtet, was du aber gar nicht willst, oder?
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 31.10.2011, 19:01
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Will man nun auffallen oder nicht ?

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Andererseits wird diese Kleidung - so mein Eindruck - von Leuten getragen, die gerne damit etwas wären, was sie aber gar nicht sind: abenteuerlustig, freiheitsliebend, unternehmungslustig, weltoffen etc. Solche Leute habe ich leider häufig als oberspiessig kennengelernt
Oh ja, seit Outdoor 'cool' geworden ist, hat das eine merkwürdige Richtung abseits von praktisch und funktional genommen. Besonders die Häufigkeit der Tatzenträger hat zugenommen.
Ich suche gerade nach einer neuen wintertauglichen Funktionsjacke. Und jeder will mich in den Tatzenladen schicken. Aber ich trage keine Tatze mehr. Ich hab' noch eine Fleecejacke und eine Hose mit Tatze, die werden aufgetragen, aber nichts neues mehr angeschafft.

Aber so gut wie Du hätte ich's jetzt nicht formulieren können.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 31.10.2011, 19:07
thimble thimble ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.194
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Will man nun auffallen oder nicht ?

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Ich habe viele von diesen Müttern kennengelernt. Die meisten liegen mir einigermassen, allerdings sind sie mir oft etwas zu sehr auf ihr Muttersein konzentriert. Das ist nichts schlechtes, aber das bin nicht ich.
Andererseits wird diese Kleidung - so mein Eindruck - von Leuten getragen, die gerne damit etwas wären, was sie aber gar nicht sind: abenteuerlustig, freiheitsliebend, unternehmungslustig, weltoffen etc. Solche Leute habe ich leider häufig als oberspiessig kennengelernt (Diskussionsthemen: die Brüheinheit der neuen Espressomaschine, der neue VW-Bus, den man ja an sich auch zum campen nehmen könnte, aber mit kleinen Kinder kann man ja nicht...). Hier will ich auf gar keinen Fall eingeordnet werden, brrr!

Kleide ich mich einen Tick eleganter, dann lande ich in der SUV-Prosecco-Mütter Ecke. Das ist dann für mich noch viel falscher.
Klasse Beschreibung! Trotzdem finde ich, dass man es durchaus sieht, ob jemand nur sportlich gekleidet ist, weil er sich ein bestimmtes Lebensgefühl davon verspricht, oder ob jemand wirklich Sportler ist.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 31.10.2011, 19:14
Benutzerbild von schildkroete
schildkroete schildkroete ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2004
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.935
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Will man nun auffallen oder nicht ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Ohne jeden Zweifel bist Du ein "dramatischer" Typ und der Nachteil ist damit, dass man immer auffällt und auch im Gedächtnis bleibt.

(Nur bei den Farben wäre ich mir nicht so sicher ..bist Du Herbst oder Winter ? Aber da bin ich etwas blind, weil ich selbst genau so ein Typ bin und tiefster Winter...)

I.
Da sieht frau mal, wie so die Wahrnehmungen sind (oder auch das, was einem Adjektiv zugeordnet wird); Ich habe mir auch Antjes Galerie angeschaut, finde die Sachen auch toll, aber "dramatisch" wäre für mich was völlig anderes. Bei dem Typ bin ich (ein Herbst) auch nicht sicher.......

Ich finde es insgesamt ganz spannend Eure Beiträge zu lesen, ich gehöre nach den "Regeln" auch eher zu den schlecht angezogenen, zu bunt, zu "alte" Schnitte und Stoffe, zu jugendlich......Ich denke einfach, dass ich mich z.B. in Isebills Kliedung sehr unwohl fühlen würde und sie sich in meiner, "Regeln" hin oder her. Und ich fände dieses Forum sehr langweilig, wenn wir alle "regelgerecht" nähen würden. Und auch auf der Strasse, ich hätte ja gar nix mehr um ein bisschen nett zu lästern, dürfen die anderen auch über mich..... Es lebe die Vielfalt!
__________________

Herzliche Grüße
Sabine



Zur langsamen Schildkroete......
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche nimmt man denn nun...? Jenny1973 Quelle: Privileg und Ideal 13 31.07.2010 22:12
nun komm ich auch nicht mehr dran vorbei - uwyh nun auch bei mir Pepie UWYH 24 16.04.2009 18:58
AW: Wenn man nicht so kann, wie man will Nanette Maschinensticken - Software: Janome 1 19.01.2009 21:54
Foto der Tochter veröffentlichen??? Soll man oder sol man nicht??? Schnatzmann Freud und Leid 36 02.08.2006 15:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29110 seconds with 14 queries