Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Stretch nähen mit Industrienähmaschine

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.10.2011, 18:45
beginner2902 beginner2902 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2010
Beiträge: 20
Downloads: 0
Uploads: 0
Stretch nähen mit Industrienähmaschine

Hi,

versuche mich gerade an einem stretchigen Kleid, allerdings ist mein Faden unelastisch und das ganze stellt mich nicht so ganz zufrieden, weil die Nähte jetzt so "spannen" während der Stoff relativ dehnbar ist..

Wie kann man das Problem lösen? Habe einen Juki Schnellnäher..

Vielen Dank für eure Hilfe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.10.2011, 19:18
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.218
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Stretch nähen mit Industrienähmaschine

Webstoff mit Elasthan oder Jersey mit Elasthan?

Längsnähte oder Quernähte?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.10.2011, 20:26
beginner2902 beginner2902 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2010
Beiträge: 20
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stretch nähen mit Industrienähmaschine

also ganz sicher bin ich mir nicht, aber es ist nicht so ein typischer h&m shirt jersey sondern fester.. also sone art hosenstoff?
und na ja .. eine rückenrundausschnittsnaht und längsnähte
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.10.2011, 20:44
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.218
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Stretch nähen mit Industrienähmaschine

Hm.

Also wenn es ein Jersey mit gutem Rücksprung ist kann man versuchen, ihn beim Nähen etwas zu dehnen. Aber nur so viel, wie er eben dann wieder zusammen geht. (Stichlänge nicht zu kurz.)

Bei Webstoffen bezweifle ich, daß das funktioniert.

Du kannst mal probieren, den Nähfußdruck und auch die Fadenspannung etwas zu lockern. Ungetragen sollte die Naht eigentlich nie in irgendeine Richtung ziehen, egal ob sie elastisch ist oder nicht. Nur wenn man sie anzieht, dann kann eine nicht elastische Naht reißen.

Es kann aber auch am Schnitt liegen... vielleicht muß du da was ändern?

Mit Photos wäre das doch einfacher.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.10.2011, 21:57
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.734
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Stretch nähen mit Industrienähmaschine

Hallo,

der Faden ist auch bei elastischen Stoffen immer ein nicht-dehnbarer. Die Naht selbst sollte dehnbar sein. Das lässt sich mit einem Zickzack-Stich in der Regel gut machen.

Welchen Stich hast du denn bislang verwendet?

Zieht sich die Naht denn nur, wenn du das Teil trägst, oder schon so?

Wenn der Stoff ein dehnbarer ist, empfiehlt es sich idR auch, eine Nadel für elastische Stoffe zu benutzen, die hat eine abgerundete Kugelspitze, die die Maschen und/oder das Elasthan nicht verletzt.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stretchjeans ohne Stretch nähen chrütli Fragen zu Schnitten 10 17.05.2009 14:28
Reißverschluss mit der Industrienähmaschine? flausch-shop Taschen 5 07.01.2009 16:35
Leder nähen- mit STRETCH-Nadeln?? Jantje Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 27.10.2008 17:31
T-Shirt aus Stretch mit Zwillingsnadel nähen verocologne Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 24 31.03.2007 19:53
wie stretch-stoff nähen? Anos2 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 27.03.2005 04:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08509 seconds with 13 queries