Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmuster Software


Schnittmuster Software
Was gibt es? Wie sind die Erfahrungen im Umgang und welche Probleme löst man wie?
Die jeweiligen Verkäufer oder Kaufgesuche dazu gehören jedoch in den Markt und die Händlerbesprechung.


Garment Designer Kurs - wie war er?

Schnittmuster Software


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.10.2011, 15:13
Benutzerbild von dorafo
dorafo dorafo ist offline
Dawanda Anbieterin Modefix
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hinter dem Wald
Beiträge: 14.873
Downloads: 2
Uploads: 0
Lächeln Garment Designer Kurs - wie war er?

Hallo!

Ich hoffe, ich habe das Theme jetzt nicht falsch platziert, aber was Passenderes fand ich nicht.

Ich habe es getan!
Ich habe mich für eine Tagesschulung angemeldet und daran auch brav teilgenommen! Hier möchte ich den Kurs kurz beschreiben, vielleicht auch als Entscheidungshilfe für anderen, die unentschlossen sind - denn ICH habe ziemlich lange gebraucht, bis ich mich entschlossen habe, ich wusste nichts unter einem Kurs für Schnittmuster Programm vorzustellen.

Ich habe das Program Garment Designer seit länger, aber mangels Zeit konnte ich damit nicht so richtig warm werden. Ideen und Pläne habe ich mehr als genug, aber man kommt ja nicht immer dazu, das zu tun, was einem Spaß macht - ich denke, das kennt hier jeder.

Ab und an habe ich was damit mal gemacht, aber es waren nur einfache Sachen, da es mich nervte, dass ich meine Vorstellungen nicht so richtig umsetzen konnte. Das Programm ist leider nur in Englisch (das einzige Minuspunkt, was ich ihm vergebe) und ich kann leider kein Wort. Durch klicken und gucken kriegt man schon einiges zusammen, und es gibt noch eine tolle Unterstützung - das Forum unter homeatelier.de. Dieses Forum ist sehr hilfreich, und man kriegt die Fragen auch kompetent beantwortet , und ein Wörterbuch gibt es auch - wirklich toll! Aber man kann doch nicht wegen jedem Klick und Problemchen da was fragen, das finde ich persönlich zu doof. Also brauche ich eine Schulung!

Das Kursangebot fand ich auf der "Mutterseite" (homeatelier), und man kann den Kurs ganz bequem per Warenkorb buchen. Schon mal sehr praktisch. OK, es war ein wenig abschreckend für mich, dass ich knapp 200km fahren muss, aber egal, Frau beißt sich durch, es gibt ja auch Schlimmeres als 1,5 STunde Autofahren. Außerdem war die Strecke auch OK und alles gut zu finden. (Eine andere Teilnehmerin fuhr 800km bis zum Kurs, aber das wusste ich beim Buchen natürlich noch nicht.)

Der Kurs fand in Ursulas Nähbetrieb statt. ( Ursula ist die deutsche Vertreterin / Vertreiberin für Garment Designer.) Ich fand es sehr faszinierend... eine "kleine", schnucklige Werkstatt mit vielen Maschinen und Speziallmaschinen, die ich noch nie gesehen habe oder was davon gehört habe. Es war eine Augenweide, alles schön sauber aufgeräumt und still, da Wochenende und so natürlich ohne Besetzung.

Ablauf:
Im großen "Chefinbüro" warteten unsere "Arbeitsplätze" schon auf uns, samt einem Ordner mit Unterlagen. Wir mussten nur noch unsere Laptops anschließen (Strom) und dann ging es los. Zentral stand ein riesen Bildschirm, der mit Ursulas PC verkabelt war. Jede Mausbewegung konnten wir so sehen und nachmachen, ich fand es sehr praktisch. Mittags gab es eine Pause und dann weitere Paar Stunden am Nachmittag.

Der Kurs bestand eigentlich aus 3 Teilen.

1. Erklärung:
Die Funktionen des Programms wurden Punkt für Punkt erklärt. Sogar die, die man nur für STricken braucht - ab jetzt weiß ich auch, dass man damit sogar Strickpullis und sonstiges Strickzeug konstruieren kann. Ganz wichtig war für mich, dass man Tipps und Tricks gezeigt bekommen hat, die nirgendswo stehen bzw. kaum zu finden sind!! So was macht die spätere Arbeit um einiges leichter und spart einem viel Ärgern und Nerven!

2. Ausmessen:
Wir haben uns gegenseitig mit einem speziellen Messsystem ausgemessen. Es waren ganz viele Maßen dabei, bis Kniehöhe und Knöchelumfang. Und bei der Oberweite wurde nochmal gemessen, wie viel davon tatsächlich vorne ist. Fand ich schon mal sehr gut, so sitzen die Seitennähte tatsächlich seitlich, auch wenn Frau viel Charakter hat.

