Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


..und warum selbstnähen modisch so gefährlich ist...

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #66  
Alt 19.10.2011, 10:19
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: ..und warum selbstnähen modisch so gefährlich ist...

Zitat:
Zitat von Doro-macht-mit Beitrag anzeigen
die Musterstoffe, die im normalen Laden vor Ort zu bekommen sind und Musterstoffe, die ich in Online-Kinderstoffshops sehe (ich sah schon Mütter damit so herumlaufen), brauchen keine besondere Beachtung beim Zuschnitt.

Bei denen aus dem Fabrikverkauf sieht es schon anders aus. Ich habe schon welche erstanden, da geht nix für Plusgrößen raus zumachen, da der Druck so angeordnet ist, dass es nur bei kleinen Größen was werden kann. Streifen, Karos sind ein anderes Thema.

Dass man kaum passende Unistoffe zu einem vorhandenen Druck bekommt, kann ich bestätigen. Ein Unistoff muss meistens erst mal warten. In der Hoffnung, dass mir der Stoff dann noch gefällt. Habe ich den nämlich als einmalig gekauft und es läuft dann fast jeder damit rum, bleibt er nämlich danach noch länger liegen.

Und Uniteile mal so fertig genäht kaufen? .... lächerlich zu meinen, das geht in Plusgrößen. Entweder sauteuer, oder man muss irgendwelche niedliche Patches in kauf nehmen. Und meistens ist Konfektion ja für die Frauen, die mindestens 15 bis 20 cm größer sind.

Grüße Doro
Doro, für Plus Größen hast du sicher recht, das habe ich mir schon oft beim Zuschneiden gedacht, wenn ich es grade so mal hinbekommen habe. - Aber ich nähe und kaufe meist Gr. 38, da funktioniert es meist ganz gut.
Schöne Musterstoffe und ich meine jetzt keine Kinderstoffe, sind schwer zu finden und aus dem Alter der Farbenmixfraktion bin ich raus - das geht mal ein Blümchenstoff aber Käfer/Eulen - das, was man meist so in den Onlinegeschäften sieht geht auch für mich gar nicht, aus dem Alter bin ich raus und meine Kinder auch.
Ich mag gerne Anna Maria Horner Stoffe, auch Amy Butler Stoffe da finde ich Sachen, die mir gefallen und auch zu mir passen. Musterstoff ist für mich nicht Kinderstoff und ich finde immer genug.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 19.10.2011, 10:30
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: ..und warum selbstnähen modisch so gefährlich ist...

Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen
Jetzt nähe ich aus reiner Lust hochwertige Kleidung mit besonderen Details zu besitzen, stehe auf tolle Stoffqualitäten und so kram. Da ist uni in 99% der Fälle halt einfach eher angesagt. Ich erschlag mir doch nicht eine tolle Drapierung mit irgendwelchen Mustern, da soll die Drapierung wirken.

Ganz klar manche Schnitte können kein Muster vertragen, andere aber schon. Das zu erkennen ist vielleicht nicht immer einfach und manchmal kommt was raus, dass dann eher nicht so toll ist - aber ich probiere gerne auch mal was aus. Es ist für mich kein Drama wenn ein Teil mal nicht zum Lieblingsteil wird.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 19.10.2011, 10:41
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: ..und warum selbstnähen modisch so gefährlich ist...

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
Eigentlich hätte ich gedacht, dass Hobbyschneider eher den Wert von Kleidung zu schätzen wissen und ihre mühevoll genähten Teile nicht schon nach zwei bis drei Saisons wegschmeißen
Also ich weiß den Wert meiner Kleidung zu schätzen. Ich nähe aber ausschließlich unter modischen Aspekten. und nur besondere Teile, die ich ohne weiteres so nicht kaufen kann, oder mir nicht leisten kann. Die gehen bis auf wenige Ausnahmen einfach nicht länger als 2 Saisons. Aber ich schmeiß die danach nicht weg... sondern geb die weiter.
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 19.10.2011, 10:43
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ..und warum selbstnähen modisch so gefährlich ist...

Liebe Johanna, das sehe ich auch so, dass es kein Drama ist. Aber was machst Du mit "kein Lieblingsteil" ?

Ich bastle inzwischen so lange rum, bis alles störende sich in Wohlgefallen aufgelöst hat und wenn ein Teil unrettbar ist - z.B. der Stoff kratzt oder schnell "stinkt" oder fusselt oder den falschen Farbton hat, dann geht das Teil in die Tonne.

Denn mein Ziel ist ein Kleiderschrank voller Lieblingsteile. Eine Autorin schrieb mal: Kleider müssten morgens früh laut um die Wette schreien: nimm mich, nein mich, mich, mich...

I.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 19.10.2011, 10:58
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: ..und warum selbstnähen modisch so gefährlich ist...

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Liebe Johanna, das sehe ich auch so, dass es kein Drama ist. Aber was machst Du mit "kein Lieblingsteil" ?

Ich bastle inzwischen so lange rum, bis alles störende sich in Wohlgefallen aufgelöst hat und wenn ein Teil unrettbar ist - z.B. der Stoff kratzt oder schnell "stinkt" oder fusselt oder den falschen Farbton hat, dann geht das Teil in die Tonne.

Denn mein Ziel ist ein Kleiderschrank voller Lieblingsteile. Eine Autorin schrieb mal: Kleider müssten morgens früh laut um die Wette schreien: nimm mich, nein mich, mich, mich...

I.
Ein Second Hand Geschäft am Ort ist ganz wild auf meine Sachen. Wenn ich es wirklich nicht hinbekomme, dass ich es gerne trage und mich wohl fühle, bekommen die das. Ich bekomme zwar nicht viel dafür, aber ich muss es auch nicht in die große schwarze Tonne werfen , das würde mir schwerer fallen.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Modern verus modisch... Isebill Mode-, Farb- und Stilberatung 13 08.04.2011 13:15
Nähzimmeraufräumen ist gefährlich! ajochem Freud und Leid 16 11.04.2010 14:01
Was ist euer Lieblingsschnittmuster und warum? xxkerstinxx Fragen zu Schnitten 5 12.11.2007 15:25
Warum ist heute kein Stoffmarkt und Feiertage sind immer zur falschen Zeit Eileena Freud und Leid 3 15.05.2005 18:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10857 seconds with 13 queries