Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hilfe für Hose anpassen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.10.2011, 13:29
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 6.371
Downloads: 12
Uploads: 1
Hilfe für Hose anpassen

Nachdem ich mit derm Grundschnitt von Peggy Morgenstern doch nicht wirklich weiter gekommen bin, habe ich mir den "Amazing Fit" 7466 (dt. Nr.) von Simplicity geholt. Erste Probehose genäht, Hinterhose zur Mitte 1 cm höher gesetzt und los zur 2. Probehose, die wenn sie was wird auch getragen werden kann. In meinem Fundus habe ich auch einen schönen dunkel-olivgrünen Wollstoff gefunden, der zwar ein paar Löcher hat, aber mit viel Glück habe ich sie alle ausgelassen. Bis auf eins, dass aber in der NZG verschwand
Als Größe hab ich Taille 18 (44) uns Hüfte 20 (46) genäht. Vllt, sollte ich doch noch mal eine Nr. kleiner nähen...

"Eigentlich" sitzt sie ja schon ganz gut, muss nur noch ein bisschen getüftelt werden. Und ja, ich hab den RV auf der falschen Seite, was mich jetzt aber nicht stört .

Auch bei dieser Hose habe ich die schrägen Zugfalten hinten, die lt. einem schlauen Buch durch einen flachen Po kommen. Ich und flacher Po? Hä? Aber egal, die Lösung ist hinten hochziehen. Das hab ich noch mal fotografiert. Und siehe da, tatsächlich sind die Zugfalten weg. ABER wie schaffe ich es denn jetzt, dass das so bleibt? Wahrscheinlich rutscht dadurch auch die Seitennaht wiede gerade, oder?

Meine ersten Gedanken: Den 1cm, den ich die Hinterhose erhöht habe wieder wegnehmen. Dann die Schrittkurve ein bisschen tiefer setzen. Sonst noch was? Bisher hab ich nur den Außenbeleg angenäht. Soll ich den inneren mit der Gewebeeinlage auch schon annähen?
h1.jpg
__________________
LG, Andrea

Sewing forever - Housework WHENEVER (© Words to sew by Christie)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.10.2011, 13:51
Benutzerbild von feysiriel
feysiriel feysiriel ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 544
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hilfe für Hose anpassen

Den Schnitt habe ich mir auch angepasst. Grade nähe ich die Hose endgültig zusammen. Ich habe mit "Pants for real people" gearbeitet. Das kann ich dir nur empfehlen.

Was ich direkt erkenne sind die Falten hinten. Wenn du die Innenbeinnaht trennst und dann beim hinteren Hosenbein Stoff aus der NZG dazunimmst, sollten die Falten verschwinden/weniger werden. Bei mir haben die 2,5cm nicht ausgereicht, ein paar Züge kann man hinten noch sehen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2011, 15:42
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.384
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Hilfe für Hose anpassen

Andrea,
erinnerst Du Dich an den Rock, den wir Dir angepaßt haben?

Da mußte Weite und Länge über dem Popo rein. Und da es eine Hose ist muß der Raum zwischen Popo und Bäuchlein größer werden! So wie es feysiriel beschreibt.
Da mußt Du ganz auftrennen und neu zuschneiden. Nach unten hast Du ja genug Material. Die Schrittkurve tiefer legen - das ist jetzt nicht die gute Lösung.

lg
heidi
Ich wäre an Deiner Stelle von der Peggy Morgenstern Hose ausgegangen, die saß schon besser als diese.

Geändert von stofftante (23.10.2011 um 15:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2011, 16:00
Benutzerbild von feysiriel
feysiriel feysiriel ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 544
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hilfe für Hose anpassen

Der Schnitt beinhaltet 2,5 cm Nahtzugabe, damit kann man schon einiges anpassen, ohne ständig neu zuzuschneiden fand ich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.10.2011, 18:37
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 6.371
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Hilfe für Hose anpassen

Zitat:
Zitat von feysiriel Beitrag anzeigen
Den Schnitt habe ich mir auch angepasst. Grade nähe ich die Hose endgültig zusammen. Ich habe mit "Pants for real people" gearbeitet. Das kann ich dir nur empfehlen.

Was ich direkt erkenne sind die Falten hinten. Wenn du die Innenbeinnaht trennst und dann beim hinteren Hosenbein Stoff aus der NZG dazunimmst, sollten die Falten verschwinden/weniger werden. Bei mir haben die 2,5cm nicht ausgereicht, ein paar Züge kann man hinten noch sehen.
Das ist zum einen einTrost zum anderen auch nicht, weil dann kann ich die Hose doch nicht anziehen, da das Loch dann raus kommt. Wie doof! Ich hab das Buch "Pants for any body". "Pants for real people" such ich mir gleich mal raus, danke!

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Andrea,
erinnerst Du Dich an den Rock, den wir Dir angepaßt haben?

Da mußte Weite und Länge über dem Popo rein. Und da es eine Hose ist muß der Raum zwischen Popo und Bäuchlein größer werden! So wie es feysiriel beschreibt.
Da mußt Du ganz auftrennen und neu zuschneiden. Nach unten hast Du ja genug Material. Die Schrittkurve tiefer legen - das ist jetzt nicht die gute Lösung.

lg
heidi
Ich wäre an Deiner Stelle von der Peggy Morgenstern Hose ausgegangen, die saß schon besser als diese.
Hallo Heidi , wir hatten beim Rock so einen schrägen Einschnitt gemacht, stimmts? Durch die Abnäherspitze durch... Allerdings hab ich nicht das Gefühl, dass sie zu eng ist... Und vom Gefühl her finde ich diese Hose viel besser als die vom Grundschnitt. Witzig wie die unterschiedlichen Empfindungen sind.

Zitat:
Zitat von feysiriel Beitrag anzeigen
Der Schnitt beinhaltet 2,5 cm Nahtzugabe, damit kann man schon einiges anpassen, ohne ständig neu zuzuschneiden fand ich.
Heidi meint meinen Kugelbauch . Der braucht schon speziellen Platz.
Als erstes werde ich jetzt mal den inneren Bund an den äußeren nähen. Jedes Teil schön für sich, damit ich notfalls über die NZG noch was anpassen kann. Dann werde ich die innere Beinnaht anpassen und schauen, ob das was bringt.

DAnke schön und bis später. Da ich nicht viel Zeit zum nähen im Moment habe, kann später auch erst nächstes WoE sein. ABER: Ich komm wieder keine Frage
__________________
LG, Andrea

Sewing forever - Housework WHENEVER (© Words to sew by Christie)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hose für meinen Sohn- wie Schnitt anpassen? Knudelwolke Fragen zu Schnitten 2 08.03.2011 20:54
Hose anpassen - das alte Leid babsi1111 Fragen zu Schnitten 14 04.06.2010 00:55
Hose an den Bauch anpassen? Nera Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 29.08.2009 14:53
Hilfe gesucht für's Kleid anpassen ViriDesign Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 26.05.2008 11:48
Kontrollmaße f.Hose-wie genau ausmessen und anpassen? nadia1983 Fragen zu Schnitten 3 14.08.2007 11:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,49506 seconds with 14 queries