Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hose aus Spinacker

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 26.05.2005, 18:13
claraxenia claraxenia ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.05.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 77
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hose aus Spinacker

Ich hab aus der Hose eine Wendejacke genäht, weil ich Ihn für Hosen auch zu hart empfinde . Die Innenseite habe ich mit einem schönen weichen Baumwollstoff genäht .
Bis jetzt war sie 3 mal in der Maschine aber weicher ist Sie nicht geworden aber bei Jacken ist eine festere Qualität ja eh besser aber sie eignet sich eher als Übergangsjacke da sie doch recht warm hält !
LG claraxenia
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.05.2005, 20:17
Benutzerbild von yayasister
yayasister yayasister ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hose aus Spinacker

hallo meine lieben....
mit dem segeltuch hat der stoff nichts zu tun. zum drachenbasteln kann man ihn auch nicht nehmen... viel zu schwer. mich erinnert er entfernt an gewachste baumwolle (ist auch aus 100 % bw). bis jetzt habe ich ihn ausschließlich für übergangsjacken verwendet.und da ist er super. auch nach dem waschen hat er noch stand.
in khaki werde ich ihn in den nächsten tagen für meine jungs verarbeiten. ich bin auf die reaktionen gespannt.

yayasister
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.05.2005, 18:52
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.816
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hose aus Spinacker

Der BBG-Spinacker ist wohl wirklich kein Segelstoff, sondern für Oberbekleidung.

Meine Hose hat ihren Hitzetest bestanden. Ich war damit übers Wochenende weg und es war ja wirklich nicht kalt... ich habe keine aufgeriebene Haut bekommen (obwohl meine dicken Oberschenkel zusammen mit empfindlicher Haut da durchaus Kandidaten sind...) und auch der Gummizugbund war angenehm auf nackter Haut zu tragen. Dadurch, daß der Stoff etwas steif ist war es bei der Hitze besonders angenehm, weil er nicht an der Haut klebte.

Nur wenn man aus dem Boot fällt, hat man hinterher noch Wasser in den Taschen, was da auch erst mal gut hält. Ausleeren ist da etwas schwierig...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.05.2005, 19:11
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Hose aus Spinacker

Zitat:
Zitat von Sonja24
Es ist mit Sicherheit ein strapazierfähiger Stoff (irgendwo habe ich in den letzten 2-3 Tagen gelesen, dass dieser aus dem Segelbereich kommt), aber wie gesagt, als Hose würde ich ihn nicht mehr verarbeiten !
Wenn der Stoff nur das Geringste mit dem Stoff gemein hat, der für Spinnaker- und Genaker-Segel verwendet wird, dann ist er weder strapazierfähig noch steif noch dick.

Spinnakertuch aus dem Segelbereich gibt's in verschiedenen Stärken, jenachdem für welchen Wind, aber alle sind sehr leicht. Sonst würde es ziemlich schwierig, mal eben zu zweit einen 300qm-Spi an Deck zu wuppen. Ihr könnt Euch das so ähnlich wie Fallschirmseide vorstellen. Das Zeug ist so leicht und fluffig, dass Spinnaker beim packen nicht in Falten gelegt werden, wie ein normales Segel, sondern auf eine bestimmt Weise in den Sack gestopft werden. (Auf den Säcken liegt es sich sehr bequem. )

Und strapazierfähig ist Spinnakertuch nur, wenn es flächigen Druck und keine Ecken und Spitzen abbekommt. Einmal um das Vorstag oder die Saling gewickeln, und man hat die ersten Risse (oder liegt das daran, dass ich immer mit Schulschiffen, gefahren bin, die nicht immer die neuesten Segel hatten?).

Ich fand's immer sehr verwunderlich, dass BizzKids soetwas ähnliches anbot, aber offensichtlich handelt es sich um einen gänzlich anderen Stoff.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10873 seconds with 12 queries