3. Konstruieren:
Einige abgebildeten Modelle wurden "nachgebaut", und gewünschte Modelle wurden konstruiert. Jede Frage wurde beantwortet, wenn man nicht mitkam (ich schaffte es nicht immer), wurde einem geholfen und gezeigt.

Dann war der Kurs vorbei und wir durften uns kurz die Atelier angucken. (Aus eigenem Antrieb, es wurde einem nicht aufs Auge gedrückt!) Ich fand es besonders toll, weil es da viele für mich unbekannte Stoffe und Materialien verarbeitet werden - ich war nur am Staunen und anfassen, begucken, bewundern.

Ich fand den Kurs gut, weil:
Es wurde alles erklärt, jede Frage beantwortet, nette und kompetente Kursleiterin. Wenige Teilnehmer, so kriegt man richtig viel mit. Der Preis für einen Ganztageskurs ist völlig OK. (Billiger ist nur die VHS - nur leider,leider bieten die ausgerechnet so einen Kurs nicht an!)

Ich fand den Kurs nicht gut, weil:
hm ... es gab nichts zu meckern, ich fand alles OK.

So, das war mein Bericht, ich hoffe Ihr könnt damit was anfangen und Euch die Entscheidung "will ich , will ich nicht" etwas erleichtern. Ich finde das Programm schon sehr umfangreich (durch die viele Elemente, die man miteinander kombinieren kann, gibt es fast unendlich viele Variationen für Kleidung) und jetzt tut es mir doch ein wenig Leid, dass ich nicht schon früher diesen Kurs besucht habe, es hätte mir sicherlich viel Nerven und Ärger erspart! Aber lieber später als gar nicht!

LG
Dora
__________________
Liebe Grüße.

Dora

Geändert von dorafo (23.10.2011 um 15:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.05.2013, 18:29
Benutzerbild von made_by_mama
made_by_mama made_by_mama ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 41
Downloads: 89
Uploads: 0
AW: Garment Designer Kurs - wie war er?

Danke, Dein Bericht hat mir weitergeholfen.

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.05.2013, 19:24
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.488
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Garment Designer Kurs - wie war er?

Hallo,
das hört sich ja richtig gut an.
Mich interessiert das Programm auch schon länger, aber ich habe es auch noch nicht gewagt - so ohne Kurs.
Aber nun schaue ich mal, wie weit ich fahren müsste.....
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.05.2013, 21:50
Nachtschwaermer Nachtschwaermer ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 17.484
Downloads: 73
Uploads: 0
AW: Garment Designer Kurs - wie war er?

Hallo Dora,

schön, dass du eine so positive Erfahrung gemacht hast.

Ich habe auch schon mal an so einem Kurs teilgenommen, allerdings fand er nicht in ihrem Atelier statt.

Ich hatte das Programm noch nicht gekauft sondern besuchte den Kurs um mir ein Urteil (Kaufentscheidung) bilden zu können.
Alle, die keine eigene Lizenz hatten, bekamen eine Übungssoftware, die allerdings keinen Schnitt speichern konnte.

Wir gingen somit alle Schritte durch, hatten aber am Ende des Tages nichts, konnten also den Schnitt (T-Shirt), den wir tagsüber versucht hatten, zu erarbeiten, nicht ausdrucken und demnach auch nicht als Probemodell anfertigen um zu sehen, wie gut (oder auch nicht) der Schnitt passt.
Vermutlich waren auch zu viele Teilnehmerinnen in dem Kurs.

Für mich stand fest: ich hatte mir erhofft, einen Schnitt zum Ausprobieren mit nach Hause zu nehmen, was ja gar nicht möglich (und wohl auch nicht vorgesehen war). Schon allein das war für mich ziemlich enttäuschend.
Die Software habe ich nicht gekauft und auch nie mehr Überlegungen angestellt, ob ich das vielleicht nochmals in Angriff nehmen soll.
__________________
Liebe Grüße
Regina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.05.2013, 21:52
Benutzerbild von vancouver19
vancouver19 vancouver19 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Hessen, Da-Di
Beiträge: 17.483
Downloads: 47
Uploads: 0
AW: Garment Designer Kurs - wie war er?

Es freut mich, dass Dir der Kurs gefallen hat.

Ich habe auch mal einen in Darmstadt mitgemacht. Alles wurde gut erklärt und man wurde gut betreut, nur....

ich bekomme noch immer kein gut sitzendes Teil hin...

Es würde mich freuen, wenn Du mal ein Teil, das Du mit dem GD gemacht hast, hier zeigen könntest. Das wäre sehr nett und hilfreich.
__________________
Liebe Grüße
Monica



Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
designer , garment , homeatelier , kurs , schulung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garment Designer Willem Schnittmuster Software 21 07.07.2009 11:27
Demoversion f. Garment Designer -findus- Schnittmuster Software 11 13.04.2009 17:23
Garment Designer - Raglanärmel Anonymus Schnittmuster Software 5 05.11.2008 17:15
mylabel/garment designer cucitrice Fragen zu Schnitten 10 02.07.2008 12:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13267 seconds with 13 queries